Feed abonnieren

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

  1. Seite 6 von 144
  2. René Obermann

    Wohl neue Führung für Airbus gefunden

    Ex-Telekomchef Obermann hat gute Chancen, Chefkontrolleur bei Airbus zu werden. Möglich macht das eine Einigung zwischen Deutschland und Frankreich: Jedes der zwei Länder soll nur einen Topmanager des Konzerns stellen dürfen.

    Vom 17.04.2018
  3. Handgepäck beim Sicherheitscheck am Flughafen.

    Nur "Big Data" kann Flughafen-Security wirklich entlasten

    Gastbeitrag Der Ansatz für Luftsicherheitskontrollen in Deutschland ist veraltet und kein Modell für die Zukunft, sagt Gastautor Michael Garvens: Ohne grundlegende Änderungen droht schon bald der Kollaps. Darum muss jetzt gehandelt werden.

    Vom 17.04.2018
  1. Carlo Calenda ist Italiens Minister für wirtschaftliche Entwicklung.

    Minister lobt Lufthansa-Angebot für Alitalia

    Drei Bieter für die insolvente Alitalia sind jetzt im Rennen. Italiens Wirtschaftsminister Calenda bevorzugt wohl das Angebot von Lufthansa - obwohl Tausende Jobs entfallen sollen. Doch eine Entscheidung könnte noch mehr als sechs Monate dauern.

    Vom 13.04.2018
  2. Sebastian Czaja, FDP-Generalsekretär in Berlin und Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus

    FDP-Gutachten: Senat muss Tegel-Volksentscheid umsetzen

    Die Berliner FDP dringt weiter auf eine Offenhaltung des Flughafens Tegel. Ein Gutachten des Juristen Jan Ziekow von der Universität Speyer komme zu dem Ergebnis, dass der Volksentscheid vom Herbst für den Senat verbindlich sei

    Vom 12.04.2018
  3. Der Wirtschaftsminister von Hessen, Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen).

    Hessen prüft Strafen wegen Ryanair-Verspätungen

    Wegen der zahlreichen Verspätungen am Frankfurter Flughafen gerät Ryanair erneut unter Druck: Hessens Verkehrsminister prüft jetzt Rechtsmittel - die Airline könnte mit empfindlichen Geldstrafen belegt werden.

    Vom 12.04.2018
  4. Airlines routen Flüge wegen drohender Syrien-Angriffe um

    Kurzmeldung Nachdem US-Präsident Donald Trump mit Angriffen auf Syrien gedroht hat, ändern mehrere Fluggesellschaften ihre Routen in der Region. So hat Air France nach eigenen Angaben unter anderem die Flugpläne nach Beirut und Tel Aviv umgestellt. Die Lufthansa-Gruppe erklärte, der betreffende Luftraum werde von ihren Airlines seit längerem nicht mehr überflogen. Am Dienstag hatte die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) die Airlines wegen der Syrienkrise zu Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen.

    Vom 12.04.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Thomas Jarzombek ist neuer Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt.

    Bundesregierung gibt neuen Koordinator Luft- und Raumfahrt bekannt

    Kurzmeldung Die Bundesregierung hat Thomas Jarzombek zum neuen Koordinator für die Deutsche Luft- und Raumfahrt ernannt, wie aus einer Meldung des Wirtschaftsministeriums hervorgeht. Jarzombek vertritt die Bundesregierung auf nationaler und internationaler Ebene und ist Ansprechpartner für Anliegen von Bürgern, Wirtschaft und Verbänden.

    Vom 11.04.2018
  7. Air France Boeing 777-200ER beim Start

    Steik bei Air France geht weiter

    Kurzmeldung Der Streik bei Air France wird auch am Mittwoch (11. April) fortgesetzt. Laut einer Meldung der dpa rechnet die Airline damit, dass sie 30 Prozent ihrer geplanten Verbindungen streichen muss. Weitere Streiks sind für den 17., 18., 23. und 24. April angekündigt.

    Vom 10.04.2018
  8. Bund erwirtschaftet 2017 1,1 Milliarden Euro mit Luftverkehrssteuer

    Kurzmeldung Die Luftverkehrssteuer hat dem deutschen Staat im vergangenen Jahr 1,1 Milliarden Euro eingebracht. Laut eines Berichts des Statistischen Bundesamt waren das 74 Millionen Euro oder 6,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Luftfahrtindustrie kritisiert die Steuer als einseitigen Standortnachteil und fordert die Abschaffung.

    Vom 10.04.2018
  9. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU): "Ich bin ein Fan von Tegel."

    Verkehrsminister Scheuer zu Tegel: "Die Uhr tickt"

    Verkehrsminister Scheuer will schnell mit den Verantwortlichen über einen Fortbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel sprechen. Denn sonst stünde die Hauptstadt womöglich ab 2019 ohne Airport da. Der Senat kontert.

    Vom 09.04.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Der IWF ernannte den Renminbi im November 2015 neben US-Dollar, Euro, dem britischen Pfund und Yen zur globalen Leitwährung. (Foto: Faungg's Photos, gepostet auf Flickr, CC BY-ND 2.0)

    Das undurchsichtige Finanzgeflecht des Hahn-Betreibers HNA

    Hintergrund Die Bilanzgröße der HNA ist vergleichbar mit der des Lufthansa-Konzerns. Doch die Chinesen haben einen riesigen Schuldenberg angehäuft, der nun offenbar zum Problem wird. Am Hahn sorgt man sich indes nicht um die Finanzen seines Eigentümers.

    Vom 05.04.2018
  12. Passagiere verlassen eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair hat wieder mehr Verspätungen

    Am Frankfurter Flughafen steht Ryanair weiter in der Kritik: Der Billigflieger landet im März wieder häufiger nach 23 Uhr. Die hessische Opposition will nun mehr Druck machen.

    Vom 04.04.2018
  13. Ein Airbus A319 von Alitalia.

    Frist für Alitalia-Verkauf wird wohl verlängert

    Die Bieterfrist für die insolvente Fluggesellschaft Alitalia wird wohl um ein halbes Jahr verlängert. Laut Presseberichten warten die Kaufinteressenten die Regierungsbildung in Italien ab.

    Vom 03.04.2018
  14. DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen.

    Leipzig/Halle soll mehr Frachtverkehr bekommen

    Der Flughafen Leipzig/Halle soll als internationales Frachtdrehkreuz noch mehr Gewicht bekommen. Die neue Bundesregierung sieht im Koalitionsvertrag mehr Flugrechte und die Aufnahme des Airports in Luftverkehrsabkommen vor.

    Vom 03.04.2018
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Schild am neuen Hauptstadtflughafen BER: Bislang kaum Langstrecken in Schönefeld und Tegel.

    Diskussion über Luftverkehrsstandort Berlin

    Die Berliner CDU hat Subventionen für ausländische Airlines, die in der deutschen Hauptstadt Langstreckenflüge anbieten, ins Spiel gebracht. Der BDF winkt ab und fordert eine Entlastung für alle Fluggesellschaften.

    Vom 27.03.2018
  17. Andreas Scheuer.

    Verkehrsminister droht Kuwait Airways

    Kurzmeldung Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer setzt Kuwait Airways unter Druck: Die arabische Airline verweigerte 2017 einem Israeli die Beförderung. Das Ministerium bestellte den kuwaitischen Botschafter kürzlich zum Gespräch ein. Sollten die Gespräche zu keinem Ergebnis führen, werde das "negative Konsequenzen für den Flugbetrieb dieser Airline in Deutschland haben", erklärte Scheuer gegenüber der "Bild".

    Vom 26.03.2018
  18. Untergehende Sonne am Flughafen Berlin Tegel

    Brandenburger starten Volksinitiative für Tegel

    Je länger die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER auf sich warten lässt, desto lauter werden die Stimmen für einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel. Nach den Berlinern sollen nun die Brandenburger darüber abstimmen.

    Vom 26.03.2018
  19. Bei Air Berlin ist die Luft raus.

    Air-Berlin-Kredit: Regierung wartete nicht auf Gutachten

    Der Kredit des Bundes an Air Berlin ist so gut wie verloren. Neue Dokumente zeigen jetzt, dass die Regierung nicht einmal das vor der Bewilligung extra angeforderte Gutachten der Wirtschaftsprüfer PwC abwartete, berichtet "Der Spiegel".

    Vom 26.03.2018
Seite: