Feed abonnieren

Thema Niki

  1. Seite 5 von 7
  1. Christian Lesjak

    Airline-Chef Lesjak: "Niki ist kein Billigflieger"

    Die Air-Berlin-Tochter Niki setzt weiter auf ein eigenes Erscheinungsbild. Die Marke wird im österreichischen Markt als äußerst wertvoll angesehen. Nicht nur ein Rebranding wird es deshalb nicht geben.

    Vom 13.08.2013
  2. Anzeige schalten »
  3. Ein für Niki bestimmter Airbus A320 mit Sharklets steht abholbereit in Hamburg-Finkenwerder

    Air Berlin holt ersten A320 mit Sharklets ab

    Die Air Berlin Group hat ihren ersten Airbus mit Sharklets in Hamburg in Empfang genommen. Der A320 mit den strömungsoptimierten Flügelspitzen fliegt künftig bei der österreichischen Tochter Niki.

    Vom 26.03.2013
  4. Niki Embraer 190

    Niki überträgt E-190 teils an LGW

    Neue Planungen Air Berlin hat die Flottenplanung bei der österreichischen Tochter Niki offenbar überarbeit. So sollen nur einige Embraer 190 die Flotte verlassen und künftig ab Düsseldorf eingesetzt werden.

    Vom 07.03.2013
  5. Niki Lauda

    Lauda als Alitalia-CEO im Gespräch

    "Der Standard" Niki Lauda könnte laut einem Medienbericht die Führung der Alitalia übernehmen. Doch es gibt auch noch einen zweiten Kandidaten, der gute Aussichten auf den Posten hätte.

    Vom 28.02.2013
  6. Anzeige schalten »
  7. Niki Airbus A320

    Niki mit neuem Passagierrekord

    Bilanz 2012 Die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki hat im abgelaufenen Jahr einen neuen Passagierrekord aufgestellt. Zum Jahresende setzte Niki allerdings wie ihre deutsche Mutter den Rotstift an.

    Vom 09.01.2013
  8. Hartmut Mehdorn (li) und Niki Lauda (re) während einer Pressekonferenz in Wien am 8.11.2011

    Niki Lauda verlässt Air Berlin

    Austin Reid folgt im Aufsichtsrat Niki Lauda ist nicht mehr für Air Berlin tätig. Der Niki-Gründer saß seit Ende 2011 im Air-Berlin-Aufsichtsrat. An Laudas Stelle als Non-Executive-Director tritt mit sofortiger Wirkung Austin Reid.

    Vom 03.01.2013
  9. Airbus A320 der Niki

    Erster Niki-Airbus im neuen Look

    «The Spirit of Niki» Die österreichische Niki hat einen ersten Airbus A320 im einheitlichen Look der Air Berlin Group erhalten. Zugleich wurden weitere Details zum Verbleib der Embraer-Flotte bekannt.

    Vom 21.11.2012
  10. C-Check an einem Airbus A320 der Niki in Istanbul

    Niki beginnt mit Umlackierung

    Künftig im Air-Berlin-Look Das eigenständige Erscheinungsbild der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki verschwindet. Im Rahmen eines C-Checks erhält jetzt die erste Maschine die an Air Berlin angelehnte Lackierung. Zudem gibt es Gerüchte zur Q400-Flotte.

    Vom 08.11.2012
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Boeing 737-800 der S7 Airlines in Oneworld-Lackierung

    Air Berlin und S7 Airlines erweitern Codeshare

    Air Berlin, Niki und der Oneworld-Partner S7 Airlines haben ihr bestehendes Codesharing ausgebaut. So kann die österreichische Tochter jetzt Wolgograd-Flüge ab Wien unter eigener Flugnummer vermarkten.

    Vom 29.08.2012
  13. Künftiger Markenauftrtitt der Air-Berlin-Tochter Niki

    Niki vor Kapazitätserweiterung?

    Die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki steht möglicherweise vor einem Flottenausbau. Dafür stünden zwei Airbus A320 zur Verfügung, die zuvor bei der polnischen OLT Express flogen.

    Vom 07.08.2012
  14. Winglet an einer Boeing 737-800 der Air Berlin.

    Air Berlin entscheidet sich für Sharklets

    A320/A321 Air Berlin hat sich für die neuen "Sharklets" von Airbus entschieden. Alle neuen Maschinen der A320/A321-Familie bekommen die treibstoffsparenden Winglets. Die erste "Sharklet"-Maschine für die Berliner geht aber nach Österreich.

    Vom 24.07.2012
  15. Bug einer Boeing 737-800 der Air Berlin in Oneworld-Lackierung

    Air Berlin und JAL bauen Codesharing aus

    Die Air-Berlin-Gruppe und Japan Airlines (JAL) haben ihr bestehendes Codesharing erweitert. So kann die japanische Airline künftig Flüge zwischen Wien und Frankfurt unter einer JAL-Flugnummer vermarkten.

    Vom 27.06.2012
  16. James Hogan (li), CEO Etihad Airways, und Hartmut Mehdorn (re), CEO Air Berlin.

    Air Berlin und Etihad kooperieren bei KMU-Programm

    Air Berlin und Etihad Airways haben ihre Bonusprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aufeinander abgestimmt. Teilnehmer können auf den Codeshare-Flügen von Air Berlin, Etihad und Niki Punkte sammeln.

    Vom 12.06.2012
  17. NIKI Embraer 190

    Niki stößt Embraer 190 ab

    Nach der Übernahme der österreichischen Niki hat Air Berlin die Harmonisierung des Flugzeugparks in Angriff genommen. So sollen alle Embraer-Regionaljets die Flotte verlassen und durch größere A319/320 ersetzt werden. Denn für Kurz- und Nebenstrecken verfügt Air Berlin bereits über Flugzeuge.

    Vom 11.06.2012
Seite: