Feed abonnieren

Thema MRO

  1. Seite 3 von 26
  2. Materialien wie Kohlefaser sowie Oberflächen aus Metall und Kunststoff bestimmen die Kabinenelemente.

    Lufthansa Technik übergibt weiteres VIP-Flugzeug

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat jetzt einen neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an Royal Jet übergeben. Es wurde in Hamburg in neunmonatiger Arbeit fertiggestellt, hieß es in einer Mitteilung. Ein weiterer BBJ war im Oktober an das Charterflugunternehmen ausgeliefert worden.

    Vom 28.11.2016
  3. Arbeiten an einen PW4000-Triebwerk bei SR Technics

    SR Technics eröffnet Ausbildungszentrum in Abu Dhabi

    Kurzmeldung SR Technics hat in Abu Dhabi ein neues Ausbildungszentrum eröffnet. Darüber informierte jetzt das Schweizer MRO-Unternehmen, das nach eigenen Angaben seit 2008 Angestellten von Fluggesellschaften in Nahost Grundlagenlehrgänge für die Bereiche Instandhaltung und Musterberechtigung anbietet.

    Vom 17.11.2016
  1. Eine Boeing 747-400 steht vor der großen Jumbo-Halle bei der Lufthansa Technik AG in Hamburg.

    Bei Lufthansa Technik droht weiterer Einschnitt

    Bei Lufthansa Technik in Hamburg wird derzeit die Schließung der Flugzeugüberholung geprüft. Grund sind gescheiterte Verhandlungen mit Verdi. Betriebsbedingte Kündigungen soll es aber nicht geben.

    Vom 16.11.2016
  2. Die erste A350-900 rollt in Lufthansa-Farben aus dem Paint-Shop in Toulouse.

    Lufthansa Technik darf Flugzeuge des Typs Airbus A350 komplett betreuen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat jetzt vom Luftfahrtbundesamt die Urkunde zum so genannten "Base Maintenance Approval" für Flugzeuge des Typs Airbus A350-900 erhalten. Damit ist das MRO-Unternehmen für alle zur vollständigen Instandhaltung der Maschinen nötigen Arbeiten qualifiziert und lizenziert, hieß es in einer Mitteilung. Lufthansa will demnächst ihre erste A350 in die Flotte aufnehmen.

    Vom 14.11.2016
  3. Trainico-Lehrwerkstatt: Praxisnahe Ausbildung zum freigabeberechtigten Personal

    In nur 18 Monaten zur CAT-A1-Lizenz

    Firmenbeitrag Ein Blick in den Stellenmarkt verrät: Freigabeberechtigtes Personal wird händeringend gesucht. Mit Trainico können Unternehmen ihr technisches Fachpersonal jetzt in nur 18 Monaten dahingehend qualifizieren.

    Vom 11.11.2016
  4. Flugzeugtriebwerk von Rolls-Royce an einem Airbus A350.

    Lufthansa lässt A350-Triebwerke in Thüringen warten

    In diesem Winter will die Lufthansa ihren ersten Airbus A350 in die Flotte aufnehmen. Ein Werk im thüringischen Arnstadt hat jetzt die nötige Genehmigung für die Triebwerkswartung der neuen Maschinen erhalten.

    Vom 08.11.2016
  5. Anzeige schalten »
  6. In den kommenden Monaten sollen im Rahmen des "Paperless Maintenance"-Projekts über 2.000  Mechaniker von Lufthansa Technik mit Smartphones und Tablet-PCs ausgestattet werden.

    Lufthansa Technik dokumentiert Wartungen nun digital

    Kurzmeldung Lufthansa Technik dokumentiert Wartungsarbeiten an Flugzeugen von Lufthansa und Lufthansa Cargo ab sofort in elektronischer Form. Dazu wurde unter anderem das bisherige, papierbasierte durch ein elektronisches Ground Log Book ersetzt, teilte das Unternehmen mit. Jährlich sollen so mehrere hunderttausend Seiten Papier eingespart werden.

    Vom 17.10.2016
  7. Darstellung eines Airbus A320neo in den Farben der Royal Brunei Airlines.

    Lufthansa Technik sichert sich weiteren Komponentenversorgungsvertrag

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat mit Royal Brunei Airlines einen Vertrag über die Komponentenversorgung der A320- und der zukünftigen A320neo-Flotte der Fluggesellschaft abgeschlossen. Darüber informierte das MRO-Unternehmen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren.

    Vom 06.10.2016
  8. Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg

    Lufthansa Technik schließt Vereinbarung mit Wow Air ab

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der drei neuen von Trent-700-Motoren angetriebenen Airbus-A330-Langstreckenflugzeuge von Wow Air. Eine entsprechende Vereinbarung ist jetzt unterzeichnet worden, teilte das MRO-Unternehmen mit.

    Vom 05.10.2016
  9. Anzeige schalten »
  10. Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie.

    Lufthansa Technik und MTU Aero Engines loten Kooperation aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und MTU Aero Engines wollen bei der Instandhaltung der Getriebefan-Triebwerke der PW1000G-Serie zusammenarbeiten. Eine Absichtserklärung über ein entsprechendes Joint-Venture ist jetzt unterzeichnet worden, hieß es in einer Mitteilung von Lufthansa Technik. Erste Entscheidungen werden demzufolge zum Jahresende erwartet.

    Vom 20.09.2016
  11. RwandAir und die Lufthansa Technik haben eine Vereinbarung über die technische Unterstützung der neuen Airbus-A330-Flotte der afrikanischen Fluggesellschaft unterzeichnet.

    Lufthansa Technik betreut A330-Flotte der RwandAir

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird die künftige Airbus-A330-Flotte der afrikanischen RwandAir betreuen. Ein Total-Technical-Support-Vertrag ist jetzt unterschrieben worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Dazu gehören Instandhaltung, Engineering-Unterstützung und Komponentenversorgung.

    Vom 12.09.2016
  12. Eine Maschine vom Typ Gulfstream G550.

    Ruag erweitert Wartungsangebot

    Kurzmeldung Der Wartungsdienstleister Ruag darf jetzt am Standort München auch die Line- und Base-Maintenance für Maschinen vom Typ Gulfstream G550 durchführen. Die entsprechende Easa-Zulassung sei jetzt erteilt worden, teilte das MRO-Unternehmen mit.

    Vom 09.09.2016
  13. Flugzeuge von Easyjet rollen am Flughafen Berlin-Schönefeld zu den Parkpositionen.

    Lufthansa Technik Malta schließt Instandhaltungsvertrag mit Easyjet

    Kurzmeldung In den kommenden fünf Jahren wird Lufthansa Technik Malta mehr als 100 Flugzeuge der A320-Familie der Billigfluggesellschaft Eaysjet überholen. Ein entsprechender Base-Maintenance-Vertrag ist nach Angaben des MRO-Anbieters jetzt unterzeichnet worden.

    Vom 05.09.2016
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Beim "Vacuum Leak Check" werden Fenster und Türen unter anderem mit einer luftundurchlässigen Latexfolie verschlossen. Zwischen ihr und dem Rumpf wird ein Vakuum erzeugt. Nun lassen sich mithilfe eines Lecksuchgerätes undichte Stellen lokalisieren.

    Neues Verfahren zum Aufspüren undichter Fenster und Türen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ein mobiles Verfahren entwickelt, mit dem kleinste Undichtigkeiten an Fenstern und Türen der Flugzeugkabine identifiziert werden können. Druckdifferenzen während des Fluges werden dabei am Boden simuliert, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 31.08.2016
  16. Darstellung eines Airbus A350 der China Airlines.

    Lufthansa Technik baut Kooperation mit China Airlines aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der Airbus-A350-Flotte von China Airlines. Ein entsprechender Vertrag ist jetzt geschlossen worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Seit 2010 ist es bereits bereits für die Materialversorgung der A330- und A340-Flotten von China Airlines verantwortlich.

    Vom 22.08.2016
  17. DC Aviation bietet in einem 5.000 Quadratmeter großen Hangar am Flughafen Stuttgart Wartungs- und Überholungsleistungen an.

    DC Aviation baut Wartungsangebot an

    Kurzmeldung DC Aviation hat das Wartungsangebot auf die Flugzeugtypen Bombardier Challenger 850 und Global 6000 erweitert. Die dazu nötige Genehmigung habe des Unternehmen jetzt erhalten, hieß es in einer Mitteilung. Diese Erweiterung sei aufgrund einer verstärkten Kundennachfrage erfolgt.

    Vom 18.08.2016
  18. Bernd Meyer

    Technik-Töchter der Austrian Airlines wollen stärker kooperiern

    Kurzmeldung Die Chefs von Tyrolean Technik und Austrian Technik Bratislava werden ab August Co-Geschäftsführer der jeweiligen anderen Gesellschaft. Die Technik-Töchter der Austrian Airlines wollen so besser kooperieren und stärker am Drittmarkt aufzutreten, teilte die Lufthansa-Tochter mit.

    Vom 26.07.2016
  19. Boeing 737-800 der Sunexpress.

    Haitec eröffnet Line Maintenance Station in Nürnberg

    Kurzmeldung Die Wartungsfirma Haitec eröffnet eigenen Angaben zufolge Anfang November eine Line Maintenance Station am Flughafen Nürnberg. Sunexpress Deutschland habe den Konzern mit der Betreuung der Boeing-737-Flotte in Nürnberg beauftragt, hieß es. Weitere Kunden sollen folgen.

    Vom 22.07.2016
Seite: