Feed abonnieren

Thema Passagiere

  1. Seite 6 von 31
  1. Anzeige schalten »
  2. Bald wird es bei der Lufthansa auch in der Business Class auf Kurz- und Mittelstrecken nichts Gedrucktes mehr geben.

    Lufthansa dünnt Angebot an Gedrucktem weiter aus

    Die Lufthansa reduziert das Angebot an gedruckten Zeitungen und Zeitschriften an Bord ihrer Maschinen weiter. Durch den Einsatz von E-Paper-Angeboten soll nicht nur das Fluggewicht verringert werden.

    Vom 15.12.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  5. Für das gemeinsame Gepäckautomaten-Projekt mit Homecarrier Austrian Airlines wurden seitens des Wiener Airports rund 1,2 Millionen Euro investiert.

    Neues Gepäckservice-Angebot am Flughafen Wien

    Kurzmeldung Passagiere am Flughafen Wien können ihr Gepäck ab sofort an einem der 16 neuen Self-Baggage-Drop-off-Schalter aufgeben. Airport und Austrian Airlines haben die Gepäckautomaten nach einer Testphase im Terminal 3 installiert, hieß es in einer Mitteilung. Ziel ist eine raschere Abfertigung vor dem Flug.

    Vom 06.12.2016
  6. Eine Maschine ist auf einer nassen Piste unterwegs.

    Rutschige Landebahn rechtfertigt keine Annullierung

    Die Piste ist rutschig, darum landet eine Maschine nicht - in diesem Fall muss die Airline nachweisen können, dass die Landung tatsächlich nicht möglich war. Ansonsten steht den Passagieren eine Auslgeichszahlung zu.

    Vom 29.11.2016
  7. Fluggäste am Frankfurter Airport.

    Neuer Guide für Passagiere am Frankfurter Flughafen

    Kurzmeldung Der Airport Frankfurt hat für seine Fluggäste jetzt einen Anreise-Guide zusammengestellt. Das teilte der Flughafen-Betreiber Fraport mit. Die Info-Broschüre ist auch als Download verfügbar.

    Vom 17.11.2016
  8. Flugzeuge am Köln/Bonn Airport.

    Billigflieger erobern Europa immer weiter

    Air Berlin schrumpft, die Ferienflieger sind unter Druck. Über den Wolken tobt der Kampf um Strecken, Preise und die Kundschaft jetzt erst recht. Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet greifen in Europa weiter an.

    Vom 17.11.2016
Seite: