Feed abonnieren

Thema Personal

  1. Seite 2 von 139
  2. Die neue Ausbildungswerkstatt der Fraport AG am Frankfurter Flughafen.

    Fraport eröffnet neue Ausbildungswerkstatt

    Kurzmeldung Fraport hat eine neue Ausbildungswerkstatt am Flughafen Frankfurt eröffnet. Laut Mitteilung verfügen die neuen Räumlichkeiten über einen großen Lehrsaal, ein Elektronik-Messlabor und ein Motorsteuerungslabor.

    Vom 20.03.2019
  3. A321 von Anisec unterwegs für Level.

    Tarifverhandlungen bei Level unterbrochen

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Vida hat die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die Beschäftigten der Anisec abgebrochen. Die Geschäftsführung der österreichischen Billigfluglinie, die unter der Marke Level abhebt, sei nicht zu ernsthaften Gesprächen bereit gewesen.

    Vom 18.03.2019
  1. Eine A380 der Emirates am Flughafen Dresden.

    Mehr Jobs an den Flughafen Leipzig und Dresden

    Kurzmeldung Rund um die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden ist die Zahl der Beschäftigten um 9,5 Prozent gestiegen. Ende 2018 seien rund 13500 Mitarbeiter an beiden Standorten tätig gewesen, teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG mit. Hohe Zuwächse gab es in der Luftfracht und in der Industrie.

    Vom 18.03.2019
  2. Die Reifen an einem Fahrwerk einer geparkten Lufthansa-Maschine stehen am Flughafen in Frankfurt auf einer gelben Markierung.

    Dachgewerkschaft IGL wird in weiteren Bereichen aktiv

    Neben der Technik wird die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) jetzt in zwei weiteren Bereichen aktiv. Auch für Flughäfen und die Logistik sollen demnächst Tarifkommissionen gegründet werden. Die Dachgewerkschaft hat große Pläne.

    Vom 14.03.2019
  3. Ulrik Svensson.

    Ulrik Svensson bleibt Finanzvorstand bei Lufthansa

    Kurzmeldung Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat den Vertrag von Ulrik Svensson vorzeitig verlängert. Svensson bleibt damit bis Ende 2022 Finanzvorstand der Lufthansa Gruppe.

    Vom 13.03.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Fluglotse

    Rechnungshof kritisiert hohe Kosten bei Flugsicherung

    Die wirtschaftliche Situation der bundeseigenen Deutschen Flugsicherung leidet nicht nur unter hohen Vorruhestands-Pensionsleistungen. Gleichzeitig fehlt es am Nachwuchs. Die Probleme sind aber nur zum Teil hausgemacht.

    Vom 12.03.2019
  6. Zoll wappnet sich mit mehr Personal für den Brexit

    Der Zoll rüstet sich mit zusätzlichem Personal für den Brexit. Der Bundesfinanzminister hält den Zoll für gut gewappnet - auch für einen harten Brexit. Der Behördenchef am Flughafen Leipzig klingt etwas zurückhaltender.

    Vom 08.03.2019
  7. Fraport eröffnet Ausbildungszentrum in Ljubljana

    Kurzmeldung Der Fraport-Flughafen Ljubljana bietet ab sofort ein Ausbildungszentrum an. Das Zentrum bildet Kräfte in den Themen Branbekämpfung, Notfalldienste, Krisenmanagement und Bodenabfertigung aus. Ausgebildet werden Teilnehmer aus aller Welt.

    Vom 07.03.2019
  8. Flugbewegungen im deutschen Luftraum

    Österreichische Fluglotsen warnen vor neuem Chaos-Sommer

    Nach der deutschen Fluglotsengewerkschaft warnen nun die österreichischen Controller vor einem neuem Chaos-Sommer. Denn wie hierzulande gibt es auch in der Alpenrepublik zu wenige Lotsen. Und die zieht es nun zur Deutschen Flugsicherung.

    Vom 07.03.2019
  9. Anzeige schalten »
  10. Sabre gibt neue Personalien bekannt

    Kurzmeldung Der Technologiekonzern Sabre hat Salman Syed die Leitung des Geschäftsbereichs Travel Network Europa, dem Nahen Osten und Afrika übertragen. Darüber hinaus teilte Sabre mit, dass Sean McDonald zum Vice President Online bei Sabre Travel Network ernannt wird. Er ist damit weltweit für den Verkauf, Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Technologieberatung und Kundenbetreuung im digitalen Bereich verantwortlich.

    Vom 06.03.2019
  11. Flugbegleiterin von Eurowings.

    Tarifvertrag für Kabinenpersonal bei Eurowings steht

    Verdi und Ufo verkünden den Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für das Kabinenpersonal von Eurowings in Deutschland. Man habe ein "tarifeinheitliches Ergebnis" erzielt. Schon in zwei Wochen werden die vier Einzelverträge wirksam.

    Vom 04.03.2019
  12. Piloten von Ryanair im Cockpit.

    Tarifeinigung für deutsche Ryanair-Piloten zieht sich weiter

    Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und Ryanair kommen sich in Sachen Tarifvertrag näher. Die Vergütung ist durch, jetzt geht es unter anderem um einen Sozialplan für Piloten, die von Personalreduzierungen an deutschen Basen betroffen sind.

    Vom 04.03.2019
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo.

    Neuer Streit zwischen UFO und Lufthansa

    Tarifverhandlungen zwischen Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo platzen, weil die Lufthansa einen Mitarbeiter nicht freistellt. Die Gewerkschaft spricht von Drangsalierungen. Das Thema ist nicht neu.

    Vom 01.03.2019
  15. Logo der Airbus Group.

    Airbus bietet vollständige Ab-Initio-Pilotenausbildung an

    Kurzmeldung Airbus' Flugakademie hat die ersten Ab-Initio-Kurse gestartet, wie die Firma vermeldet. 200 Piloten sollen Jährlich geschult werden. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Die ersten Absolventen dürften die Akademie Mitte 2020 verlassen.

    Vom 01.03.2019
  16. Eine Crew der Germania.

    Goldene Zeiten für erfahrene Piloten

    Die Cockpit-Crews von insolventen Airlines wie Germania sind erfahren und werden umgarnt. Denn weltweit brauchen Fluggesellschaften Piloten. Das Nachsehen hat derzeit oft der Nachwuchs. Trotzdem ist selbst für Kapitäne ein Wechsel nicht immer einfach.

    Vom 26.02.2019
  17. Guillaume Faury.

    Neuer Airbus-Chef bekommt weniger Gehalt

    Kurzmeldung Der künftige Airbus-Chef Guillaume Faury wird einem Bericht zufolge weniger verdienen als der jetzige Spitzenmann Tom Enders.

    Vom 25.02.2019
  18. Piloten von Ryanair.

    Belgische Ryanair-Piloten stimmen für Tarifvertrag

    Kurzmeldung Die festangestellten Ryanair-Piloten in Belgien haben nun einen Tarifvertrag. Der Vertrag, der Gehalt und Arbeitsbedingungen für vier Jahre regelt, wurde nach Ryanair-Angaben mit vier Gewerkschaften geschlossen.

    Vom 21.02.2019
Seite: