Feed abonnieren

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

  1. Seite 7 von 168
  2. Nachtzug der Österreichischen Bundesbahnen

    EU-Kommission will höhere Gewalt als Entschädigungsgrund bei der Bahn abschaffen

    Lesetipp Die Bahn muss im Gegensatz zu Airlines ihre Kunden bei höherer Gewalt finanziell entschädigen. Die EU-Kommission diskutiert nun eine Abschaffung dieser Regelung, die bei Streiks oder Unwetter greift, schreibt "Zeit Online".

    Vom 20.06.2019
  1. Boeing 777 der Swiss am Flughafen Zürich.

    Maßnahmen gegen Klimawandel könnten Swiss-Langstrecken gefährden

    Lesetipp In der aktuellen Klimadebatte sieht Swiss ihr Hub-Modell und damit das Langstreckengeschäft bedroht. Mit weiteren Verschlechterungen stünden bis zu 19 Verbindungen auf der Kippe, berichtet "abouttravel.ch".

    Vom 20.06.2019
  2. Airbus A380 der Lufthansa im Flug

    Iata warnt vor Klimasteuern und will Förderung von Biosprit

    Kurzmeldung Der Airline-Verband Iata spricht sich gegen Verbrauchssteuern für die Luftfahrt aus. Umfragen der Iata würden zeigen, dass die Menschen stattdessen staatliche Förderung von nachhaltigen Treibstoffen und neuen Technologien im Kampf gegen den Klimawandel wünschten, so die Iata in einer Mitteilung.

    Vom 20.06.2019
  3. BP-Tanklager Mainz-Gustavsburg

    Klimadebatte muss von allen Teilen der Gesellschaft geführt werden

    Lesetipp In der Klimadebatte werden Aussagen reicher Menschen mit vermeintlich hohem CO2-Ausstoß kritisiert. Warum es gut ist, wenn alle gesellschaftlichen Gruppen mitreden, erläutert das "Handelsblatt".

    Vom 19.06.2019
  4. Ein Airbus A350-1000 fliegt während der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris.

    Subventionsstreit zwischen Airbus und Boeing könnte enden

    Lesetipp Zwischen den USA und Europa gibt es seit Jahren Streit um staatliche Beihilfen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus. Nun sei die amerikanische Seite bereit zu Verhandlungen über Staatshilfen, schreibt die "FAZ".

    Vom 19.06.2019
  5. Anzeige schalten »
  6. Fassade des Flughafens Bremen.

    Bremer Wirtschaft stellt Forderungen an mögliche Koalitionäre

    Kurzmeldung Die Bremer Handelskammer fordert zu den derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen in der Hansestadt den Erhalt der Leistungsfähigkeit des Flughafens, der auch in den Randzeiten gut erreichbar sein müsse. Es dürfe keine Einschränkungen der täglichen Flugzeiten geben.

    Vom 19.06.2019
  7. Chief Technical Officers von Airbus, Boeing, Dassault, GE Aviation, Rolls Royce und UTC.

    Firmenübergreifende Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

    Kurzmeldung Die Technikchefs von Airbus, Boeing, GE, Rolls-Royce, Dassault, Safran und UTC fordern in einer gemeinsamen Erklärung mehr Anstrengungen für Nachhaltigkeit im Luftverkehr. Sie wollten zusammen arbeiten, um die Umweltziele der Luftfahrt zu erreichen, benötigten dafür aber mehr Unterstützung von Politik und Behörden.

    Vom 18.06.2019
  8. Subventionsstreit von Airbus und Boeing überstrahlt Paris Air Show

    Lesetipp Der seit 15 Jahren schwelende Streit zwischen Airbus und Boeing um illegale Staatsbeihilfen steht vor einem vorläufigen Abschluss. Die Auswirkungen sind spürbar auf der Paris Air Show in Le Bourget, schreibt die "Süddeutsche Zeitung".

    Vom 17.06.2019
  9. Entscheidung zu Alitalia erneut verschoben

    Kurzmeldung Italien hat die Entscheidung über die Zukunft der insolventen Alitalia erneut verschoben. Bis spätestens 15. Juli - und damit einen Monat länger als geplant - soll die staatliche Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato nun Partner finden, um ein endgültiges und verbindliches Angebot vorzulegen, teilte das Wirtschaftsministerium am Freitagabend mit.

    Vom 15.06.2019
  10. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).

    Leipziger Bürgerinitiative in Rage wegen Verkehrsminister Scheuer

    Lesetipp Das Verkehrsministerium hat eine Petition zur "kurzen Südabkurvung" am Leipziger Flughafen abgewiesen. Der Chef der Bürgerinitiative "Gegen die neue Flugroute" erläutert seine Empörung über das Ministerium und den Hausherren im Interview mit der "Leipziger Volkszeitung".

    Vom 14.06.2019
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Luftfahrt-Manager fürchten Belastungen durch Klimaschutzmaßnahmen

    Lesetipp In der EU geht es um die Weichenstellung für die kommenden Jahre. Mit Ideen für eine Kerosinsteuer, neue Ticketabgaben und die CO2-Bepreisung gibt es in Sachen Klimaschutz gleich mehrere politische Ideen, die Luftfahrt-Managern Sorgen bereiten, schreibt das "Handelsblatt".

    Vom 14.06.2019
  13. Airbus-Chef Tom Enders.

    Tom Enders führt Gesellschaft für Auswärtige Politik

    Kurzmeldung Der ehemalige Airbus-Konzernchef Tom Enders ist neuer ehrenamtlicher Präsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), teilte der Verein auf Twitter mit. Die DGAP ist eine renommierte Denkfabrik und ein Netzwerk mit nach eigenen Angaben knapp 3000 Mitgliedern, sie befasst sich mit aktuellen Themen der deutschen Außenpolitik.

    Vom 14.06.2019
  14. Blick aus einem Airbus A340 der Aerolineas Argentinas

    Easa arbeitet an Umweltkennzeichnung für Flugzeuge

    Kurzmeldung Die europäische Luftfahrtbehörde Easa bereitet eine Umweltkennzeichnung für Flugzeuge vor. Das berichtet die "Welt". Das Kennzeichnungssystem gehe nach CO2-Emissionen und Umweltverschmutzung und solle Passagieren mehr Informationen über die Umweltfolgen eines Fluges geben.

    Vom 13.06.2019
Seite: