Feed abonnieren

Thema Management

  1. Seite 8 von 411
  2. VDR warnt vor Schäden für Wirtschaft durch Ufo-Streik-Ankündigung

    Kurzmeldung Vor der Urabstimmung der Kabinengewerkschaft Ufo über Streiks bei Lufthansa warnt der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) vor den Folgen eines Arbeitskampfes und mahnt zur Besonnenheit. Die drohende Eskalation des Tarifkonflikts würde erneut auf dem Rücken von Privat- und Geschäftsreisenden ausgetragen und schade dem Wirtschaftsstandort Deutschland.

    Vom 24.06.2019
  3. Luftfahrt hinkt bei der Digitalisierung hinterher

    Lesetipp Fluglinien hinken beim Thema digitaler Kundenservice weit hinterher. So bieten die Apps der Airlines meist nicht viel mehr als digitale Bordkarten. Dabei wäre so viel mehr möglich, schreibt Don Dahlmann in seiner Kolumne auf Gründerszene.

    Vom 24.06.2019
  1. Carsten Spohr.

    Lufthansa auf der Suche nach einer Perspektive

    Lesetipp Beim heutigen Capital Markets Day muss das Lufthansa-Management um Carsten Spohr seinen Investoren eine Perspektive für die Zukunft liefern. Momentan läuft es nicht rund bei der Lufthansa, analysiert das Handelsblatt.

    Vom 24.06.2019
  2. Ein Ticket der Lufthansa.

    Aerticket-Chef kritisiert neuen NDC-Standard

    Lesetipp Rainer Klee, Chef des Flugticketgroßhändlers Aerticket, hält den neuen Vertriebsstandard NDC für überflüssig. Er habe keine neuen kundenorientierten Services gebracht, sondern den Qualitätsverfall bei den Airlines beschleunigt, zitiert ihn "countervor9.de".

    Vom 21.06.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Montage: airliners.de

    Im Nirwana der Marketing-Begriffe

    Die Born-Ansage (113) Ryanair will die Max nicht mehr Max nennen, also ist sie jetzt ein "Gamechanger" und eine Airline konzentriert sich nicht auf Paxe, sondern auf Stühle. Seltsame Marketing-Begriffe werden immer mehr zur Normalität, findet unser Kolumnist Karl Born.

    Vom 20.06.2019
  5. Flugzeugabfertigung der Wisag.

    Drei Flüge in Frankfurt wegen Streik von Bodenpersonal gestrichen

    Kurzmeldung Ein Streik von Bodenabfertigern hat am Frankfurter Flughafen am Mittwoch (19.06.) zu vereinzelten Flugausfällen geführt. Aufgrund des Arbeitskampfes bei Wisag mussten nach Fraport-Angaben jeweils drei An- und Abflüge gestrichen werden.

    Vom 19.06.2019
  6. Wohin steuert die Luftfahrt? (Symbolbild)

    Immer mehr Airline-Pleiten wegen kriselndem Markt

    Lesetipp Nach der Air-Berlin-Pleite wurde der Luftverkehrsmarkt in Deutschland neu aufgeteilt und in ganz Europa gehen immer mehr Fluggesellschaften insolvent. Warum die Airlines so zu kämpfen haben, analysiert "tagesschau.de".

    Vom 19.06.2019
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  8. Eine Boeing 747 brachte 2016 Kreuzfahrttouristen zum Airport Rostock-Laage.

    Fast 90 Prozent wollen nicht auf Flugreisen verzichten

    Lesetipp Die Klimadebatte hat kaum Auswirkungen auf die Reiseüberlegungen der Deutschen. Aktuell sind nur rund zwölf Prozent der Befragten bereit, beim Urlaub auf Flugreisen zu verzichten, ergibt eine Umfrage auf "Spiegel Online".

    Vom 18.06.2019
  9. Check In bei Eurowings

    Eurowings eröffnet Lounge am Flughafen München

    Kurzmeldung Eurowings-Passagieren steht ab sofort in München eine Lounge zur Verfügung. Das teilte der Lufthansa-Billigflieger jetzt mit. Zutritt zum exklusiven Wartebereich haben Eurowings-Gäste im Biz-Class-Tarif sowie "Miles & More"-Statuskunden im Eurowings-Smart-Tarif. Die Lounge befindet sich im Terminal 1 nahe des Gates A9.

    Vom 18.06.2019
  10. Visualisierung des Airbus A321 XLR

    Airbus A321 XLR ist eine Provokation für Boeing

    Lesetipp Airbus verlängert die Reichweite der A321 Neo. Mit der schnellen XLR-Lösung provozieren die Europäer die Konkurrenz aus Seattle. Denn Boeing ist nach dem Max-Debakel in seinen Entscheidungen für eine kostspielige Neuentwicklung für kleinere Langstreckenflieger gelähmt, schreibt die "Welt".

    Vom 18.06.2019
  11. Chief Technical Officers von Airbus, Boeing, Dassault, GE Aviation, Rolls Royce und UTC.

    Firmenübergreifende Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

    Kurzmeldung Die Technikchefs von Airbus, Boeing, GE, Rolls-Royce, Dassault, Safran und UTC fordern in einer gemeinsamen Erklärung mehr Anstrengungen für Nachhaltigkeit im Luftverkehr. Sie wollten zusammen arbeiten, um die Umweltziele der Luftfahrt zu erreichen, benötigten dafür aber mehr Unterstützung von Politik und Behörden.

    Vom 18.06.2019
Seite: