Feed abonnieren

Thema Passenger Experience

Reiseplanung, Buchung, Anreise, Check-In, Gepäckaufgabe und Aufenthalt am Flughafen: Der Begriff "Passenger Experience" beinhaltet weit mehr als Flugzeugsitze, Inflight-Entertainment und Bordservice-Angebote.

  1. Eine Boeing 777-300ER der Latam.

    Latam baut Deutschland-Geschäft aus

    Latam startet 2019 auch von München nach Sao Paulo - in Kooperation mit Lufthansa. Zugleich modernisiert der Lateinamerika-Carrier seine Kabinen und führt neue Tarife ein.

    Vom 08.02.2019
  2. Swiss modernisiert Check-In-Bereich in Zürich

    Kurzmeldung Swiss hat ihren Check-In-Bereich im Terminal 1 am Flughafen Zürich modernisiert. Laut Mitteilung kommen an den Schaltern "helles Eichenholz und atmosphärische Lampen" zum Einsatz. Auch die Lounge für First-Class- und Statuskunden ist im Zuge der millionenschweren Umbauarbeiten modernisiert worden.

    Vom 06.02.2019
  1. Lufthansa verlängert mit der Telekom

    Kurzmeldung Telekom wird auch die kommenden drei Jahre über 60 Lufthansa-Lounges an mehr als 20 Flughäfen mit W-LAN-Hot-Spots ausstatten. Wie ein Airline-Sprecher sagte, sehe der Kontrakt darüber hinaus spezifische Marketingkooperation vor, wodurch Telekom in den Lounges bestimmte Werbeflächen bespielen dürfe. Die Telekom ist seit 2007 Technologie-Partner des Kranich-Konzerns.

    Vom 06.02.2019
  2. Startende Boeing 737-800 der Norwegian Air Shuttle

    Norwegian verbessert W-LAN an Bord

    Kurzmeldung Norwegian bietet auf allen Europaflügen ab Mitte Februar Internet-Verbindungen mit größere Bandbreite an. Laut Mitteilung können Passagiere dann gegen Aufpreis auch soziale Netzwerke nutzen sowie Musik oder Filme streamen. Gratis bleibt nur die Basis-Variante für Textnachrichten und Webseiten-Aufrufe.

    Vom 05.02.2019
  3. Das erweiterte Menüangebot wird ab Mitte Februar angeboten.

    British Airways bietet drittes Menü zur Auswahl

    Kurzmeldung British Airways baut ihre Premium-Economy um. Dabei gehe es um Möbel, Serviceabläufe und -angebot, so eine Sprecherin zu airliners.de. Unter anderem soll es auch auf Flügen von und nach Deutschland ein drittes Menü zur Auswahl geben.

    Vom 30.01.2019
  4. Eurowings startet Testphase für neues Essen an Bord

    Kurzmeldung Bordmenüs von Eurowings werden zukünftig drei Monate lang getestet. Danach werden die Produkte laut Mitteilung anschließend dauerhaft eingeführt. Dafür arbeitet die Lufthansa-Billigplattform mit der Metro-Tochter NX-Food zusammen.

    Vom 21.12.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Das neue Bagtag-System im Praxis-Test.

    Digitale Gepäckanhänger und Lufthansa passen nicht zueinander

    Digital Passenger (31) Nach dem Aus für den Rimowa Bagtag wirft Lufthansa ein portables System auf den Markt. Das ist aber genauso unausgereift wie der inoffizielle Vorgänger, stellt unser Digital Passenger Anderas Sebayang enttäuscht fest. Was fehlt sind Standards.

    Vom 21.12.2018
  7. Die vollautomatisierte Gepäck-Aufgabe am Flughafen Hamburg.

    Gepäck: Eurowings bietet Selbst-Aufgabe an

    Kurzmeldung Passagiere von Eurowings können am Flughafen Hamburg die vollautomatisierten Schalter zur eigenen Aufgabe von Gepäck nutzen. Laut Mitteilung nutzt die Billigmarke der Lufthansa dazu die zehn in Terminal 1 installierten Self-Bag-Drop-Automaten. Diese wurden im November 2017 errichtet und werden bislang von Air France, Easyjet und KLM genutzt.

    Vom 17.12.2018
  8. Sun Express ermöglicht Buchungen per Sprachsteuerungen

    Kurzmeldung Sun Express hat NDC in Amazons Alexa integriert. Damit sind laut Mitteilungen nun Flugbuchungen via Sprachassistentin möglich. Der Skill ist zunächst nur in deutscher Sprache verfügbar.

    Vom 17.12.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Blick auf den Flughafen Nürnberg vom Vorfeld aus.

    Flughafen Nürnberg erweitert "Alexa"-Skill

    Seit einem Jahr nutzt der Flughafen Nürnberg die Sprachassistentin "Alexa". Jetzt soll ihr Angebot mit neuen Funktionen erweitert werden. Auch andere Airports diskutieren die Einführung des Skills.

    Vom 29.11.2018
  11. Die Zubehörindustrie bietet Magnetanschlüsse für zahlreiche Steckverbindungen.

    Ein Plädoyer für neue Kopfhöreranschlüsse im Flugzeug

    Digital Passenger (30) Unserem "Digital Passenger" Andreas Sebayang passiert es erstaunlich oft, dass im Flugzeug die Kopfhörerverbindung zum Inflight Entertainment nervt. Dabei müssen Wackelkontakte und kaputte Stecker nicht sein. Ein "anziehender" Lösungsansatz würde nämlich gar keine Buchse mehr benötigen.

    Vom 30.10.2018
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. So soll die Economy-Class ab 2019 in den A330-Jets aussehen ...

    Air France erneuert A330-Klassen

    Kurzmeldung Air France passt die Premium-Economy- und die Economy-Class in den A330-Jets an. Laut Mitteilung ist neben den Sitzen das Inflight-Entertainment-System und das Geschirr erneuert worden. Die Änderungen werden ab Januar in den 15 Flugzeugen eingeführt.

    Vom 27.09.2018
  14. Swiss testet neues Familienkonzept

    Kurzmeldung Swiss wird voraussichtlich ab Mitte Oktober ein neues Familienkonzept am Flughafen Genf testen. Getestet werden laut einer Sprecherin unter anderem eine spezielle Check-in-Zone oder ein Zugang zur Priority-Lane bei der Security. Die Idee eines zugewiesenen Bereichs für Familien im Flugzeug wird hingegen nicht weiter verfolgt.

    Vom 24.09.2018
  15. Nach 50 Jahren gibt es wieder frisch gezapftes Bier auf Lufthansa-Flügen.

    Lufthansa zapft Bier an Bord

    Kurzmeldung Lufthansa bietet ihren Business-Class-Passagieren auf drei so genannten "Trachtenflügen" zum Oktoberfest von München nach Singapur, New York und Shanghai frisch gezapftes Bier, teilte der Kranich mit. Dafür wurde ein "flugtaugliches" Fass entwickelt. Im September und Oktober gibt es darüber hinaus spezielle Oktoberfestmenüs.

    Vom 17.09.2018
  16. Taxi-Sharing am Flughafen München

    Kurzmeldung Ab Mittwoch erweitert "My Taxi" sein Angebot um eine Sharing-Funktion für gemeinsame Taxifahrten am Flughafen München. Mit der neuen Funktion will das Unternehmen die vorhandenen Kapazitäten besser nutzen, teilte die Daimler-Tochter mit. Die Option gibt es bereits in Hamburg, Warschau und Berlin.

    Vom 17.09.2018
Seite: