Feed abonnieren

Thema Niki Lauda

Der dreifache Formel-1-Rennfahrer Niki Lauda hat mit Lauda Air, Niki und Lauda Motion (Executive) schon häufiger die Airline-Branche aufgemischt.

  1. Niki Lauda.

    Lauda Motion treibt Flottenausbau voran

    Niki Lauda will die Lauda-Motion-Flotte auf über 30 Maschinen ausbauen, auch um schnell die von Lufthansa bereitgestellten Jets auszutauschen. Gleichzeitig muss die Airline in diesem Sommer wohl mit weniger Jets planen.

    Vom 18.05.2018
  2. Flugzeug von Vueling: Die Anisec Luftfahrt GmbH ist eine 100-prozentige Tochter des IAG-Billigfliegers.

    Ex-Niki-Käuferin Anisec arbeitet am Start

    Noch in der Feriensaison: Das für den Niki-Kauf von Vueling gegründete Vehikel Anisec will in diesem Jahr in Österreich abheben. Dabei sind noch viele Fragen offen.

    Vom 15.05.2018
  1. Niki Lauda.

    Lauda zahlt seinen Piloten ab Juni mehr

    Knapp zehn Prozent mehr für die Piloten, Co-Piloten elf Prozent: Lauda verpasst seinen Crews nach airliners.de-Informationen ein Gehaltsplus. Und auch die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag kommen voran.

    Vom 03.04.2018
  2. Ein Airbus A320 der Lauda Motion beim Start am Flughafen Düsseldorf.

    Masernalarm nach Lauda-Motion-Flug

    Kurzmeldung Auf dem Premierenflug von Lauda Motion am 20. März ist ein Passagier an Masern erkrankt gewesen. Darüber hat die niederösterreichische Sanitätsdirektion die anderen Fluggäste informiert. Airline-Chef Niki Lauda erklärte, er habe noch keine Meldung über weitere Erkrankungen erhalten.

    Vom 29.03.2018
  3. Niki Lauda (links) und Michael O'Leary.

    Lauda Motion will keine anderen Wet-Leases

    Mit Eurowings hat die Niki-Nachfolgerin Lauda Motion einen Wet-Lease abgeschlossen. Das soll erst einmal der einzige Deal in dem Bereich sein - denn Wachstum soll jetzt bei der Airline selbst stattfinden, auch mit dem neuen Partner Ryanair.

    Vom 28.03.2018
  4. Niki Lauda.

    Bestätigt: Lauda fliegt für Eurowings

    Lauda Motion wird acht A320-Maschinen für Eurowings betreiben. Dies bestätigte das Management der Niki-Nachfolge-Airline auf Anfrage. Zunächst ist die Kooperation aber nur bis Ende Mai geplant.

    Vom 23.03.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Niki Lauda.

    Lauda will bis Juni 21 Maschinen betreiben

    Lauda Motion soll in gut einer Woche an sechs deutschen Airports abheben - der Start in Österreich folgt im Juni. Los geht es mit 14 Maschinen, Lauda setzt aber schon auf mehr. Seine Pläne im Detail.

    Vom 16.03.2018
  7. Niki Lauda.

    Lauda Motion fliegt wohl für Eurowings

    Keine vier Wochen mehr bis zum Start und die Pläne der Lauda Motion werden konkreter: Airline-Besitzer Lauda hat alle nötigen Genehmigungen beisammen und hebt offenbar im Wet-Lease für Eurowings ab.

    Vom 28.02.2018
  8. Airline-Gründer und Formel-1-Legende Niki Lauda.

    Lauda setzt wohl doch wieder auf Leiharbeiter

    Airline-Manager Lauda hat potenziellen Mitarbeitern von Lauda Motion wohl Arbeitsverträge auch für ein Tochterunternehmen vorgelegt. Dadurch würden diese Geld sparen. Die Gewerkschaften drängen auf ein Tarifwerk.

    Vom 22.02.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Lauda Motion sucht Flugbegleiter.

    Niki Lauda plant Basen für seine neue Airline

    Laudas Ferienflieger vor dem Start: An drei deutschen Airports und in Wien bereitet die Niki-Nachfolgerin Lauda Motion jetzt die Eröffnung von Basen vor. Derweil verdichten sich Gerüchte, dass gleich zwei deutsche Fluggesellschaften Anschubhilfe geben werden.

    Vom 15.02.2018
  11. Exklusiv Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel

    Lufthansa lässt EU-Auflagen gerichtlich prüfen

    Die EU-Kommission schreibt Lufthansa vor, bei einem neuen Käufer von Niki die bereits gekauften Flugzeuge abgeben zu müssen - dagegen wehrt sich der Kranich-Konzern nun nach airliners.de-Informationen.

    Vom 09.02.2018
  12. Formel-1-Legende Niki Lauda kauft die von ihm gegründete Niki wieder zurück.

    Lauda kann nicht auf das Niki-Erbe bauen

    Ende März will Niki Lauda mit seinem Ferienflieger wieder abheben. Bis dahin müssen Abnehmer für die Kapazitäten gefunden werden. Doch an das Niki-Geschäft mit Reiseveranstaltern kann er nicht einfach anknüpfen.

    Vom 30.01.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Hartmut Mehdorn (li) und Niki Lauda (re) während einer Pressekonferenz in Wien am 8.11.2011

    Lauda droht der Niki-Mitarbeiterexodus

    Airline-Gründer und bald Wieder-Eigemtümer Lauda trifft die Niki-Mitarbeiter: Von der Übernahme des Tarifvertrags ist plötzlich keine Rede mehr. Auch eine andere Aussage von ihm ist laut airliners.de-Recherchen nicht haltbar.

    Vom 25.01.2018
  15. A319 von Niki in Innsbruck

    Niki zieht BGH-Einspruch zurück

    Dem Kaufvertrag mit Niki Lauda steht nun juristisch nichts mehr im Weg: Niki zieht ihren BGH-Einspruch zurück. Gleichzeitig eröffnet das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg ein Sekundärinsolvenzverfahren.

    Vom 24.01.2018
  16. A320 von Niki.

    Erneuter Showdown für Niki

    Überblick Noch einmal ein Bieterverfahren für die insolvente Niki. airliners.de fragt bei den potenziellen Bietern nach: Gründer Lauda will noch bis Mitternacht ein Angebot abgeben, Ryanair gibt sich zugeknöpft.

    Vom 19.01.2018
Seite: