Feed abonnieren

Thema Piloten

Egal ob Kurz- oder Langstreckenmaschine: Jedes Flugzeug braucht Piloten. Auf dieser Seite finden Sie alle Themen rund um die Flugzeugführer.

  1. Seite 5 von 14
  1. Dutzende Propellermaschinen stehen auf einem Flugplatz in Baden-Württemberg.

    Privatpiloten sorgen sich um Sicherheit

    Piloten kleiner Propeller- oder Segelflugzeuge gelten als Hobby- oder Sportflieger. Doch viele von ihnen bereiten sich auf eine Karriere als Berufspilot vor. Zunehmend machen ihnen Reglementierungen und Bestimmungen das Leben schwer.

    Vom 17.08.2016
  2. Ein Pilot sitzt im Cockpit einer A319.

    Wie sich das Berufsbild des Piloten verändert

    Aviation Management Der Beruf des Verkehrspiloten ist nicht mehr das, was er einmal war. Luftfahrtprofessor Christoph Brützel zeigt auf, wie sehr sich Ausbildung, Anstellung, Beschäftigungsumstände und Arbeitsinhalte für Berufspiloten verändert haben. Teil zwei von drei.

    Vom 17.08.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Zwei Piloten sitzen auf dem Flughafen in Hamburg im Cockpit eines Lufthansa-Airbus A380.

    Lufthansa und Piloten suchen weiter nach einer Lösung

    Seit Jahren ringt die Lufthansa mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit um Tarifregelungen. Beide Seiten kamen sich in Gesprächen über die Bedingungen für neue Verhandlungen näher - auch wenn der große Durchbruch bislang ausblieb.

    Vom 08.08.2016
  5. Anzeige schalten »
  6. Weltweit werden nach einer Boeing-Prognose im Zeitraum von 2016 bis 2035 etwa 617.000 neue Piloten benötigt.

    Boeing erwartet höheren Pilotenbedarf als bislang angenommen

    Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat seine aktuelle Prognose über den weltweiten Bedarf an neuen Piloten deutlich nach oben korrigiert. Das gilt auch für die Flugzeugtechniker. Erstmals ausgewiesen wurde eine weitere Berufsgruppe.

    Vom 27.07.2016
  7. Piloten im Cockpit eines Airbus A320.

    Airlines stellen nur noch fertige Piloten an - zu schlechteren Bedingungen

    Aviation Management Ausbildung, Anstellung, Beschäftigungsumstände und Arbeitsinhalte - all das hat sich für Berufspiloten verändert. Luftfahrtprofessor Christoph Brützel zeigt die dramatischen Entwicklung bei den Anstellungs- und Arbeitsbedingungen auf. Teil drei der Piloten-Serie.

    Vom 27.07.2016
  8. Die App "FollowMe.aero" deckt unter anderem die Airlines der Lufthansa Group, aber auch Air Berlin und Germania ab.

    Verwandte können mit neuer App Dienstpläne der Kabinen-Crews abrufen

    Kurzmeldung Zwei Lufthansa-Piloten haben eine App entwickelt, mit der Nutzer die Dienstpläne von Airline-Mitarbeitern abrufen können. Als Pilot und Flugbegleiter sei die Freizeitgestaltung sehr kompliziert, heißt es von den Entwicklern. Das Programm solle dabei helfen, diese zu vereinfachen. Die App "FollowMe.aero" ist für IOS und Android verfügbar.

    Vom 21.07.2016
  9. Ryanair-Maschinen stehen am Flughafen in Dublin.

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ryanair-Piloten

    Ryanair-Piloten hinterziehen Steuern - diesen Verdacht hat die Staatsanwaltschaft Koblenz. Darum ist jetzt eine Steuerberatungsgesellschaft durchsucht worden. Getrickst haben die Piloten wohl bei der angegebenen Höhe ihres Gehalts.

    Vom 19.07.2016
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Boeing 747-8-Flugsimulator der Lufthansa in Frankfurt

    Schweizer Pilotenverbände schließen sich zusammen

    Kurzmeldung Die Schweizer Pilotenverbände Aeropers, IPG und EPA haben sich zusammengeschlossen. Der neue, gemeinsame Verband trägt den Namen "Aeropers - Airline Pilots Association" und vertritt 1400 Mitglieder, wie es in einer Mitteilung hieß. Man habe sich zusammengeschlossen, um bei den Airlines künftig als starker Verhandlungspartner auftreten zu können.

    Vom 29.06.2016
  12. Cockpit im Airbus A320

    Pilot erhebt schwere Vorwürfe gegen Cargolux

    Spioniert Cargolux krankgeschriebene Piloten aus und feuert sie anschließend? Unterlagen der Airline lassen diese Vermutung zu. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit spricht von einem "abschreckendem Beispiel".

    Vom 16.06.2016
Seite: