Feed abonnieren

Thema Madrid

  1. Fluggäste am Flughafen Madrid-Barajas

    Streik droht am Wochenende Madrids Flughafen lahmzulegen

    Kurzmeldung Passagiere müssen sich am Flughafen Madrid-Barajas am Wochenende auf Verzögerungen einstellen. Das Bodenpersonal hat für den 29. und den 31. August einen Streik angekündigt. Unklar ist bislang, ob sich die Flughafen-Feuerwehr dem Streik anschließt. Dann droht die Schließung des gesamten Airports.

    Vom 26.08.2014
  1. Iberia VIP Arrival Lounge im T4 des Flughafens Madrid-Barajas

    Iberia nimmt neue Arrival Lounge in Madrid in Betrieb

    Kurzmeldung Iberia hat im Terminal 4 des Flughafen Madrid eine neue VIP Arrival Lounge eröffnet. Zutritt haben Business-Class-Passagiere sowie Vielflieger mit Goldstatus nach Flügen mit mehr als vier Stunden Dauer. Die ganztägig geöffnete Lounge bietet auf 665 Quadratmetern Platz zum Arbeiten oder Ausruhen.

    Vom 04.03.2014
  2. V.l.n.r.: Michael Busch (Flugkapitän), Stefanie Wüstner (Senior Cabin Attendant), Dr. Till Bunse (Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Flughafen Berlin Brandenburg), Otto Gergye (Senior Vice President Scheduled Services Air Berlin), Juan Pablo García-Berdoy y Cerezo, (Spanischer Botschafter in Berlin), Dr. Arturo Claver (Direktor Spanisches Fremdenverkehrsamt Berlin), Catrin Bourgeois (Flamenco-Gruppe)

    Air Berlin nimmt Berlin-Madrid auf

    Täglich nonstop Air Berlin hat eine neue Flugverbindung zwischen Berlin und Madrid eingeweiht. Die mehrere Wochen brach liegende Strecke hatte zuvor ein Oneworld-Partner bedient.

    Vom 25.02.2013
  3. Airbus A320 der Iberia

    Iberia streicht Berlin

    Sparmaßnahme Iberia hat ihre Flüge zwischen Madrid und Berlin-Tegel eingestellt. Erst im Frühjahr gibt es Ersatz. Reisende können aber Flüge ab Berlin-Schönefeld nutzen.

    Vom 11.01.2013
  4. Anzeige schalten »
  5. Start einer Boeing 737-800 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel

    Air Berlin neu Berlin-Madrid

    Ab Februar Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin wird ab Ende Februar die Verbindung zwischen Berlin und Madrid aufnehmen. Die Strecke übernimmt Air Berlin von einem Oneworld-Partner.

    Vom 14.12.2012
  6. Eine Boeing 787 setzt zur Landung in Boston an.

    JAL prüft neue Deutschlandziele

    Neue Möglichkeiten mit Boeing 787 Das eher kleine Langstreckenmuster Boeing 787 ermöglicht neue Nonstopverbindungen abseits der großen Drehkreuze, die trotzdem wirtschaftlich betrieben werden können. Japan Airlines (JAL) hat nun die Evaluierung neuer Ziele - auch in Deutschland - gestartet.

    Vom 25.04.2012
  7. Tomislav Lang, CEO SkyWork Airlines (links) und Mathias Häberli, CEO Flughafenleiter Bern-Belp (rechts) bei der symbolischen Eröffnung des neuen Fluges nach Amsterdam am 29.10.2011

    SkyWork mit neuen Strecken ab Bern

    Die schweizerische SkyWork Airlines hat ihren Flugplan um vier neue Destinationen erweitert. Mehrmals wöchentlich werden nun auch Amsterdam, Madrid, Budapest und Belgrad von Bern aus angesteuert. Bis zum Sommer sollen weitere Flugziele hinzukommen.

    Vom 31.10.2011
  8. T1 am Flughafen Barcelona

    Privatisierung spanischer Flughäfen verzögert sich

    Die sieben beteiligten Konzerne, darunter der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und Siemens, hätten die Verlängerung beantragt, weil sie mehr Zeit benötigten, um die notwendigen Finanzmittel zusammenzubringen.

    Vom 13.10.2011
  9. Anzeige schalten »
  10. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG

    Fraport tritt in Spanien auf die Bremse

    Preis «nicht sehr attraktiv» Das Interesse des Flughafenbetreibers Fraport an den spanischen Airports Madrid und Barcelona kühlt ab. Der Preis sei zu hoch, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte. Stattdessen will sich der Konzern verstärkt in Südamerika engagieren. Die Perspektiven seien vielversprechender.

    Vom 27.09.2011
  11. T1 am Flughafen Barcelona

    Spanien: Fraport weiter im Rennen um Airports

    Der Flughafenbetreiber Fraport hat es beim Privatisierungsprozess der Flughäfen Madrid und Barcelona in die zweite Runde geschafft. Bis Ende Oktober soll ein Konzept vorgelegt werden. Die Entscheidung soll einen Monat später fallen.

    Vom 14.09.2011
  12. Madrid-Barajas

    Spanien: Fraport und Siemens konkurrieren um Airports

    Der Flughafenbetreiber Fraport und der Technologiekonzern Siemens sind als Konkurrenten in das Bieterverfahren für die Flughäfen Madrid und Barcelona eingestiegen. Der hochverschuldete spanische Staat will 90 Prozent der Betreibergesellschaften verkaufen und erhofft mehrere Milliarden Euro Erlös.

    Vom 05.09.2011
  13. Tower am Flughafen Madrid-Barajas

    Fraport prüft Beteiligungen in Madrid und Barcelona

    Fraport prüft Engagements bei den spanischen Flughäfen Madrid und Barcelona. Derzeit würden, wie bei anderen Beteiligungsmöglichkeiten auch, die Parameter untersucht, sagte Fraport-Sprecher Thomas Uber am Mittwoch Dow Jones Newswires.

    Vom 01.12.2010
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Airbus A340-600 der Iberia beim Start

    Iberia verdichtet Lateinamerika-Streckennetz

    Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat zwei neue Verbindungen nach Lateinamerika aufgenommen. So steuert die spanische Fluggesellschaft mehrmals wöchentlich Argentiniens zweitgrößte Stadt Cordoba sowie Panama-City an.

    Vom 11.10.2010
  16. Iberia Airbus A340-300 beim Start

    Iberia neu nach El Salvador

    Iberia hat eine neue Route nach Zentralamerika angekündigt. Ab Anfang Oktober verbindet die spanische Airline mehrmals pro Woche die beiden Hauptstädte Madrid und San Salvador. Die neue Destination soll zum Hub ausgebaut werden.

    Vom 24.09.2010
  17. Airbus A380 der Qantas

    Qantas prüft neue Europa-Hubs

    Oneworld-Drehkreuz Berlin? Die australische Fluglinie Qantas hat angesichts der beschränkten Wachstumsmöglichkeiten in London angekündigt, in Europa neue Drehkreuze entwickeln zu wollen. Ganz oben auf der Liste stehen Berlin und Madrid.

    Vom 16.08.2010
  18. Madrid-Barajas

    Spaniens Flughäfen schreiben rote Zahlen

    Für 2010 noch höhere Verluste erwartet Die meisten Flughäfen in Spanien sind nicht rentabel. Laut den aktuellen Bilanzen der staatlichen Flughafenbehörde AENA erwirtschafteten 2009 lediglich 9 der 48 Airports Gewinne. Als besonders defizitär erwiesen sich die Flughäfen Madrid-Barajas und Barcelona-El Prat.

    Vom 13.01.2010
  19. Passagiere am Flughafen Madrid

    Stromausfall am Flughafen Madrid

    Feuer in Verteilerstation Ein Stromausfall am Flughafen Madrid-Barajas hat in der Nacht auf Sonntag zu Behinderungen im Flugverkehr geführt. Ein Brand in einer Umspannstation legte die Stromversorgung des Terminal 4 zeitweise lahm.

    Vom 17.08.2009
  20. Chaos auf Madrids Flughafen

    Lotsen und Piloten streiken angeblich Ein angeblicher Bummelstreik der Fluglotsen und der Iberia-Piloten hat mitten im Rückreiseverkehr nach dem Weihnachtsurlaub ein Chaos auf dem Madrider Flughafen Barajas ausgelöst. Die Polizei habe am Wochenende immer wieder einschreiten müssen, um aufgebrachte Passagiere zu beruhigen, hieß es im Rundfunk.

    Vom 05.01.2009
Seite: