Feed abonnieren

Thema Michael O'Leary

  1. Eine Maschine des irischen Billigfliegers Ryanair landet auf dem Flughafen in Frankfurt am Main.

    Ryanair streitet über den Kurs

    Hauptversammlung des Billigfliegers: Die Aktie von Ryanair hat auf Jahressicht massiv verloren, die Tarifverhandlungen mit den Crews stocken und das Management des Low-Costers ist tief gespalten.

    Vom 18.09.2018
  1. Boeing der Ryanair.

    Ryanair - die zerrissene Airline

    Hintergrund Der irische Billigflieger wird derzeit in Cockpit und Kabine bestreikt; nach airliners.de-Informationen geht Ryanair-Chef O'Leary mit den Arbeitskämpfen unterschiedlich um: In Portugal akzeptiert sie, dass nicht festangestellte Crews mitstreiken - in Irland übt sie Vergeltung an den Piloten.

    Vom 26.07.2018
  2. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Fünffache Götterdämmerung

    Die Born-Ansage (90) Eurowings gesteht Überforderung ein, Ryanair storniert wegen Streiks 600 Flüge und Lauda Motion geht wohl das Geld aus. Und was ist mit Etihad und Thomas Winkelmann los, fragt Karl Born.

    Vom 19.07.2018
  3. Michael O’Leary (links) und Niki Lauda.

    EU genehmigt Lauda-Motion-Übernahme

    Von 25 auf 75 Prozent will Ryanair ihren Anteil an Lauda Motion aufstocken. Die EU-Kommission genehmigt den Deal nun. Bei Gründer Lauda verbleibt jedoch eine wichtige Minderheit.

    Vom 13.07.2018
  4. Ein Airbus A320 der Lauda Motion beim Start am Flughafen Düsseldorf.

    Lauda Motion will den Wiener Markt erobern

    Bei Lauda Motion setzt der neue Anteilseigner Ryanair auf noch schnelleres Wachstum: Bis 2020 soll die österreichische Airline auf 50 Maschinen zulegen. Erst dann wird auch der erste Gewinn erwartet.

    Vom 29.05.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Niki Lauda (links) und Michael O'Leary.

    Lauda Motion will keine anderen Wet-Leases

    Mit Eurowings hat die Niki-Nachfolgerin Lauda Motion einen Wet-Lease abgeschlossen. Das soll erst einmal der einzige Deal in dem Bereich sein - denn Wachstum soll jetzt bei der Airline selbst stattfinden, auch mit dem neuen Partner Ryanair.

    Vom 28.03.2018
  7. Maschinen der in der Air Berlin stehen am Flughafen Tegel.

    Air Berlin soll in zwei Wochen verkauft sein

    Im Verkaufsverfahren über die insolvente Air Berlin wird der Zeitplan konkreter. Bis Mitte September soll laut eines Sprechers alles fix sein. Derweil streicht die Airline weitere Langstrecken in Berlin.

    Vom 29.08.2017
  8. Michael O'Leary, CEO Ryanair

    Ryanair-Chef Michael O'Leary will Air Berlin kaufen

    Auch wenn mit Lufthansa schon alles so gut wie fix zu sein scheint: Auch Ryanair kann sich vorstellen, Air Berlin zu übernehmen. Dabei schielt der irische Low-Cost-Carrier offenbar nicht nur auf Einzelteile.

    Vom 23.08.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Steine aus dem Ryanair-Glashaus

    Die Born-Ansage (52) "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen" - so heißt das Sprichwort. Ryanair kümmert das nicht, findet Kolumnist Karl Born, beispielsweise in Bezug auf den Deal von Lufthansa und Air Berlin.

    Vom 02.02.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Michael O'Leary

    Ryanair-Chef will Gewinn verdoppeln

    Zwei Milliarden Euro Gewinn will Ryanair-Chef Michael O'Leary in Zukunft jährlich machen - allerdings erst in den nächsten sechs bis acht Jahren. Die Erwartungen für dieses Geschäftsjahr hatte er erst kürzlich angehoben.

    Vom 28.09.2015
Seite: