Feed abonnieren

Thema Luftsicherheit

Für die Luftverkehrsbranche ist nichts wichtiger als ein sicherer Betriebsablauf. Dazu gehört sowohl betriebliche Sicherheit (Safety) als auch die Abwehr äußerer Gefahren (Security).

  1. Seite 6 von 71
  1. Das Grenzkontrollsystem "EasyPass" arbeitet bei der Passkontrolle mit Gesichtserkennung. Es kommt zum Beispiel am Airport Düsseldorf zum Einsatz.

    Luftsicherheitsverband kritisiert de Maizières Pläne

    Gesichtserkennungssoftware an Flughäfen - damit will Bundesinnenminister Thomas de Maizière den Terror bekämpfen. Der Bundesverband für Luftsicherheit (Fasag) bezeichnet das als "potentiellen Schritt in den Überwachungsstaat".

    Vom 26.08.2016
  2. Exklusiv Dieser Körperscanner kommt bereits am Airport Sylt zum Einsatz.

    Sicherheitsscanner sollen künftig Torsonden ersetzen

    Die ersten Flughäfen für den Einsatz von Sicherheitsscannern der nächsten Generation stehen bereits fest. Das gilt auch für die Zukunft der bereits eingesetzten 130 Sicherheitsscanner an den deutschen Airports.

    Vom 23.08.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Anzeige schalten »
  5. Auf dem Monitor eines Körperscanners werden verdächtige Stellen angezeigt.

    Studie bescheinigt Sicherheitsscannern hohe Akzeptanz

    Rund drei Viertel aller Flugreisenden sprechen sich für den Einsatz von Sicherheitsscanner an Flughäfen aus. Und auch sonst sind Passagiere, wenn es um die Sicherheit geht, modernen Technologien gegenüber aufgeschlossen.

    Vom 08.08.2016
  6. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

    Bundesverkehrsminister will strengere Drohnen-Vorschriften

    Schrecksekunde in 1700 Metern Höhe: Beim Landeanflug eines Lufthansa-Airbus auf den Münchner Flughafen hat ein Pilot eine Drohne in Flugzeugnähe erspäht. Verkehrsminister Dobrindt will Drohnen künftig kennzeichnen lassen.

    Vom 08.08.2016
  7. Der Schriftzug "Dortmund" ist am Flughafen der Stadt zu sehen.

    Zwei weitere Kontrollspuren am Flughafen Dortmund

    Kurzmeldung Der Dortmund Airport wird die bestehenden fünf Kontrollspuren um zwei weitere ergänzen. Dadurch soll die Abfertigung flexibler gestaltet werden, vor allem während der Stoßzeiten, teilte der Flughafen jetzt mit.

    Vom 05.08.2016
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Von Liebherr-Aerospace entwickeltes und gefertigtes elektrisches Klimatisierungssystem.

    Neues Klimatisierungssystem kommt ohne Zapfluft aus

    Ein neues elektrisches Flugzeug-Klimatisierungssystem von Liebherr-Aerospace verwendet Außen- statt Zapfluft. Es sollte so schnell wie möglich auf den Markt kommen, findet die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (Ufo).

    Vom 19.07.2016
Seite: