Feed abonnieren

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

  1. Blick auf das Vorfeld des BER.

    Finanzplan für BER-Ausbau unklar

    6,5 statt der geplanten zwei Milliarden Euro wird der BER bis zur Eröffnung 2020 insgesamt kosten - und die Finanzierung nach der Eröffnung? Diese Entscheidung vertagte der Airport-Aufsichtsrat auf Ende August.

    Vom 16.07.2018
  2. BDL-Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow: "Gute Mitarbeiterführung steht ganz klar im Fokus."

    "Der Staat soll nicht alles bezahlen"

    Interview BDL-Hauptgeschäftsführer von Randow erklärt im Gespräch mit airliners.de, wie die Strukturen der Passagierkontrollen verändert werden müssen, was er da von der Regierung erwartet und wie man auch die Luftverkehrsteuer abschaffen könnte.

    Vom 11.07.2018
  1. Exklusiv Schild eines Kontrolleurs am Flughafen.

    Drei Wege für effizientere Kontrollen

    Bei den Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen kommt es immer häufiger zu langen Schlangen. Im europäischen Vergleich hinkt das System hinterher. Dabei bemüht sich die Politik nach airliners.de-Informationen um konkrete Verbesserungen.

    Vom 11.07.2018
  2. Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen).

    Hessens Verkehrsminister um Nachtflugverbot besorgt

    Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) wendet sich gegen eine zunehmende Zahl von verspäteten Flügen auf dem Frankfurter Flughafen in der letzten Stunde vor Mitternacht. "Noch nie wurde das Nachtflugverbot in Frankfurt stärker auf die Probe gestellt als derzeit", sagte der Minister der "Offenbach-Post".

    Vom 11.07.2018
  3. Alitalia-Maschinen stehen am Flughafen "Leonardo da Vinci" in Rom.

    Alitalia-Kommissar fordert neue Investitionen

    Italiens neue Regierung befasst sich jetzt mit Alitalia. Ein Sonderverwalter sieht die insolvente Airline auf einem guten Weg. Gleichzeitig drängt er auf eine rasche Entscheidung der Politik.

    Vom 10.07.2018
  4. Terminalgebäude des Flughafens Kassel-Calden.

    Gemeinde Calden will Beteiligung am Flughafen Kassel zurückfahren

    Die Gemeinde Calden will die Verluste des Flughafens Kassel nicht mehr mittragen. Man wolle die Beteiligung zurückfahren, weil man anderenfalls keinen genehmigungsfähigen Haushalt aufstellen könne, erklärte der parteilose Bürgermeister Maik Mackewitz.

    Vom 09.07.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Techniker checkt ein Triebwerk.

    Das bedeuten die Deals von Airbus und Boeing

    Hintergrund Airbus übernimmt Bombardiers C-Series und fast im Gleichschritt kauft Boeing die Zivilflugzeugsparte von Embraer: Die Luftfahrtindustrie erlebt die Konsolidierung. Experten sehen einen klaren Gewinner.

    Vom 06.07.2018
  7. Bundesausgaben für Luft- und Raumfahrt steigen bis 2022

    Kurzmeldung Die Bundesregierung hat mit dem neuen Haushalt eine Steigerung der Investitionen in Luft- und Raumfahrt beschlossen. Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilt, sind bis 2022 weitere 190 Millionen Euro eingeplant.

    Vom 06.07.2018
  8. Der zentrale BER-Vorplatz: Ab Ende 2020 soll hier mehr los sein.

    BER erhält wohl weitere Finanzspritzen

    Der BER wird wohl auch nach der geplanten Eröffnung weiteres Steuergeld benötigen. Der Bundestag hat dafür jetzt den Weg freigemacht. Die BER-Baustelle beschert auch der Betreibergesellschaft Millionenverluste.

    Vom 02.07.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Nachtansicht vom Flughafen Salzburg: Streit im Kontrollgremium.

    Führungsstreit am Airport Salzburg

    Am Salzburger Airport tobt ein Streit unter Aufsichtsratsmitgliedern. Ausgetragen wird er über die Medien. Es geht um "schlechte Vorbereitung" und "Interessenkonflikte". Der Airport äußert sich in einer Mitteilung.

    Vom 29.06.2018
  11. Flughafen Erfurt-Weimar

    EU genehmigt Betriebsbeihilfen für Flughafen Erfurt/Weimar

    Die Europäische Kommission hat dem Flughafen Erfurt/Weimar Beihilfen zur Sicherung des Betriebs von 10,7 Millionen Euro genehmigt. Der Flughafen in Thüringen, der jährlich rund 230.000 Passagiere abfertige, sei zu 100 Prozent in öffentlicher Hand, hieß es aus Brüssel.

    Vom 28.06.2018
  12. Lufthansa-Chef Carsten Spohr

    Spohr bekräftigt Interesse an Alitalia

    Lufthansa-Chef Spohr macht nach der Regierungsbildung in Italien per Brief klar, dass sein Konzern weiterhin Interesse an Alitalia hat. Aber es müssten Bedingungen erfüllt werden, sagt auch Hub-Chef Hohmeister.

    Vom 27.06.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Heck einer Boeing 737 der SAS.

    Norwegen steigt bei SAS aus

    Der norwegische Staat ist aus der Fluggesellschaft SAS ausgestiegen. Alle 37,8 Millionen Aktien seien am Mittwochmorgen für rund 63 Millionen Euro verkauft worden, teilte das Wirtschaftsministerium mit.

    Vom 27.06.2018
  15. Ein Flugzeug der Fluggesellschaft British Airways ist im Anflug auf den Flughafen London-Heathrow.

    Britisches Parlament billigt Heathrow-Ausbau

    Für fast 16 Milliarden Euro soll eine dritte Piste am Flughafen London-Heathrow gebaut werden. Das britische Parlament stimmt dem nun zu. Erste Maschinen könnten ab 2025 starten und landen.

    Vom 26.06.2018
  16. Bayern prüft Abschiebehaftanstalt am Flughafen München

    Kurzmeldung Am Münchner Airport könnte eine Abschiebehaftanstalt eingerichtet werden. Entsprechende Pläne prüfe derzeit die bayerische Staatsregierung, teilte das Innenministerium des Freistaats mit. Bayern plant eine deutlich restriktivere Zuwanderungspolitik.

    Vom 25.06.2018
  17. Niki Lauda.

    Lauda spricht mit NRW-Minister über Verspätungen

    Die Lauda-Motion-Spitze um Gründer Lauda und Co-Chef Gruber sucht das Gespräch mit NRW-Minister Wüst: Es geht um Verspätungen. Aber Lauda stellt auch eine Forderung an den Airport Düsseldorf.

    Vom 25.06.2018
  18. Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup.

    BER-Chef sieht noch Zeitreserven

    Auf dem Weg zur Eröffnung des BER muss Flughafen-Chef Lütke Daldrup eine weitere Verzögerung einräumen. Der Termin im Oktober 2020 bleibe aber realistisch, versichert er.

    Vom 22.06.2018
Seite: