Feed abonnieren

Thema Magazin

  1. Flugzeuge der American Airlines auf dem O'Hare International Airport in Chicago

    US-Airlines flüchten sich in Zusammenschlüsse

    Letzter Ausweg Ehe Nach Delta und Northwest, United und Continental schließen sich nun auch American Airlines und US Airways zusammen. Der Schritt geschieht aus der Not heraus. Der Konkurrenzkampf am Himmel ist einfach zu groß für die Kleinen.

    Vom 14.02.2013
  1. Vorderrumpf des ersten Airbus A350 XWB

    Wie Airbus aus Boeings Fehlern lernen kann

    Das Glück des Nachzüglers Boeings «Dreamliner» steht nach Problemen mit den Batterien weiter am Boden. Nur Testflüge sind erlaubt. Für Airbus könnte die Pannenserie ein Glücksfall sein. Die europäischen Ingenieure haben schon in der Vergangenheit aus den Fehlern des Rivalen gelernt.

    Vom 12.02.2013
  2. Zwei Bilder der verungl

    Übertuschen zwecklos

    Spott und Häme für Alitalia Über Nacht bekam ein verunglücktes Flugzeug in Rom frische Farbe. Logos und sogar die gesamte Bemalung verschwanden. Was früher Standard war, wirkt in Zeiten von Smartphones und Internet nur noch lächerlich.

    Vom 05.02.2013
  3. Computer-Simulation, die die komplexe Strömung am Rotorblatt zeigt.

    Forscher wollen Helikopter manövrierfähiger machen

    Testlauf Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sehen eine Möglichkeit, Hubschrauber künftig manövrierfähiger zu machen. Der Trick: Mit Löchern in den Rotorblättern wird die Strömung aktiv beeinflusst.

    Vom 04.02.2013
  4. Flugzeuge der Lufthansa stehen auf dem Flughafen M

    Harter Preiskampf an Europas Himmel

    "Kleine" stürzen ab Die europäische Luftfahrt-Branche sortiert sich neu. Unter dem Druck der Billig-Airlines setzen die großen Fluggesellschaften nun auch auf Billigmarken. Dabei bleiben die Kleinen auf der Strecke.  

    Vom 01.02.2013
  5. Anzeige schalten »
  6. Landebahn Nordwest des Flughafens Frankfurt im April 2011

    FRA: Ein Jahr Landebahn Nordwest

    Protest geht weiter Selten hat ein Stück Beton eine Region so geteilt wie die vor einem Jahr eröffnete neue Landebahn am Frankfurter Flughafen. Dessen Ausbau geht ebenso ungebremst weiter wie die Proteste lärmgeplagter Bürger.

    Vom 19.10.2012
  7. Einblasdüsen am Testtriebwerk

    Lufteinblasung soll Fliegen leiser machen

    Triebwerkseinblasventile im DLR-Test Die Luftfahrt hat vielen Flughafenanwohnern zu Folge ein Problem - sie ist zu laut. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht nun an einem Lufteinblas-System für Triebwerke, mit dem die Lärmbelastung erheblich gesenkt werden soll. Doch wie funktioniert das genau?

    Vom 27.09.2012
  8. Teilnehmer eines Parabelflugs des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) schweben in der Kabine des Airbus A300 Zero-G.

    Achterbahnfahrt auf 6.000 Meter Höhe

    Forschen in Schwerelosigkeit Schweben wie ein Astronaut: Auf Parabelflügen können Forscher in Schwerelosigkeit experimentieren. Die Flüge sind ein rasanter Abstecher in eine surreale Welt und eine körperliche Grenzerfahrung.

    Vom 25.09.2012
  9. Funktionsweise der Droop Nose. Rechts ist ein herkömmlicher Vorflügel zu sehen.

    Fliegen mit variabler Flügel-Vorderkante

    «Droop Nose» ersetzt Vorflügel Um die Luftfahrt umweltfreundlicher und leiser zu gestalten, hat ein internationales Wissenschaftler-Team daran geforscht, den Luftwiderstand von Flugzeugen zu verringern und eine Alternative zum herkömmlichen Vorflügel entwickelt.

    Vom 20.09.2012
  10. Anzeige schalten »
  11. Blick durch die Außenhaut mit den haarfeinen Bohrungen im Rahmen des DLR-Projekts LamAiR

    Weniger Luftwiderstand durch Löcher und Sauger

    DLR-Projekt LamAiR beendet Wie können Flugzeuge Treibstoff sparen? Ein Weg ist, den Luftwiderstand zu verringern. Dabei sollte Luft das Flugzeug möglichst gleichmäßig umströmen - das ist im Flug aber fast nie der Fall.

    Vom 17.09.2012
  12. Endmontagelinie der Boeing 737 in Renton.

    Wachstumsmotor Flugzeugbau

    Von Krise keine Spur Der Luftverkehr ist ein globaler Wachstumsmotor - und es schaut ganz so aus, als ob es auch trotz Krise so bleiben wird. Airbus und Boeing bauen die Produktion aus, um der Auftragsflut Herr zu werden.

    Vom 10.09.2012
  13. DLR-Forschungsflugzeug HALO

    DLR-Forschungsflugzeug «HALO» startet

    Höher fliegen und mehr messen Stürme, Regenfluten, Schadstoffe über den Wolken: Das deutsche Höhenforschungsflugzeug «HALO» soll eine neue Dimension der Atmosphären-, Umwelt- und Klimaforschung eröffnen. Nach dreijähriger Erprobungsphase ist es bereit zum Einsatz für die Wissenschaft.

    Vom 17.08.2012
  14. Start einer Il-62 der Interflug

    Vor 40 Jahren: Absturz bei Königs Wusterhausen

    Tragödie im Schatten des Kalten Krieges Mit 156 Todesopfern ist es bis heute das folgenschwerste Flugzeugunglück auf deutschem Staatsgebiet. Vielen Menschen ist das gar nicht bewusst. Stattdessen gibt es auch nach 40 Jahren noch Gerüchte und Legenden.

    Vom 14.08.2012
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Baufahrzeuge sind am 7.8. 2012 mit der Erneuerung der Start- und Landebahn des Flughafen in Bremen beschäftigt.

    Kraftakt am Bremer Flughafen

    «Asphalt, Asphalt, Asphalt» Linienjets und Ferienflieger machen in dieser Woche einen großen Bogen um Bremen. Der Flughafen ist komplett geschlossen, weil rund um die Uhr die verschlissene Start- und Landebahn erneuert wird. Der Zeitplan ist eng - und das Wetter muss mitspielen.

    Vom 08.08.2012
  17. Flugzeugschlepper TaxiBot im Einsatz

    Wie ein TaxiBot funktioniert

    Weitere Tests in Frankfurt Der konventionell mit einem Fahrer bemannte "TaxiBot"-Schlepper zieht Flugzeuge vom Gate bis zur Startbahn und hilft damit, Kerosin zu sparen und Lärm zu reduzieren. Was sich profan anhört, ist in der Praxis eine Herausforderung.

    Vom 19.07.2012
  18. Zahlreiche Blumenkränze liegen am 04.07.2002, zwei Tage nach der Flugzeug-Katastrophe am Bodensee, bei Überlingen zum Gedenken an die Opfer neben einem Trümmerteil.

    Kollision bei Überlingen jährt sich zum 10. Mal

    Prozess kann noch Jahre andauern Am 1. Juli 2002 waren bei einem Zusammenstoß einer russischen Passagiermaschine und eines Frachtflugzeugs über dem Bodensee 71 Menschen getötet worden. Die schweizerische Flugsicherung gilt als Hauptverursacher der Katastrophe. Das Revisionsverfahren, bei dem es um eine mögliche Haftung der Bundesrepublik geht, kann aber noch Jahre andauern.

    Vom 29.06.2012
  19. DLR-Forschungsflugzeug VFW614 ATTAS

    VFW-614 geht in den Ruhestand

    Der Letzte seiner Art Er wurde in der ganzen Welt bekannt, blieb wirtschaftlich aber ein Flop - der kleine zweistrahlige Düsenjet VFW-614. Das letzte fliegende Exemplar der legendären Maschine aus Bremen wird nun aus dem Dienst genommen.

    Vom 27.06.2012
  20. Wartungsarbeiten an einer Boeing 777-300ER der Air India in Mumbai

    Indiens Luftfahrt in Turbulenzen

    Überkapazitäten und marode Infrastruktur Die Fluggäste beschweren sich über Ausfälle und teure Tickets, die Piloten streiken, und die Fluggesellschaften ächzen unter hohen Betriebskosten. Indiens Luftfahrt-Branche steckt in der Krise - nur wenige Jahre nachdem ihr eine goldene Zukunft vorhergesagt wurde.

    Vom 11.06.2012
  21. Verschrottete Flugzeuge in Kuala Lumpur-Sepang

    Projekt Mobiles Flugzeugrecycling

    MORE-AERO Mehrere Firmen aus Norddeutschland haben sich zusammen getan, um angesichts der weltweiten Flottenerneuerungen eine mobile Recyclingeinheit zu entwickeln. Sie soll ausgemusterte Flugzeuge vor Ort zerlegen und alle Materialien der Wiederverwertung zuführen.

    Vom 05.06.2012
Seite: