Feed abonnieren

Thema Personal

  1. Seite 2 von 111
  2. Die ersten MPL-Piloten im November 2009: Leo Wiegand, Felix Laaß, Andreas Bellé, Lorenz Krimmel (von links nach rechts)

    Konkurrenz reißt sich um Air-Berlin-Piloten

    Mit der Air-Berlin-Zerschlagung stellt sich für die Mitarbeiter die Frage, wie es weitergeht. Die Flugbegleiter haben bereits Tarifverträge mit Eurowings verabredet. Um die Piloten entbrennt ein internationaler Wettbewerb.

    Vom 22.09.2017
  1. Flugzeuge der Ryanair.

    Ryanair-Piloten fordern neue Arbeitsverträge

    Ryanair muss tausende Flüge wegen fehlender Cockpitcrews streichen. Nach der Ankündigung von Bonuszahlungen erhöhen die Piloten nun den Druck und fordern regionale Verträge. Dem Management gefällt das gar nicht.

    Vom 22.09.2017
  2. Exklusiv Schild eines Kontrolleurs am Flughafen.

    Ein Airport, eine Aufgabe, fünf Unternehmen

    Das Chaos um die Fluggastkontrollen am Flughafen Düsseldorf offenbart ein grundlegendes Problem: Die Bundespolizei regelt die Luftsicherheit, nicht die Flughäfen. Am NRW-Airport sind aktuell fünf Firmen im Einsatz - nicht nur aus Deutschland.

    Vom 21.09.2017
  3. Ein Pilot der Lufthansa am Flughafen Frankfurt.

    VC fordert mehr Sensibilität beim Thema Türkei

    Fast 50 Deutsche sitzen aktuell in der Türkei in Haft, die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit reagiert nun und beschließt interne Maßnahmen. Auch an ihre Mitglieder richtet sie einen Appel.

    Vom 20.09.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Eine Boeing 737-800 der Fluggesellschaft TuiFly am Flughafen Hannover.

    Air-Berlin-Insolvenz bringt Tuifly in Bedrängnis

    Mit der Air-Berlin-Pleite bekommt eine weitere deutsche Fluggesellschaft Probleme: Tuifly hat rund ein Drittel der Flotte samt Personal langfristig an die insolvente Airline vermietet. Jetzt drohen herbe Einschnitte.

    Vom 19.09.2017
  6. Eine Ryanair-Flugbegleiterin läuft am Flughafen Weeze vor dem Terminal.

    EuGH ermöglicht Klagen gegen Ryanair in Deutschland

    Arbeitsrechtsprozesse gegen Ryanair können ab sofort auch in Deutschland geführt werden. Der Europäische Gerichtshof hat in der "Heimatbasen"-Entscheidung aber nicht generell gegen den Billigflieger entschieden.

    Vom 15.09.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group.

    Eurowings und Ufo erzielen Tarifeinigung

    Mitte August schien der Konflikt noch festgefahren, nun liegt ein Kompromiss auf dem Tisch: Eurowings und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo einigen sich auf Eckpunkte im "Tarifvertrag Wachstum" - auch eine mögliche Air-Berlin-Integration wird berücksichtigt.

    Vom 11.09.2017
  9. Ein Fluggastkontrolleur tastet am Flughafen Köln/Bonn mit einer Handsonde einen Passagier ab.

    Mitarbeiter begehren gegen Kötter auf

    Kollabierende Passagiere vor den Sicherheitsschleusen, eine Überlastungsanzeige der Mitarbeiter und mittendrin ein Flughafen, der Rechtsmittel prüft: Das Problem der "Kötter Aviation Security" in Düsseldorf ist groß.

    Vom 07.09.2017
  10. Eine Maschine der Iberia.

    Iberia-Beschäftigte stimmen weiterem Stellenabbau zu

    Kurzmeldung Die Beschäftigten der spanischen Fluggesellschaft Iberia haben einem Plan zum Abbau von bis zu 995 Stellen zugestimmt. Nach der von Gewerkschafts- und Unternehmensvertretern erzielten Vereinbarung sollen die Jobs zwischen dem 22. September 2017 und dem 31. Dezember 2019 gestrichen werden, bestätigte ein Airline-Sprecher.

    Vom 05.09.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Kabinenmitarbeiterin der Air Berlin verteilt am Ende des Fluges Schokoherzen an die von Bord gehenden Fluggäste.

    Air-Berlin-Mitarbeiter warnen vor Lufthansa-Übernahme

    Die Mitarbeiter der Air Berlin kritisieren die Bundesregierung: Mit ihrem Pro-Lufthansa-Kurs lasse sie "soziale Schutzwürdigkeit" außer Acht. Der Kranich-Konzern hat dem Personal bereits Angebote unterbreitet.

    Vom 29.08.2017
  13. Air Berlin will ihre Tochter Niki verkaufen.

    Niki hofft auf "schlagkräftigen Partner"

    Air Berlin ist insolvent, was passiert nun mit der Tochter Niki? Die österreichische Airline hofft auf einen starken neuen Eigentümer. Sie stellt aber auch Forderungen.

    Vom 21.08.2017
  14. Eine Maschine der Iberia.

    Medien: Iberia kündigt weiteren Stellenabbau an

    Kurzmeldung Der IAG-Carrier Iberia will noch einmal rund 1000 Stellen streichen. Dies berichten mehrere Medien und berufen sich auf eine Airline-Sprecherin. Die Fluggesellschaft hatte in zwei Etappen bereits rund 4500 Stellen abgebaut.

    Vom 18.08.2017
  15. Airbus A350 in der Lackierung von Qatar Airways.

    Qatar Airways umwirbt Berliner Piloten

    Tag 3 nach der Insolvenz: Air Berlin verhandelt übers Wochenende mit Lufthansa über eine Teilübernahme – es geht wohl auch um die Mitarbeiter. Die Piloten bekommen offenbar auch von anderer Seite ein Angebot.

    Vom 18.08.2017
Seite: