Feed abonnieren

Thema Luftsicherheit

Für die Luftverkehrsbranche ist nichts wichtiger als ein sicherer Betriebsablauf. Dazu gehört sowohl betriebliche Sicherheit (Safety) als auch die Abwehr äußerer Gefahren (Security).

  1. Seite 7 von 70
  2. Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) im Tower des Flughafens Düsseldorf.

    Flugsicherung treibt Stellenabbau voran

    Die Deutsche Flugsicherung (DFS) muss mit weniger Personal mehr Flugverkehr abwickeln. Der geplante Personalabbau ist bereits zu mehr als zwei Dritteln abgeschlossen.

    Vom 13.04.2016
  3. Passagiere warten an einem Schalter.

    Weg für Speicherung von EU-Fluggastdaten ist frei

    Das geplante System zur Speicherung von Fluggastdaten in Europa hat eine weitere Hürde genommen: Der EU-Ausschuss für bürgerliche Freiheiten stimmte einer Richtlinie zum Datenschutz zu. Bei der Abstimmung im Plenum am Donnerstag gilt eine breite Mehrheit als sicher.

    Vom 12.04.2016
  1. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    Luftsicherheit: Behörden ohne Befugnisse?

    Die Luftrechts-Kolumne (35) Beim Stichwort Luftsicherheit geht es meist um Themen wie Sicherheitskontrollen oder die Übermittlung von Passagierdaten. Dabei gibt es eigentlich noch ganz andere offene Fragen, wie Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske erläutert.

    Vom 12.04.2016
  2. Ansgar Heveling (CDU) ist Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag

    CDU-Innenexperte regt Kontrollen auf Zufahrten zu Flughäfen an

    Als Reaktion auf den Anschlag auf den Brüsseller Flughafen hat der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses stichprobenartige Kontrollen auf den Zufahrtsstraßen von Flughäfen vorgeschlagen. Das sei "machbar und hilfreich", so Ansgar Heveling.

    Vom 01.04.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Blick ins Terminal A des Flughafen Brüssel.

    Brüsseler Flughafen bleibt vorerst weiter geschlossen

    Noch immer gibt es keinen Termin für eine Wiedereröffnung des nach einem Terroranschlag geschlossenen Brüsseler Flughafens. Die Lufthansa hat ihre Verbindungen in die belgische Hauptstadt bis einschließlich Sonntag gestrichen.

    Vom 30.03.2016
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Fluggastkontrolleur tastet einen Passagier mit einer Handsonde ab

    EU-Kommission erwägt Sicherheitskontrollen vor Flughäfen

    Kommen nach den Anschlägen von Brüssel neue Sicherheitsregularien? Laut Medienberichten erwägt die EU-Kommission die Einführung von vorgelagerten Terminal-Kontrollen. Die Flughäfen bezeichnen das als "unrealistisch und ineffezient".

    Vom 23.03.2016
  7. Gepäckbänder am Flughafen

    Passenger Terminal Expo in Köln eröffnet

    Noch bis Donnerstag findet in Köln die "Passenger Terminal Expo" statt. Die Themen auf der internationalen Veranstaltungen für Flughafen-Terminalmanagement sind vielfältig. Zudem werden die Skytrax-Flughafen-Awards verteilt.

    Vom 15.03.2016
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Polizisten patroullieren in Frankfurt am Main durch eine Abflughalle des Flughafens.

    Bundespolizei am Frankfurter Flughafen bekommt Zuwachs

    Kurzmeldung Rund 250 Polizeimeister/-innen aus verschiedenen Bundesländern kommen jetzt nach ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildung am Frankfurter Flughafen zum Einsatz. Damit seien die etwa 2000 Stellen am größten deutschen Airport um ungefähr zehn Prozent aufgestockt worden, teilte die Bundespolizei mit.

    Vom 09.03.2016
  10. Ein Flugzeug fliegt vor dem Mond vorbei.

    UN-Luftfahrtbehörde verschärft Regeln für Flugzeugortung

    Kurzmeldung Passagierflugzeuge müssen künftig Ortungsgeräte an Bord haben, um die Lage einer Maschine im Notfall im Minutentakt zu übermitteln. Eine Unfallstelle soll so umgehend in einem Umkreis von sechs Seemeilen geortet werden können.

    Vom 08.03.2016
  11. Sicht aus dem Cockpit kurz vor der Landung

    Pilot darf aus mehreren Gründen umkehren

    Wenn ein Pilot plötzlich umkehrt oder außerplanmäßig irgendwo landet, ist der Frust an Bord oft groß. Schließlich verspätet sich die Reise dadurch deutlich. Doch es gibt gute Gründe für eine solche Entscheidung. Und diese liegt letztlich beim Piloten.

    Vom 08.02.2016
Seite: