Feed abonnieren

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

  1. Seite 3 von 168
  1. Der zentrale BER-Vorplatz: Ab Ende 2020 soll hier mehr los sein.

    BER-Aufsichtsrat wie gewohnt zuversichtlich

    Die Aufsichtsräte des Berliner Problem-Airport BER geben sich wie üblich überzeugt, ihren momentan gültigen Eröffnungstermin im Oktober 2020 halten zu können. Für weitere Tests werden bald 20.000 Komparsen gesucht.

    Vom 05.08.2019
  2. Eine Eurowings-Maschine am Flughafen Berlin-Tegel.

    Flughafen Berlin-Tegel während der Ferien völlig überlastet

    Lesetipp Der größere der beiden Berliner Flughäfen wurde ursprünglich für sechs Millionen Passagiere konzipiert, hatte aber im ersten Halbjahr 2019 schon knapp 12 Millionen. Einen Bericht der vielfältigen Probleme hat die "Bild" zusammengestellt.

    Vom 05.08.2019
  3. Luftfahrtindustrie will Gesetzgebung mit Selbstverpflichtung verhindern

    Lesetipp Eine gern genutzte Taktik, reale Gesetzgebung mit möglichen Nachteilen für eigene Interessen zu verhindern, ist das Zuvorkommen mit Selbstverpflichtungen und Initiativen, die natürlich nicht rechtlich bindend sind. Genau das versucht momentan die Luftverkehrswirtschaft, argumentiert die "Süddeutsche".

    Vom 05.08.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. ICE 4 der Deutschen Bahn

    Mehrwertsteuersenkung für Bahntickets wird wahrscheinlicher

    Lesetipp Für die Forderung vieler Politiker nach einer Senkung der Mehrwertsteuer auf Tickets der Bahn, damit diese besser mit dem Flugzeug konkurrieren kann, zeichnet sich ein breiter Konsens ab, berichtet das "Hamburger Abendblatt".

    Vom 05.08.2019
  6. Hubertus Heil.

    SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil hält nichts von Flugscham

    Lesetipp SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil hat die CO2-Diskussion um den Luftverkehr als "Symboldebatte" bezeichnet, die für den Klimaschutz nichts bringe. "Niemand muss sich schämen, wenn er mal in den Urlaub fliegt", sagte Heil der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

    Vom 02.08.2019
  7. Flughafen Leipzig/Halle

    Termin für erste "Nationale Luftfahrtkonferenz" bestätigt

    Kurzmeldung Am 21. August findet die erste "Nationale Luftfahrtkonferenz" am Flughafen Leipzig statt. Neben Angela Merkel, Andreas Scheuer und Carsten Spohr werden auch Vertreter von Gewerkschafts- und Wirtschaftsverbänden erwartet. Themen sollen Klimaschutz, digitaler Wandel und neue Technologien sein.

    Vom 02.08.2019
  8. CO2-Kompensation und Greenwashing

    Lesetipp Statt darüber zu diskutieren, wie man über CO2-Kompensationen "das Schlechte gut macht" sollte es in der Klimadebatte darum gehen, es loszuwerden. Das sagt Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann in einem Interview mit der "Wirtschaftswoche".

    Vom 01.08.2019
  9. Montage: airliners.de

    Luftverkehr als Staatsfeind Nummer 1

    Die Born-Ansage (116) Nun wittert auch die Politik Wählerstimmen beim Thema Flugscham und fordert Steuern, die es bereits gibt, meint unser Kolumnist Karl Born. Gleichzeitig fragt er sich, wie die Beamten ihre rund 230.000 innerdeutschen Flüge rechtfertigen wollen.

    Vom 01.08.2019
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Drohne am Frankfurter Flughafen.

    Flughäfen und Politik unterschätzen Drohnen-Gefahr

    Lesetipp 2018 gab es 158 gemeldete Drohnensichtungen an deutschen Flughäfen weshalb das Thema bei der Flugsicherung mit hoher Priorität behandelt wird. Bislang hätten Politik und Airports jedoch nicht auf diese Bedrohung reagiert, berichtet "BR24".

    Vom 31.07.2019
  12. Kreuzfahrt-Charterverkehr ist ein wichtiges Standbein für den Flughafen Rostock-Laage.

    Staatliche Millionenförderung für Flughafen Rostock genehmigt

    Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage bekommt in den nächsten fünf Jahren staatliche Beihilfen in Höhe von 5,6 Millionen Euro, berichtet der NDR. Der Betrag sei von der Europäischen Kommission genehmigt worden.

    Vom 31.07.2019
  13. Eine Boeing 777F der Aerologic.

    Frachtaufkommen auf niedrigstem Stand seit 2012

    Das Frachtaufkommen an nahezu allen deutschen Airports war in der ersten Jahreshälfte rückläufig. Auch die großen deutschen Frachtdrehkreuze müssen bis auf Leipzig/Halle ein Minus ausweisen. Im europäischen Vergleich stehen die deutschen Airports allerdings gut da.

    Vom 31.07.2019
Seite: