Feed abonnieren

Thema Management

  1. Seite 6 von 376
  2. Airbus-Chef Tom Enders

    Airbus: Brexit-Entwurf bringt keine Klarheit

    Kurzmeldung Airbus-Chef Tom Enders hat am Donnerstag den Entwurf für ein Austrittsabkommen zwischen der EU und Großbritannien begrüßt. Er sei ein "willkommener erster Schritt vorwärts, aber es bleibt noch viel zu tun", schrieb er in einer Stellungnahme im Kurznachrichtendienst Twitter. "Wir erwarten möglichst bald weitere Klarheit und die Beseitigung von Unsicherheiten, damit Airbus und alle anderen Unternehmen in Großbritannien für die Zukunft planen können."

    Vom 16.11.2018
  3. Norwegian-Chef Björn Kjos im Cockpit.

    Norwegian erwägt Verkauf von Neo-Jets

    Die finanziell angeschlagene Norwegian trennt sich von fünf Airbus-A320-Neo-Maschinen. Mit dem Verkauf kommen rund 62 Million Dollar in die Kassen des Low-Costers. Die Praxis ist nicht neu.

    Vom 16.11.2018
  1. Tamur Goudarzi Pour.

    Swiss benennt neuen CCO

    Kurzmeldung Tamur Goudarzi Pour wird zum 1. Januar CCO von Swiss. Laut Mitteilung folgt er auf Markus Binkert, der zum Lufthansa-Hub München wechselt. Pour ist seit 20 Jahren im Konzern tätig und seit 2017 Head of Lufthansa Group Airline Sales The Americas.

    Vom 16.11.2018
  2. Fertigung bei Krüger Aviation.

    Flugzeugindustrie setzt immer mehr auf Kunststoffe

    Kunststoffe finden in der Flugzeugindustrie immer mehr Zuspruch, konstatiert Zulieferer Krüger Aviation. Die noch in der A350 verbauten Kohlefasern hingegen wären kaum noch Thema. Denn Plastik hätte Vorteile.

    Vom 16.11.2018
  3. Eine A320 der Sundair.

    Sundair fliegt jetzt mit vier Maschinen

    Der Ferienflieger Sundair betreibt ab sofort vier Flugzeuge vom Typ A320 - für Reiseveranstalter und im Wet-Lease für Germania. Airline-Chef Rossello sieht Potenzial für weiteres Wachstum im kommenden Sommer.

    Vom 16.11.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich.

    Flughafen Zürich will Beteiligungen in Brasilien ausbauen

    Kurzmeldung Die Flughafen Zürich AG will in Brasilien weitere Airport-Konzessionen erwerben. Wie eine Sprecherin zu airliners.de sagte, wird das Unternehmen bei der vierten Privatisierungsrunde mitbieten, bei der zwölf Airports in drei Paketen vergeben werden. Die Züricher betreiben bereits den Flughafen in Florianópolis und sind in Belo Horizonte zu 12,5 Prozent beteiligt. Weitere Beteiligungen gibt es in Kolumbien, Chile und Curacao.

    Vom 16.11.2018
  6. Die neue Reiseplattform Yilu.

    Lufthansa gründet Plattform für Tür-zu-Tür-Reisen

    Kurzmeldung Die Lufthansa Group und ihr Digital-Labor "Innovation Hub" haben das Startup Yilu gegründet. Laut Mitteilung soll es Reise- und Mobilitätsdienste verschiedener Anbietern zusammenführen und per Schnittstelle anderen Unternehmen zur Verfügung stellen. Erstes Projekt war die Integration des Taxi-Vermittlers Mytaxi in die Eurowings-App.

    Vom 15.11.2018
  7. Oliver Pawel, CCO der deutschen Small Planet, im Gespräch mit airliners.de.

    "Wir hätten uns mehr Rückendeckung vom Mutterkonzern gewünscht"

    Interview Der Co-Chef der deutschen Small Planet, Oliver Pawel, erklärt im Interview mit airliners.de, woran der Ferienflieger insolvent ging und welchen Anteil der litauische Mutterkonzern trägt. Auch skizziert er, wie nach dem Kauf durch VLM der Neustart aussehen soll.

    Vom 15.11.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Eine Flugbegleiterin der neuen Eurowings.

    Verdi plant Streiks bei Eurowings

    Im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Verdi und der Lufthansa-Tochter Eurowings für rund 1000 Kabinenbeschäftigte stehen die Zeichen auf Eskalation.

    Vom 15.11.2018
  10. Eine Boeing 757-300 der Condor rollt auf dem Flughafen Frankfurt.

    Condor stuft Brexit-Entwicklungen positiv ein

    Ende März verlässt Großbritannien die EU - kommt es Last-Minute doch noch zu einem kontrollierten Brexit? Die deutsche Thomas-Cook-Tochter Condor bewertet die neuesten Entwicklungen positiv.

    Vom 15.11.2018
  11. Apple Pay: Genauer Starttermin in Deutschland noch unbekannt.

    Apple Pay startet ohne Lufthansa

    Unter anderem Easyjet, Etihad und Ryanair sind dabei - beim Deutschlandstart von Apple Pay. Der Lufthansa-Konzern schließt sich jedoch auch auf absehbare Zeit dem Bezahldienst nicht an.

    Vom 14.11.2018
  12. InterSky ATR72-600

    "Oftmals ist der Plan B der bessere Plan A"

    Interview Roger Hohl leitet den Zulieferer ACM - und ging als Chef von Intersky mit nach ganz oben und später auch nach ganz unten. Im Interview mit airliners.de spricht er über Risiken der verschiedenen Geschäfte und erklärt, wann Planungen schmerzhaft werden.

    Vom 14.11.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Mitarbeiter von Germania.

    Berlin will mehr Rechte für Flugpersonal

    Das Land Berlin plant eine Bundesratsinitiative für mehr Rechte von Flugpersonal. Der Vorstoß zielt auf den Billigflieger Ryanair, bei dem das fliegende Personal keine Betriebsräte gründen darf.

    Vom 14.11.2018
  15. Ein Flugzeug der Swiss steht am Dock E des Flughafens Zürich

    Zürich-Chef reagiert auf Swiss-Drohung

    Swiss-Chef Klühr hatte vergangene Woche eine Verlagerung des Zürich-Geschäfts nach München ins Spiel gebracht. Nun reagiert Airport-Chef Widrig: "Die Airline wird uns kaum den Rücken kehren."

    Vom 14.11.2018
  16. Flugbegleiter von Ryanair.

    Verdi-Mitglieder stimmen Einigung mit Ryanair zu

    Nach einer Vorvereinbarung mit Ryanair hofft die Gewerkschaft Verdi nun bis Ende November auf einen Tarifvertrag für die deutschen Flugbegleiter. In einer Kernfrage gibt es bisher allerdings keine Einigung.

    Vom 13.11.2018
  17. Lufthansa-Chef Carsten Spohr

    Lufthansa-Chef Spohr kündigt Preiserhöhung an

    Kurzmeldung Im kommenden Jahr wird Lufthansa die niedrigsten Flugpreise von 29 Euro auf 35 Euro anheben. Das kündigte Lufthansa-Chef Carsten Spohr laut dpa am Dienstag an. Die Lufthansa Group rechnet wegen des höheren Ölpreises für 2019 mit einem Anstieg der Treibstoffkosten um 900 Millionen Euro auf rund 7 Milliarden Euro.

    Vom 13.11.2018
  18. Garry Wilson.

    Neuer Chef bei Easyjet Holidays

    Kurzmeldung Garry Wilson ist laut Unternehmensmitteilung ab sofort Geschäftsführer von Easyjet Holidays. Zugleich wird er Mitglied der Easyjet-Geschäftsführung. Wilson leitete bislang bei Tui den Bereich Group Product & Purchasing. Der Reiseveranstalter Easyjet Holidays wurde 2014 in Kooperation mit der Hotelbeds Group in Palma de Mallorca gegründet.

    Vom 13.11.2018
Seite: