Feed abonnieren

Thema Qantas

  1. Seite 5 von 9
  2. Der erste Qantas A380 steht im Auslieferungszentrum in Toulouse.

    Qantas verzichtet auf neuen Börsengang

    Finanzkrise Qantas hat die Ausgabe neuer Aktien zur Bewältigung der Krise ausgeschlossen. Die Cash-Balance sei ausgeglichen, auch wenn für die zweite Jahreshälfte ein höherer Verlust erwartet wird, sagte CEO Alan Joyce. Auch auf Stellenstreichungen wolle er verzichten.

    Vom 28.05.2009
  3. Ein Qantas Airbus A330.

    Qantas plant Gebühr für Notausgang-Plätze

    Einnahmequelle Beinfreiheit Auch Qantas hat die Beinfreiheit als Einnahmequelle für sich entdeckt: Mit einer Extra-Gebühr für Sitzplätze an den Notausgängen will die Airline in der Economy-Class zusätzliche Umsätze generieren. Australischen Medienberichten zufolge soll der Aufschlag bereits nächsten Monat fällig werden.

    Vom 27.05.2009
  1. Boeing 747-400 der Qantas

    Qantas reduziert First-Class

    Business-Class buchen, First-Class sitzen Qantas reduziert aufgrund mangelnder Nachfrage ihr First-Class-Angebot. Dies berichtet heute die Zeitung „The Australian“ unter Berufung auf eine Unternehmenssprecherin. Von Juli bis Ende Oktober sollen für mehrere Strecken keine Erste-Klasse-Tickets angeboten werden.

    Vom 25.05.2009
  2. Airbus A380 der Qantas

    Vierter Qantas-A380 verspätet

    Nach Produktionsanpassung Qantas wird ihren nächsten Airbus A380 später als geplant erhalten. Dies berichtet das Branchenmagazin „Flight International“ unter Berufung auf die Airline. Aufgrund von „Produktionsproblemen“ bei Airbus könne der A380, der eigentlich bereits Ende Mai ausgeliefert werden sollte, nun erst Mitte Juli eingeflottet werden.

    Vom 20.05.2009
  3. Erstflugvorbereitungen an der Boeing 787.

    Boeing lässt 787-Triebwerke an

    Erstflug im Juni Der US-Flugzeugbauer Boeing hat die Betankungstests am ersten Vorserienmodell der 787 Dreamliner erfolgreich abgeschlossen und plant für diese Woche das erstmalige Anlassen der Rolls-Royce Trent 1000-Triebwerke. Mit Qantas wurde ein neuer Lieferplan für die Lowcost-Tochter Jetstar ausgearbeit, die Flüge nach Europa aufnehmen will.

    Vom 18.05.2009
  4. Guido Asmuth, Key Account Executive Germany

    Qantas ernennt neuen Key Account Executive Germany

    Seit dem 1. April 2009 ist Guido Asmuth Key Account Executive Germany im Vertriebsteam von Qantas Airways. In der neu geschaffenen Position betreut er die Key Accounts im Leisure- und Corporate-Bereich für den deutschen Markt.

    Vom 30.04.2009
  5. Anzeige schalten »
  6. Qantas plant Neu-Konfigurierung ihrer Flugzeuge

    Nachfrage-Einbruch bei Premium-Angeboten Qantas hat angekündigt, die Sitzplatz-Konfiguration ihrer Flugzeuge zu überarbeiten. Wie das Branchenmagazin „Air Transport World“ berichtet, reagiert die australische Airline damit auf den deutlichen Nachfragerückgang bei den Premium-Angeboten.

    Vom 28.04.2009
  7. Erster Qantas A380 kommt in Sydney an.

    Qantas vor umfangreichen Sparmaßnahmen

    A380-Auslieferungen verschoben Die australische Fluggesellschaft Qantas hat ihre Gewinnerwartung für das laufende Geschäftsjahr drastisch nach unten korrigiert. Nun plant die Airline Flugzeugstillegungen, Verringerung der Frequenzen und weitere Stellenstreichungen. Zudem soll die Auslieferung von bestellten A380 und Boeing 737 verschoben werden.

    Vom 14.04.2009
  8. Ein Qantas Airbus A330.

    Qantas streicht Jobs auf Führungsebene

    Wirtschaftskrise Die australische Fluggesellschaft Qantas hat im Kampf gegen die weltweite Wirtschaftskrise 90 Führungspositionen gestrichen. Angesichts sinkender Passagierzahlen und eines drastischen Gewinnrückgangs müssten Einschnitte auf der Führungsebene beginnen, sagte Qantas-Chef Alan Joyce am Mittwoch.

    Vom 25.03.2009
  9. Etihad Airways Airbus A340-600.

    Etihad und Qantas starten Codesharing

    Ab 29. März Etihad Airways und Qantas haben eine Codeshare-Vereinbarung getroffen. Ab Ende März wollen die beiden Airlines unter anderem inneraustralische Flüge sowie Flüge zwischen Australien und Abu Dhabi gemeinsam vermarkten.

    Vom 12.03.2009
  10. Anzeige schalten »
  11. Der erste Qantas A380 steht im Auslieferungszentrum in Toulouse.

    Qantas nimmt A380-Maschinen vorübergehend aus dem Dienst

    Technische Probleme Die australische Fluggesellschaft Qantas musste ihre drei Airbus A380 wegen technischer Probleme vorübergehend aus dem Dienst nehmen. Nachdem die auf den Namen „Nancy-Bird Walton“ getaufte Maschine am Samstag wegen eines Treibstofflecks und Problemen mit dem Bugrad nicht eingesetzt werden konnte, berichten australische Medien nun, dass Qantas auch ihre anderen beiden A380 für Wartungsarbeiten außer Dienst stellen musste.

    Vom 03.03.2009
  12. Ein Qantas Airbus A330.

    Qantas mit deutlichem Gewinnrückgang

    Jahresprognose bestätigt Die australische Fluggesellschaft Qantas hat in Sydney die Geschäftszahlen für das am 31. Dezember 2008 endende Finanzhalbjahr bekannt gegeben: Der Gewinn vor Steuern ging in diesem Halbjahr um über 68 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, seinen Wachstumskurs fortführen zu können, sobald sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wieder verbessern.

    Vom 04.02.2009
  13. Der erste Qantas A380 steht im Auslieferungszentrum in Toulouse.

    Qantas startet neue A380 Verbindungen

    Nach London via Singapur Die australische Fluggesellschaft Qantas erweitert ihr A380 Streckennetz um zwei neue Verbindungen nach Singapur und Großbritannien. Am 16.01.09 setzte die Airline das Großraumflugzeug für den ersten kommerziellen Flug von Sydney nach London ein.

    Vom 22.01.2009
  14. Qantas streicht Treibstoffzuschläge

    Für Inlandsflüge Die australische Fluggesellschaft Qantas hat heute angekündigt, ihre Kerosinzuschläge auf Inlandsflügen komplett zu streichen. Die Änderung gelte für Tickets, die ab dem 1. Januar ausgestellt werden.

    Vom 30.12.2008
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Jetstar Airbus A320 vor dem Start.

    AirAsia und Jetstar in Fusionsgesprächen

    Asiatisch-pazifischer Lowcost-Markt Auf dem asiatisch-pazifischen Billigfliegermarkt bahnt sich laut einem Pressebericht eine Fusion an. Die asiatischen Billigfluggesellschaften AirAsia und Jetstar, Tochter der australischen Fluggesellschaft Qantas, führten Vorgespräche über eine Fusion, schreibt die malayische Zeitung "The Star" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle.

    Vom 23.12.2008
  17. Eine British Airways Boeing 747-400 startet in Sydney.

    Fusion zwischen British Airways und Qantas gescheitert

    Keine Einigung Die Gespräche über eine Fusion von British Airways (BA) mit der australischen Fluggesellschaft Qantas sind gescheitert. Die Verhandlungen seien ohne Einigung beendet worden, teilten Qantas und BA am Donnerstag mit. Die beiden Unternehmen konnten sich demnach nicht auf zentrale Punkte einer möglichen Fusion einigen.

    Vom 18.12.2008
  18. Qantas bremst Fusions-Euphorie ab

    Joyce: Zu wenig Synergien bei BA-Fusion? Für die australische Fluggesellschaft Qantas ist der geplanten Zusammenschluss mit dem britischen Konkurrenten British Airways (BA) noch längst nicht perfekt. Es gebe durchaus noch die Möglichkeit, dass es nicht zur Fusion komme, sagte Qantas-Chef Alan Joyce am Montag in Sydney.

    Vom 08.12.2008
  19. Iberia irritiert von Fusionsgesprächen British Airways/Qantas

    Conte: Dreierbündnis zu komplex Der Chef der spanischen Fluggesellschaft Iberia hat sich irritiert über die Fusionsgespräche zwischen British Airways (BA) und der australischen Konkurrenz Qantas Airways gezeigt. Erst eine Stunde vor Verkündung der Fusionsüberlegungen sei er von BA-Chef Willie Walsh darüber informiert worden, sagte Iberia-Chef Fernando Conte, der sich mit BA seit einem halben Jahr selbst in Verhandlungen über eine Fusion befindet.

    Vom 04.12.2008
  20. Qantas-Aktien wegen möglicher Ehe mit British Airways im Höhenflug

    Die Aktien der australischen Fluggesellschaft Qantas sind nach der Bestätigung von Gesprächen über eine Ehe mit British Airways im Höhenflug. Die Papiere legten am Mittwoch in Sydney zeitweise um neun Prozent zu. Qantas-Finanzdirektor Wayne Swan betonte, dass das 1920 gegründete Traditionsunternehmen nicht etwa an Ausländer verkauft werde. «Unterm Strich muss Qantas mehrheitlich in australischer Hand bleiben», sagte er. Ein Zusammenschluss müsste von der Regierung genehmigt werden.

    Vom 03.12.2008
Seite: