Feed abonnieren

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

  1. Seite 2 von 132
  2. Ryanair wirbt im Sommer 2017 in Berlin für die Offenhaltung des Flughafens Tegel.

    Berliner stimmen für Offenhaltung von Tegel

    Eine deutliche Mehrheit der Berliner hat sich beim Volksentscheid für eine Tegel-Offenhaltung ausgesprochen. Die Landesregierung stellt neue Gespräche über den Flughafen in Aussicht.

    Vom 25.09.2017
  1. Carsten Spohr (l-r), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa, Stefan Schulte, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung.

    Das fordert die Branche von der Politik

    Bundestagswahl Luftverkehrssteuer nicht abgeschafft, Luftverkehrskonzept nicht abgestimmt: Die Branche blickt auf eine ernüchternde Legislaturperiode zurück - und appelliert an die neue Regierung. Ein luftfahrtpolitischer Rück- und Ausblick.

    Vom 22.09.2017
  2. Plakate von CDU und SPD im Bundestagswahlkampf 2017

    Das sagen die Parteien zum Luftverkehr

    Bundestagswahl Der Wahlkampf wird nicht von der Luftverkehrspolitik bestimmt. Aber das Thema kommt in den Wahlprogrammen aller großen Parteien vor. Die Positionen könnten dazu nicht unterschiedlicher sein. Ein Überblick.

    Vom 22.09.2017
  3. Exklusiv Schild eines Kontrolleurs am Flughafen.

    Ein Airport, eine Aufgabe, fünf Unternehmen

    Das Chaos um die Fluggastkontrollen am Flughafen Düsseldorf offenbart ein grundlegendes Problem: Die Bundespolizei regelt die Luftsicherheit, nicht die Flughäfen. Am NRW-Airport sind aktuell fünf Firmen im Einsatz - nicht nur aus Deutschland.

    Vom 21.09.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Contra-Plädoyer zum Tegel-Volksentscheid.

    Ein Plädoyer gegen die Tegel-Offenhaltung

    Debatte Die Diskussion um den Berliner Cityairport Tegel ist überflüssig. Denn im Fokus sollten die lärmgeplagten Anwohner stehen, meint Verkehrsexperte Thomas Rietig.

    Vom 20.09.2017
  6. Ein Plädoyer für die Tegel-Offenhaltung

    Debatte Die Realität ist nun mal anders als die Planung ... Wenn der BER 2020 öffnet, drohen mindestens vier Jahre Chaos, sagt der ehemalige Flughafenchef Hans-Henning Romberg.

    Vom 20.09.2017
  7. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gibt eine Erklärung zum Absturz der Germanwings-Maschine ab.

    Dobrindt bekundet erneut Tegel-Sympathie

    Noch vier Tage bis zur Wahl: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) widerspricht erneut der Meinung BER-Gesellschafter zur Zukunft des Cityairports Tegel. In der damaligen Planung sieht er eine Fehleinschätzung.

    Vom 20.09.2017
  8. Ein Pilot der Lufthansa am Flughafen Frankfurt.

    VC fordert mehr Sensibilität beim Thema Türkei

    Fast 50 Deutsche sitzen aktuell in der Türkei in Haft, die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit reagiert nun und beschließt interne Maßnahmen. Auch an ihre Mitglieder richtet sie einen Appel.

    Vom 20.09.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Der Hamburger BUND-Landesgeschäftsführer Manfred Braasch (rechts) übergibt Unterschriften der Volkspetition "Nachts ist Ruhe" an den Pressesprecher der Hamburger Bürgerschaft, Sascha Balasko.

    15.000 unterschreiben Petition für Nachtflugverbot in Hamburg

    Kurzmeldung Der BUND hat der Hamburger Bürgerschaft eine Liste mit 15.000 Unterschriften pro eines Nachtflugverbots am Airport übergeben. Zwar gilt am Flughafen zwischen 23 und sechs Uhr ein Flugverbot, dies werde jedoch "mit zunehmender Häufigkeit missachtet", so der BUND.

    Vom 19.09.2017
  11. DFS-Geschäftsführer Klaus-Dieter Scheurle.

    Deutlich mehr Behinderungen durch Drohnen

    Die Deutsche Flugsicherung legt neue Zahlen zur Häufigkeit von Drohnen am deutschen Himmel vor. Gleichzeitig fordert sie erneut eine Ortung via Mobilfunk. Doch die Industrie stellt sich quer.

    Vom 13.09.2017
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Bis zur vollständigen Etablierung der BDLS-Strukturen erfolgt die themenbezogene Kommunikation laut Mitteilung durch den Fachverband Aviation im BDSW.

    BDLS nimmt Arbeit auf

    Kurzmeldung Neuer Verband: Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) soll die wirtschaftspolitischen Interessen aller 23 Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene vertreten. Als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband legt der BDLS laut Mitteilung die Richtlinien der Tarifpolitik fest und koordiniert die Tarif­verhandlungen.

    Vom 13.09.2017
  14. Flugzeuge von Alitalia und Air Berlin.

    Warum Air Berlin und Alitalia nur fast vergleichbar sind

    Hintergrund Air Berlin ist pleite, Alitalia auch. Beide Fluggesellschaften waren Teil der Etihad-Equity-Alliance und bei beiden laufen jetzt die Insolvenzverfahren. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Ein Überblick.

    Vom 12.09.2017
  15. Ein Flugzeug startet am Berliner Cityairport Tegel.

    Berlins CDU-Chefin für Offenhaltung Tegels

    Kurzmeldung Die Berliner CDU-Chefin Monika Grütters hat sich für einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel ausgesprochen. "Der BER ist zu klein geplant", sagte Grütters in einem Interview. Die Berliner CDU hatte jüngst ihre Position zur Tegel-Frage relativiert.

    Vom 08.09.2017
  16. Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen.

    EU genehmigt Ausbau des Flughafens Memmingen

    Die EU gibt ihr OK für die Millionenzuschüsse des Landes Bayern an den Flughafen Memmingen, damit dieser seine Landebahn verbreitern kann. Der Zeitplan sei nun"sportlich", sagt der Airport-Chef.

    Vom 08.09.2017
  17. Leitwerke von Flugzeugen der Brussels Airlines

    Keine höhere Entschädigung

    Ein Urteil des EuGH schafft Klarheit bei Entschädigungszahlungen: Ausschlaggebend ist die Luftlinienentfernung zwischen Start- und Zielairport. Dies gilt auch für Umsteigeverbindungen, selbst wenn ein Umweg geflogen wird.

    Vom 07.09.2017
Seite: