Feed abonnieren

Thema oneworld

  1. Seite 4 von 4
  2. British Airways, American Airlines und Iberia planen Bündnis

    Über «Oneworld»-Partnerschaft hinaus British Airways, American Airlines und Iberia wollen enger zusammenarbeiten. Mit dem Bündnis wollen die Fluggesellschaften ihre Stärken auf Transatlantikrouten bündeln. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht jedoch noch aus.

    Vom 04.07.2008
  3. Oneworld verkauft «Round-the-World» Tarife auch online

    Oneworld Explorer In den nächsten Monaten wird die oneworld-Allianz eine eigene Online-Buchungsmaschine – zunächst für den oneworld Explorer Tarif – einführen. Damit verkauft oneworld als erste Allianz in der Tourismusbranche Airline-übergreifende "Round-the-World" Tarife online.

    Vom 02.06.2008
  1. Mexicana wird Mitglied der oneworld Allianz

    Mexicana wird Mitglied von oneworld: Die zehn bestehenden Mitglieder haben sich einstimmig für die formale Aufnahme der führenden Airline Mexikos und Mittelamerikas in die Airline-Allianz entschieden. Die Tochtergesellschaft Click Mexicana wird oneworld zum gleichen Zeitpunkt als regionale Partner-Airline beitreten.

    Vom 10.04.2008
  2. Oneworld Airlines beziehen das neue Terminal in Peking

    Zur Eröffnung des neuen Terminal 3 ziehen die Mitglieder von oneworld am Flughafen Peking International zusammen und bündeln ihre Abläufe. Der Umzug in das hypermoderne Passagier-Terminal erfolgt in zwei Phasen: Als erste von insgesamt sechs Fluggesellschaften ziehen British Airways und Qantas am 29. Februar 2008 von Terminal 2 in das neue Terminal 3. Cathay Pacific, Dragonair, Finnair und Japan Airlines folgen am 26. März 2008. Vor Ort nutzen die oneworld Mitglieder dann die Check-in Schalter in Halle C.

    Vom 04.03.2008
  3. Oneworld erweitert Internetauftritt

    Um die Welt reisen mit oneworld. Die Airline-Allianz oneworld hat ihren Internet-Auftritt erweitert und verbessert. Die Webseite www.oneworld.com bietet ab sofort mehr Inhalte und zusätzliche Sprachversionen einzelner Seiten an. Mit einem neuen Planungstool wird die Information über Round-the-World Tickets, die Flüge mehrerer oneworld Airlines enthalten, wesentlich leichter. Eine weitere Innovation: Die verbesserte Website stellt den Besuchern Echtzeit-Informationen zu Ankunft und Abflug aller oneworld Flüge zur Verfügung.

    Vom 16.01.2008
  4. British Airways, Cathay Pacific und Qantas eröffnen oneworld Lounges in Los Angeles

    Anfang November haben die weltweit ersten oneworld Flughafen-Lounges im Tom Bradley International Terminal des Los Angeles International Airport ihre Pforten eröffnet. Es handelt sich um die ersten Lounges, die gemeinsam von oneworld-Mitgliedern entworfen worden sind. British Airways, Cathay Pacific und Qantas haben jeweils eine Lounge für ihre First und eine für ihre Business Class Passagiere zusammen entwickelt.

    Vom 21.11.2007
  5. Anzeige schalten »
  6. Dragonair fliegt im Luftfahrtbündnis oneworld

    Die chinesische Fluggesellschaft Dragonair gehört seit diesem Donnerstag zum Luftfahrtbündnis oneworld um British Airways . Sie bringe 400 wöchentliche Flüge zu 19 Zielen in China in das Bündnis ein, teilte die chinesische Fluglinie am Donnerstag in Hongkong mit. Der Beitritt sei eine Folge ihrer Integration in die Cathay Pacific Gruppe im September 2006. Als Tochtergesellschaft behalte Dragonair jedoch ihren eigenen Markennamen. Dragonair ist die elfte Fluggesellschaft, die sich oneworld in diesem Jahr anschließt. Die Mitglieder des Luftfahrtbündnisses bieten ihren Kunden ein gemeinsames globales Streckennetz an.

    Vom 01.11.2007
  7. Dragonair tritt am 1. November 2007 oneworld bei

    Dragonair tritt am 1. November 2007 oneworld bei. Das hat die Airline-Allianz heute in Hong Kong bekannt gegeben. Dragonair ist die 11. Fluggesellschaft, die sich oneworld in diesem Jahr anschließt. Damit hat das Airline-Bündnis 2007 den größten Expansionsschritt seit Gründung der Allianz getan: Japan Airlines sowie fünf ihrer Tochtergesellschaften, Malév Hungarian Airlines und Royal Jordanian Airlines waren oneworld zusammen mit den regionalen Partnern LAN Argentina und LAN Ecuador am 1. April dieses Jahres beigetreten.

    Vom 03.09.2007
  8. oneworld jetzt mit zehn Mitgliedern

    Insgesamt zehn Fluggesellschaften gehören seit dem 01. April zu oneworld: American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Malév Hungarian Airlines, Qantas und Royal Jordanian. Die Aufnahe von drei neuen Mitgliedern zum 1. April 2007 ist die größte Expansion der Airline-Allianz seit ihrer Gründung. „Heute ist ein historischer Tag für oneworld, unsere Mitgliedsfluggesellschaften und unsere Kunden auf der ganzen Welt“, erklärt oneworld Managing Partner John McCulloch. „Mit dem Beitritt von Japan Airlines, Malev Hungarian und Royal Jordanian erweitern wir unser Netzwerk in den drei am schnellsten wachsenden Regionen der Welt und können unseren Kunden ein noch größeres Streckennetz mit noch besseren Flugverbindungen bei sehr guter Servicequalität bieten.“

    Vom 02.04.2007
  9. Malév Hungarian Airlines tritt oneworld bei

    Die Airline-Allianz oneworld begrüßt Malév Hungarian Airlines heute offiziell als neues Mitglied. „Nach 18 Monaten der Vorbereitung freuen wir uns, eine der besten osteuropäischen Airlines nun als Mitglied willkommen zu heißen“, erklärt John McCulloch, oneworld Managing Partner. „Über das Drehkreuz von Malév in Budapest bieten wir unseren Kunden ab 1. April 2007 beste Verbindungen nach Zentral- und Osteuropa.“

    Vom 29.03.2007
  10. Anzeige schalten »
  11. Royal Jordanian tritt oneworld bei

    Die Airline-Allianz oneworld begrüßt heute Royal Jordanian offiziell als neues Mitglied. „Heute ist ein ganz besonderer Tag für oneworld, denn Royal Jordanian ist die erste Fluggesellschaft aus dem Mittleren Osten, die sich einer globalen Airline-Allianz anschließt“, sagt John McCulloch, oneworld Managing Partner. „Mit Royal Jordanian und den anderen neuen Mitgliedern Japan Airlines und Malév Hungarian Airlines erschließt oneworld ganz neue Destinationen in den schnell wachsenden Regionen der Welt. Wir freuen uns, Royal Jordanian an Bord von oneworld willkommen zu heißen.“ Eine feierliche Zeremonie anlässlich des Beitritts findet heute am Drehkreuz der jordanischen Fluggesellschaft in Amman statt.

    Vom 28.03.2007
  12. LAN Argentina und LAN Ecuador treten oneworld bei

    oneworld bestätigt den Beitritt von LAN Argentina und LAN Ecuador als regionale Partner zum 1. April 2007. Damit markiert dieses Datum die größte Erweiterung der Airline-Allianz, denn Japan Airlines (JAL), Malév Hungarian Airlines und Royal Jordanian Airlines treten an diesem Tag ebenfalls als Mitglieder bei. Außerdem kommen die fünf regionalen Partner von Japan Airlines JALways, Japan Asia Airways, JAL Express, J-AIR und Japan Transocean Air dann an Bord. Dragonair wird sich oneworld in diesem Jahr ebenfalls als regionaler Partner anschließen.

    Vom 13.03.2007
  13. oneworld-Mitglieder bündeln am Drehkreuz Tokio Narita Aktivitäten unter einem Dach

    Die Mitgliedsfluggesellschaften der Airline-Allianz oneworld bündeln ihre Aktivitäten am Flughafen Tokio Narita im Terminal 2. American Airlines zieht heute um, Cathay Pacific folgt am 21. Januar 2007 und Finnair am 1. März 2007. Japan Airlines und Qantas sind bereits in Terminal 2 des größten internationalen Drehkreuz des künftigen Mitglieds Japan Airlines ansässig. British Airways wird vorerst in Terminal 1 bleiben. Für die Passagiere ergeben sich dadurch verschiedene Vorteile: Der Transferprozess verläuft insgesamt reibungsloser und einfacher. Die Umsteigezeit für Anschlussflüge unter den oneworld-Airlines reduziert sich auf etwa 60 Minuten. Außerdem werden American Airlines, Cathay Pacific und Qantas neue Lounges eröffnen. Die fünf oneworld-Mitglieder in Terminal 2 bieten mehr als 1.000 Ankünfte und Abflüge pro Woche und verbinden Narita mit etwa 50 Destinationen weltweit.

    Vom 17.01.2007
  14. Dragonair tritt oneworld bei

    Dragonair wird 2007 das elfte Mitglied der Airline-Allianz oneworld. Die in Hongkong beheimatete Fluggesellschaft bedient mehr Destinationen in China als jede andere Airline. Das neue Mitglied erweitert die oneworld-Weltkarte um 15 Destinationen, zwölf davon liegen in China. Das Jahr 2007 steht damit für oneworld ganz im Zeichen von Expansion: Japan Airlines mit seinen fünf regionalen Partnern kommt ebenso an Bord wie Malév Hungarian und Royal Jordanian. Auch LAN Ecuador und LAN Argentina schließen sich dem Verbund an.

    Vom 13.12.2006
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. LAN Argentina und LAN Ecuador werden oneworld-Partner

    LAN Argentina und LAN Ecuador werden der Airline-Allianz oneworld® als Partner beitreten. Damit verstärkt die Allianz ihre Position auf dem Lateinamerikanischen Markt. LAN ist die größte Fluggesellschaft in dieser Region; LAN Argentina und LAN Ecuador sind die beiden jüngsten Mitglieder im LAN-Verbund. Der Beitritt erfolgt, sobald alle notwendigen Formalitäten abgeschlossen sind.

    Vom 02.11.2006
  17. Qantas CEO Geoff Dixon übernimmt Vorsitz des oneworld Governing Board

    Geoff Dixon, CEO der Qantas, übernimmt tournusgemäß den Vorsitz des Governing Board der Luftfahrt-Allianz oneworldÒ von Fernando Conte, Chairman und Chief Executive beim Spanischen oneworld-Mitglied Iberia. Dixons Amtszeit beginnt mit dem Treffen der Allianz-Chefs in Los Angeles in dieser Woche. Anfang 2007 wird er die Luftfahrt-Allianz mit dem Beitritt von Japan Airlines, Malév und Royal Jordanian durch die größte Erweiterung in ihrer bisherigen Geschichte führen.

    Vom 23.10.2006
  18. Airline-Allianz Oneworld will Marktanteile hinzugewinnen

    Frankfurt/Main (ddp). Die Mitgliedsgesellschaften der Luftfahrtallianz Oneworld wollen Marktanteile in Deutschland hinzugewinnen. Derzeit liege der Marktanteil im internationalen Passagierverkehr von und nach Deutschland mit rund zwölf Millionen angebotenen Plätzen bei zehn Prozent, sagte Vice-President Commercial Nicolas Ferri am Mittwoch in Frankfurt am Main. Mit einer groß angelegten Marketingkampagne solle er «spürbar» gesteigert und die Bekanntheit der Allianz vergrößert werden. Näher präzisieren wollte Ferri dies jedoch nicht.

    Vom 11.10.2006
Seite: