Feed abonnieren

Thema Personal

  1. Seite 3 von 119
  2. Niki Lauda (Foto: formula1wolf, gepostet auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0)

    Lauda-Motion-Mitarbeiter sprechen von "Chaos"

    Kurz vor dem Neustart von Lauda Motion brodelt es innerhalb der Airline. Mitarbeiter sprechen von "Chaos" und rügen Niki Lauda, weil viel Grundlegendes nicht kommuniziert sei.

    Vom 14.03.2018
  3. Flughafen Hahn übernimmt Sicherheitspersonal

    Kurzmeldung Der bislang für die Passagierkontrollen am Flughafen Hahn zuständige Dienstleister Kötter hat einen Betriebsübergang dort bestätigt. Die 96 Mitarbeiter würden nach Angaben eines Kötter-Sprechers vom Airport übernommen. Der Vertrag mit Kötter über Personal- und Warenkontrollen läuft Ende März aus.

    Vom 13.03.2018
  1. Wartende Passagiere vor den Kontrollen am Airport Düsseldorf.

    Streit über Auflagen für Düsseldorfer Kontrollen

    Ein Gutachten eines Arbeitsmediziners hat die Bezirksregierung Düsseldorf dem Sicherheitsdienstleister Kötter ins Pflichtenheft geschrieben. Nach Ablauf der gesetzten Frist ist umstritten, ob der Experte tatsächlich zum Einsatz kam.

    Vom 13.03.2018
  2. Fast jede zehnte Stelle bei Fraport unbesetzt

    Kurzmeldung Der Betreiber des Frankfurter Flughafens hat rund 1800 offene Stellen mit unterschiedlichsten Qualifikationen. Dies sagte die Fraport AG bei der Vorstellung ihrer neuen Rekrutierungskampagne. Zum Jahreswechsel waren bei der Fraport und ihren direkten Tochtergesellschaften mehr als 21.700 Mitarbeiter beschäftigt.

    Vom 08.03.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. A350-Rumpfsektion bei Premium Aerotec in Nordenham bei Hamburg.

    Bei Premium Aerotec müssen 500 Leiharbeiter gehen

    Der von Airbus angekündigte Stellenabbau trifft bei der Augsburger Tochter Premium Aerotec rund 500 Leiharbeiter. Doch es ist unklar, ob dies nur auf das Sparprogramm der Konzernmutter zurückgeht.

    Vom 08.03.2018
  5. Montage eines Flügels an einen Airbus A380 für einen mehrjährigen Betriebsfestigkeitsversuch in Dresden

    Airbus muss Stellen in A380-Produktion streichen

    Bei Airbus stehen bis zu 3700 Stellen auf der Kippe. Entsprechende Medienberichte bestätigte der Flugzeugbauer jetzt. Grund seien unter anderem Probleme beim Airbus A380. Auch deutsche Werke sind betroffen.

    Vom 07.03.2018
  6. Kenny Jacobs ist Marketing-Chef bei der irischen Ryanair.

    Ryanair stellt sich auf weitere Streiks ein

    Der Billigflieger Ryanair erwartet künftig wieder Arbeitskämpfe. Er will aber mit den Piloten-Gewerkschaften in Verhandlungen bleiben - auch mit der Vereinigung Cockpit in Deutschland.

    Vom 06.03.2018
  7. Lufthansa Group stellt Ausbildungsangebote vor

    Kurzmeldung Die Lufthansa Group wird auf der Airport-Ausbildungsmesse "airport@night" ihre Ausbildungsmöglichkeiten präsentieren. Laut einer Konzernmitteilung können Interessierte sich über 30 Ausbildungsberufe und zehn duale Studiengänge informieren. Die Messe findet am Freitag (9. März) im öffentlichen Bereich des Frankfurter Flughafen statt.

    Vom 06.03.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Passagierkontrollen am Hahn: Kötter-Mitarbeiter werden offenbar weiter beschäftigt.

    Flughafen Hahn lässt Sicherheitspersonal hoffen

    Ab April will der Flughafen Hahn die Personal- und Warenkontrollen in Eigenregie durchführen. Was mit den rund 90 Mitarbeitern des Dienstleisters Kötter passiert, scheint nun offenbar geklärt zu sein.

    Vom 05.03.2018
  10. Logo des Flugzeughersteller Airbus.

    Airbus plant wohl massiven Stellenabbau

    Airbus will offenbar bis zu 3600 Stellen streichen oder verlagern. Neben Standorten in England und Spanien könnten auch deutsche Werke betroffen sein. Die genauen Pläne sollen am Mittwoch präsentiert werden.

    Vom 05.03.2018
  11. LGW-Mitarbeiter, die am 1. März ihre Eurowings-Uniformen erhalten haben.

    LGW-Crews in Eurowings-Uniformen unterwegs

    Kurzmeldung Die Flugbegleiter der LGW sind seit Donnerstag in Eurowings-Uniformen unterwegs. Wie Eurowings airliners.de mitteilte, sollen die Uniformen der Cockpit-Crews im Anschluss angepasst werden. Lufthansa hatte die LGW im vergangenen Herbst von der insolventen Air Berlin für ihre Low-Cost-Tochter Eurowings gekauft.

    Vom 01.03.2018
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Ehemalige Mitarbeiter der Air Berlin.

    Ex-Air-Berliner sorgen sich um Altersvorsorge

    Ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter beschweren sich nach airliners.de-Informationen bei Insolvenzverwalter Flöther, weil dieser ihre Lebensversicherungen noch nicht freigegeben hat. Der Abwickler reagiert umgehend.

    Vom 27.02.2018
  14. Die Etihad Airways Deutschland- und Europa-Zentrale in Berlin.

    Golf-Carrier Etihad schließt Berliner Büro

    Bei Etihad wird weiter umstrukturiert: Nach der Air-Berlin-Pleite gibt der Golf-Carrier seine Niederlassung in Berlin auf. Deutschland- und Europa-Geschäfte werden künftig an verschiedenen Orten geführt.

    Vom 26.02.2018
  15. Höhere Tarifgehälter für die Reisebranche

    Kurzmeldung Für die Reisebranche hat sich die DRV-Tarifgemeinschaft mit der Gewerkschaft Verdi auf einen neuen Gehaltstarifvertrag geeinigt: Wie beide Seiten mitteilen, gibt es ab April 2,5 Prozent mehr Geld, Auszubildende erhalten 40 Euro monatlich mehr, ab Oktober weitere 40 Euro. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis März 2019.

    Vom 23.02.2018
Seite: