Feed abonnieren

Thema Deutsche Lufthansa AG

Die größte deutsche Fluggesellschaft und Gründungsmitglied der Star Alliance. Hunderprozentige Airline-Töchter der Deutschen Lufthansa AG sind neben der Lufthansa Passage Airline noch Lufthansa Cityline, Lufthansa Cargo, Eurowings, Germanwings, Swiss, Austrian sowie Air Dolomiti.

  1. Seite 7 von 157
  1. Eine Boeing 737-800 der Ryanair steht auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn.

    Urteil zu Hahn-Subventionen verschoben

    Kurzmeldung Das Gericht der Europäischen Union (EuG) hat sein für Mittwoch angekündigtes Urteil zu Beihilfen am Flughafen Hahn verschoben, teilte die dpa mit. Der Airport erhielt bis 2008 staatliche Förderungen, obwohl er damals noch zu Fraport gehörte. Lufthansa hatte dagegen Klage eingereicht und wendet sich damit gegen Vergünstigungen für Ryanair. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

    Vom 10.04.2019
  2. Die erste A380 von Lufthansa mit der neuen Lackierung.

    Lufthansa schickt A380 nach Shanghai statt Hong Kong

    Ab Januar 2020 fliegt Lufthansa von München aus mit Airbus A350 nach Hong Kong. Das geht aus Flugplandaten hervor. Die bislang auf der Route operierende A380 fliegt dann nach Shanghai Pudong, wo bislang A340-600 verkehren.

    Vom 09.04.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Ein Airbus A350-900 der Lufthansa am Flughafen München.

    Lufthansa kündigt weitere München-Langstrecke an

    Lufthansa wird im kommenden Winter eine neue Langstrecke ab München aufnehmen. Laut Mitteilung fliegt der Kranich ab dem 2. Dezember drei mal pro Woche nach São Paulo. Eingesetzt wird ein Airbus A350-900.

    Vom 04.04.2019
  5. Ribbon Cutting in München: Lufthansa fliegt seit dem 03. April täglich vom Erdinger Moos nach Osaka.

    Lufthansa startet neu nach Osaka

    Lufthansa hat ihr Flugangebot ab München in Richtung Asien weiter ausgebaut. Seit dem 3. April fliegt der Kranich täglich ins japanische Osaka. Laut einer Meldung des Münchner Flughafen setzt der Kranich auf der Strecke einen Airbus A350 ein.

    Vom 04.04.2019
  6. Stellprobe Junkers Ju 52 und Airbus A380 am 6.5.2011 in Hamburg-Finkenwerder

    Lufthansa-Ju-52 wird per LKW nach Hamburg überführt

    Kurzmeldung Die Ju-52 der Lufthansa soll von Mittwoch bis Freitag auf Schwertransportern vom Flughafen München zur Lufthansa Basis nach Hamburg transportiert werden. Ein Tieflader werde den Rumpf aufnehmen, die beiden abmontierten Flügel sollen jeweils einzeln auf weitere Fahrzeuge verladen werden, teilte die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung mit. Lufthansa hatte die Finanzierung für die Maschine gestoppt.

    Vom 02.04.2019
  7. Lufthansa startet virtuelles Training von Kabinenbesatzungen

    Kurzmeldung Lufthansa Aviation Training hat an ihren Standorten in München und Frankfurt Virtual-Reality-Hubs für das Kabinen-Training eingerichtet. Künftig sollen jährlich rund 18.500 Flugbegleiter einen Teil der behördlich geforderten Sicherheitsschulung mit einer VR-Brille in speziellen Kabinen üben.

    Vom 02.04.2019
  8. Piloten von mehr als 20 Airlines trainieren regelmäßig mit den Geräten in Wien.

    Lufthansa Aviation Training will weiter wachsen

    Kurzmeldung Lufthansa Aviation Training expandiert weiter. Wie der Trainingsanbieter mitteilte, soll nach einem Gewinn von 26,6 Millionen Euro nun weiter in eine Erhöhung der Ausbildungs- und Trainingskapazitäten investiert werden.

    Vom 01.04.2019
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  10. Flugzeuge der Lufthansa.

    Lufthansa denkt über Bestellung von Boeing 737 Max nach

    Lufthansa möchte eine dreistellige Zahl Kurzstrecken-Flugzeuge bestellen. Auch Boeings Krisen-Modell kommt infrage. Carsten Spohr vertraut der amerikanischen Sicherheitskultur nach wie vor, erwartet aber auch Veränderungen.

    Vom 27.03.2019
  11. Lufthansa Aviation Training und Sun Express verlängern Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Sun Express Deutschland und Lufthansa Aviation Training (LAT) haben ihre langjährige Zusammenarbeit verlängert. Wie aus einer Meldung der Trainingseinrichtung hervorgeht, werden auch in diesem Jahr mehr als 1.100 Crew-Mitglieder der Sun Express ihre Safety- und Emergency-Schulungen bei der LAT durchführen.

    Vom 26.03.2019
Seite: