Politik

Nachrichten und Infos zum Thema: Politik

Feed abonnieren
  1. Junge Malaysier gedenken der Opfer des Flugzeugabsturzes.

    UN-Sicherheitsrat entscheidet Mittwoch über MH17-Tribunal

    Vom 27.07.2015

    Am Mittwoch will der UN-Sicherheitsrat über ein internationales Tribunal zur Klärung der Schuldfrage des Absturzes der Malaysia-Airlines-Maschine (Flug MH17) entscheiden. Ob die Resolution angenommen wird, ist aber zweifelhaft.

  2. Luftfahrt-Stellenmarkt Stellenanzeige schalten Aktuelle Jobs aus unserem Stellenmarkt
  3. Das Schicksal der Menschen an Bord von Flug MH17 bewegt die Menschen.

    MH17-Ermittler machen große Fortschritte

    Vom 17.07.2015

    Vor genau einem Jahr stürzte eine Boeing 777 der Malaysia Airlines in der Ukraine ab - vermutlich wurde Flug MH17 abgeschossen. Die Ermittler machen nach eigenen Angaben große Fortschritte bei ihren Untersuchungen.

  4. Der "Contingency-Tower" der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS) auf dem Flughafen von Frankfurt am Main.

    EU-Kommission macht Druck wegen Luftraum-Organisation

    Vom 16.07.2015

    Kritik von der EU-Kommission: Die Flugsicherungen von Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz müssen grenzüberschreitend besser zusammenarbeiten - sonst droht eine Klage.

  5. Anzeige schalten »
  6. Anzeige schalten »
  7. Pressevertreter filmen und fotografieren Teile der über der Ukraine abgestürzten Maschine.

    Niederlande und Malaysia für UN-Tribunal zu MH17-Absturz

    Vom 25.06.2015

    Nach dem mutmaßlichen Abschuss eines Flugzeugs der Malaysia Airlines (Flug MH17) über der Ukraine sollen die dafür Verantwortlichen vor ein UN-Tribunal gestellt werden. Das fordern nicht nur die Niederlande und Malaysia.

  8. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) am Flughafen von Braunschweig.

    Luftfahrtbundesamt soll zügig mehr Personal erhalten

    Vom 16.06.2015

    Das Bundesverkehrsministerium will offene Stellen beim Luftfahrtbundesamt zügig besetzen. Es reagiert damit auf Berichte, wonach dem Amt in Braunschweig 50 Mitarbeiter fehlen sollen. Auch eine Sicherheitsfrage - warnt ein Experte.

  9. Passagiere checken am Flughafen Rostock-Laage ein.

    Keine Einigung auf neue Fluggastrechte in Sicht

    Vom 11.06.2015

    Die europäischen Verkehrsminister haben sich bei ihrem heutigen Treffen in Sachen Fluggastrechte nicht auf eine gemeinsame Linie einigen können. Die Schwellenwerte für Entschädigungen bleiben weiter umstritten.

Seite: