Feed abonnieren

Thema MRO

MRO meint Maintenance, Repair and Operations bei der Produktion von Industriebetrieben. In der deutschen Luftfahrt dominieren vor allem Lufthansa Technik und Nayak den Wartungsmarkt.

  1. Sichtkontrolle an einem CF6-80-Triebwerk bei der Lufthansa Technik

    Lufthansa Technik will von Digitalisierung profitieren

    Lufthansa Technik sieht gute Wachstumsperspektiven im Markt für die Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Dabei setzt der MRO-Anbieter auf mehr Digitalisierung - und will dazu eine unabhängige Datenplattform für die Branche aufbauen.

    Vom 21.03.2019
  2. Der Airbus A320 in der 80er-Jahre-Lackierung von Austrian Airlines.

    Austrian will Wartung umstrukturieren

    Kurzmeldung Nach einem vergleichbar schlechten Ergebnis im Lufthansa-Konzern will Austrian Airlines nun unter anderem bei der Technik sparen. Die Wartungstochter werde nun umstrukturiert, schreibt der "Kurier". Tätigkeiten könnten ausgelagert werden.

    Vom 15.03.2019
  1. Die Flotte der Ju-Air in der Luft.

    Ju-Air darf keine kommerziellen Flüge mehr anbieten

    Die Schweizerische Ju-Air darf nach einem Absturz keine Ju-52-Flüge mehr verkaufen. Das zuständige BAZL entzog die Genehmigung für den kommerziellen Flugbetrieb. Auch in Deutschland gibt es keine Ju-52-Rundflüge mehr.

    Vom 12.03.2019
  2. Swiss mit erster generalüberholter A340 unterwegs

    Kurzmeldung Swiss hat den ersten vollständig überholten A340-300 wieder im Linienverkehr. Die Maschine wurde mit einer komplett neuen 3-Klassen-Kabinenaustattung nach Tokio geschickt. Bis zum Sommer werden den Angaben nach vier weitere A340 erneuert.

    Vom 07.03.2019
  3. Lufthansa Technik wird Wartungspartner von russischen Airlines

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat Wartungsverträge mit russischen Airlines abgeschlossen. Laut Mitteilung übernimmt Lufthansa Technik die Wartung der Verbundwerkstoff-Komponenten der A320-Familie bei Aeroflot sowie die Komponentenversorgung für Ural Airlines (Boeing 737, A320) und Air Bridge Cargo (Boeing 747).

    Vom 05.03.2019
  4. Magnetic MRO kauft Direct Maintenance

    Kurzmeldung Die estnische Magnetic MRO hat die niederländische Direct Maintenance gekauft. Der Wartungsspezialist ist unter anderem auch in Deutschland tätig und bietet aktuell vor allem in Berlin-Tegel Line Maintenance Services an.

    Vom 04.03.2019
  5. Anzeige schalten »
  6. Flugzeug von Ryanair.

    Ryanair verlegt Ersatzteillager in die EU

    Der drohende ungeregelte Brexit mischt die Branche weiterhin auf. Jetzt hat Ryanair erläutert, wie mit der Ersatzteillagerung ein wichtiger Teil der Technik aus Großbritannien verlegt wird. Ersatzteile sind aber nur ein Puzzleteil.

    Vom 04.03.2019
  7. ATR 72-600 in SAS-Lackierung.

    Flugzeugbauer ATR darf Wartungsintervalle erhöhen

    Kurzmeldung Flugzeugbauer ATR hat von der Easa die Zertifizierung erhalten, die Wartungsintervalle zwischen den A-Checks für alle Baureihen zu verlängern. Laut Mitteilung müssen die Checks jetzt nach 750 Stunden, statt nach 500 Stunden durchgeführt werden. Das senke die Kosten für die Flugzeugwartung deutlich.

    Vom 25.02.2019
  8. Vertreter der Lufthansa Technik und der Stadt Miskolc unterzeichnen den Kaufvertrag.

    Lufthansa Technik baut Triebwerksüberholung in Ungarn auf

    Kurzmeldung Lufthansa Technik plant den Aufbau eines neuen Standorts für die Reparatur und die Überholung von Triebwerksteilen im ungarischen Miskolc. Dazu habe man jetzt den Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben, teilte das Unternehmen mit. Ab 2022 soll Lufthansa Technik Miskolc den Betrieb aufnehmen.

    Vom 21.02.2019
  9. Anzeige schalten »
  10. Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie.

    Triebwerksbauer MTU übertrifft eigene Finanzziele

    MTU weist für 2018 ein Rekordergebnis aus: Umsatz und Gewinn legen deutlich zu. Trotz der Probleme bei den Neo-Triebwerken. Auch für 2019 kalkuliert man mit einem leicht steigendem Ergebnis.

    Vom 20.02.2019
  11. Der neue Hangar der Lufthansa Technik in Dubai South.

    Lufthansa Technik will am Golf weiter wachsen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik Middle East befindet sich weiter auf Wachstumskurs. So gab die Technik-Sparte des Kranichs bekannt, dass man am Standort in Dubai die Hangarflächen auf 5000 Quadratmeter verdoppelt habe und auch weitere Dienstleistungen anbiete, unter anderem Komposit-Reparaturen an den Triebwerken der Boeing 787.

    Vom 13.02.2019
  12. Georg Fanta und Dietmar Focke.

    Lufthansa Technik besetzt zwei Führungspositionen neu

    Kurzmeldung Bei Lufthansa Technik ist Georg Fanta jetzt Leiter des Bereichs Component Services. Er folgt auf Harald Gloy, der als Vorstand zu Lufthansa Cargo gewechselt ist. Neu besetzt wurde auch die Leitung des Bereichs Engines: Dort folgt Dietmar Focke auf Bernhard Krüger-Sprengel, der künftig das Technical Fleet Management der Lufthansa Gruppe verantwortet.

    Vom 01.02.2019
  13. Mitarbeiter von Lufthansa Technik.

    Lufthansa Technik und Berlin streiten um Wartungszukunft

    Der Kranich lässt die Zukunft des umfangreichen Wartungsgeschäfts in Berlin offen. Nun zeigt ein internes Schreiben: Lufthansa Technik wollte länger in Schönefeld bleiben, der Airport-Betreiber musste dies wegen des BER ablehnen, unterbreitete aber ein anderes Angebot.

    Vom 30.01.2019
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Exklusiv Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik.

    Lufthansa-Techniker sorgen sich um Berliner Hangar

    Rund 400 Mitarbeiter hat Lufthansa Technik in Berlin. Die der Base-Maintenance sorgen sich um ihre Jobs. Denn am BER ist wohl kein Platz für sie vorgesehen. Offenbar steht zudem das komplette Geschäft mit den großen Checks in Deutschland zur Disposition.

    Vom 24.01.2019
  16. Lufthansa Technik versorgt A350 von Japan Airlines

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt unter anderem die Instandhaltung der A350-Flotte von Japan Airlines. Seit 2011 versorgt die Kranich-Tochter die asiatische Airline laut Mitteilung zudem mit Komponenten für deren Boeing-787-Flotte. Japan Airlines hat 31 A350-Jets fest bestellt.

    Vom 15.01.2019
  17. A340-Regierungsflugzeug "Konrad Adenauer".

    Fehler der Lufthansa verursachte wohl Panne bei Regierungsflieger

    Ein Fehler der Lufthansa ist nach "Spiegel"-Informationen verantwortlich für die Flugzeug-Panne, aufgrund derer Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verspätet zum G20-Gipfel in Argentinien kam. Der Defekt sei von einer fehlerhaften Lötstelle ausgelöst worden, berichtete das Magazin - zum Totalausfall des Funksystems habe aber wohl ein Lapsus der Lufthansa geführt.

    Vom 27.12.2018
  18. Condor-Wartung in Düsseldorf.

    Condor wartet Airbus-Jets in Düsseldorf

    Condor zieht die Kernflotte 2019 an vier Airports zusammen - unter anderem Düsseldorf. Dort entsteht zudem ein Wartungsbetrieb für alle Jets der A320-Familie.

    Vom 24.12.2018
  19. Wizz Air setzt weiter auf MRO-Plattform von Lufthansa Technik

    Kurzmeldung Wizz Air und Lufthansa Technik haben einen Vertrag über die Nutzung der digitalen Plattform Aviatar mit einer Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet, teilte das deutsche Unternehmen mit. Aviatar ist eine Plattform für digitale MRO-Produkte und -Dienstleistungen.

    Vom 18.12.2018
Seite: