Feed abonnieren

Thema Nachtflug

  1. Seite 4 von 11
  1. Fluglärmgegner demonstrieren am 16.01.2012 im Terminal des Frankfurter Flughafens.

    Flughafen-Anwohner wollen sich international vernetzen

    Aus regionalem Widerstand gegen Fluglärm soll internationaler Protest werden. So will es die 1. Internationale Flughafen-Anwohner-Konferenz. Im Mittelpunkt der Forderungen steht dabei ein europaweites Nachtflugverbot.

    Vom 20.06.2013
  2. Ein Flugzeug landet vor dem hell erleuchteten Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

    Kein vorzeitiges Nachtflugverbot in Berlin-Schönefeld

    Am Berliner Flughafen Schönefeld darf auch nach dem 31. Oktober nachts gestartet und gelandet werden. Das zuständige Ministerium hat die derzeit geltenden Regelungen verlängert. Für die vorzeitige Einführung der BER-Nachtflugregelungen besteht laut Ministerium keine Notwendigkeit.

    Vom 15.04.2013
  3. Verlassen liegt Anfang März 2013 die Zufahrtsstraße zum Terminal des Flughafens BER.

    BER: Beraterlösung vorerst vom Tisch

    Lufthansa fordert Ende der Nachtflugdiskussion Aufsichtsratschef Matthias Platzeck hat die Suche nach einem Berater für den Weiterbau des Single Airports BER vorerst ausgesetzt. Zugleich warnte Lufthansa auf der ITB erneut, an den höchstrichterlich bestätigten Betriebszeiten zu rütteln.

    Vom 07.03.2013
  4. Boeing 767-300ER der Condor

    Condor bestätigt Langstrecken ab München

    Winterflugplan 2013/14 Nun ist es offiziell: Condor hat die Stationierung zweier Langstreckenmaschinen am Flughafen München bestätigt. Ab kommenden Winterflugplan werden vor allem Karibikziele von dort angesteuert.

    Vom 04.03.2013
  5. Anzeige schalten »
  6. Matthias Platzeck (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg

    BER: Potsdamer Landtag stimmt Volksbegehren zu

    Erweitertes Nachtflugverbot Der Brandenburger Landtag hat mit großer Mehrheit ein Volksbegehren angenommen, wonach die Regierung mit Berlin über ein erweitertes Nachtflugverbot am künftigen Single Airport Berlin Brandenburg verhandeln muss.

    Vom 28.02.2013
  7. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck

    BER: Platzeck sucht schnellen Kompromiss

    Erweitertes Nachtflugverbot Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck muss sich weiter wegen seines Stimmungswechsels beim BER-Nachtflugverbots verteidigen und sucht einen raschen Kompromiss mit Berlin. Die Bauarbeiten am künftigen Hauptstadt-Airport sollen erst im Sommer wieder an Fahrt aufnehmen.

    Vom 25.02.2013
  8. Ein Flugzeug landet vor dem hell erleuchteten Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

    Neues Volksbegehren in Berlin angekündigt

    Erweitertes Nachtflugverbot am BER Brandenburger Bürger haben die rot-rote Regierung mit einem Volksbegehren zum Kampf für mehr Nachtruhe am neuen Hauptstadtflughafen gedrängt. Das motiviert erneut die Berliner Initiativen.

    Vom 25.02.2013
  9. Anzeige schalten »
  10. Landung eines Flugzeugs am späten Abend

    Branche warnt Brandenburg

    Erweitertes Nachtflugverbot am BER Die deutsche Luftfahrtbranche hat haben vor einer Erweiterung des Nachtflugverbots am künftigen Single Airport BER gewarnt. Die Region würde sich mit längeren Nachtflugpausen vom Anspruch eines Hauptstadtflughafens verabschieden.

    Vom 21.02.2013
  11. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck

    BER: Platzeck verteidigt Kurswechsel

    Videobotschaft Nach der Kehrtwende beim Nachtflugverbot am künftigen Hauptstadtflughafen hat Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck die Kritik aus Berlin in einer Videobotschaft zurückgewiesen.

    Vom 20.02.2013
  12. Condor-Boeing-767 in Frankfurt am Main.

    München wird zweite Condor-Basis

    Nachtflugverbot in Frankfurt Aufgrund des strikten Nachtflugverbots am Heimatflughafen Frankfurt hat sich Condor nach einer zweiten Basis für Langstrecken umgeschaut. Den Zuschlag soll München erhalten haben. Auch Wien war im Rennen.

    Vom 15.01.2013
  13. Landung eines Flugzeugs am späten Abend

    Mehrheit lehnt strengeres BER-Nachtflugverbot ab

    Brandenburg Die Mehrheit der Brandenburger lehnt einer Umfrage zufolge ein strengeres Nachtflugverbot für den neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld ab. Laut Umfrage sogar in den Landkreisen direkt am Flughafen.

    Vom 03.01.2013
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Landung eines Flugzeugs am späten Abend

    Kein bundesweites Nachtflugverbot

    Ländersache Der Lärm der nächtlichen An- und Abflüge spaltet die Nation. Nun hat sich das Bundesverkehrsministerium gegen ein bundesweites, einheitliches Nachtflugverbot in Deutschland ausgesprochen. 

    Vom 07.12.2012
  16. Matthias von Randow

    Branche für europaweite Nachtflugregeln

    BDL: Verspätungsflüge zulassen Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft fordert eine europaweite Regelung zum Nachtflugverkehr. In Deutschland aber auch international sollte festgelegt werden, wo Nachtflüge überhaupt benötigt werden.

    Vom 04.12.2012
  17. Condor-Boeing-767 in Frankfurt am Main.

    Condor-Langstrecke ab München?

    Nachtflugverbot in Frankfurt Condor sucht offenbar für die Stationierung von Langstreckenmaschinen Alternativen zu Frankfurt . Das strikte Nachtflugverbot könnte damit für Frankfurt zum nächsten Winterflugplan schmerzlich werden.

    Vom 13.11.2012
  18. Roger Lewentz (SPD)

    Rheinland-Pfalz attackiert Hessen

    Nachtflug-Ausnahmen Rheinland-Pfalz ist sauer auf die hessische Landesregierung wegen der Ausnahmen vom Nachtflugverbot in Frankfurt. Hessen wirft dem Nachbarn vor, er wolle von einer gemeinsamen Initiative gegen Lärm nichts wissen.

    Vom 08.11.2012
  19. Eine Passagiermaschine setzt zur Landung auf der Nordwest-Landebahn des Flughafens Frankfurt/M. an.

    FRA: Einwendungsflut gegen Lärmaktionsplan

    «Fax läuft heiß» Die Frankfurter Fluglärmgegner kämpfen auf vielen Ebenen. Zum Lärmaktionsplan haben Tausende ihre Einwendungen an das Darmstädter Regierungspräsidium geschickt.

    Vom 22.10.2012
  20. Landebahn Nordwest des Flughafens Frankfurt im April 2011

    FRA: Ein Jahr Landebahn Nordwest

    Protest geht weiter Selten hat ein Stück Beton eine Region so geteilt wie die vor einem Jahr eröffnete neue Landebahn am Frankfurter Flughafen. Dessen Ausbau geht ebenso ungebremst weiter wie die Proteste lärmgeplagter Bürger.

    Vom 19.10.2012
Seite: