Feed abonnieren

Thema Deutsche Lufthansa AG

Die größte deutsche Fluggesellschaft und Gründungsmitglied der Star Alliance. Hunderprozentige Airline-Töchter der Deutschen Lufthansa AG sind neben der Lufthansa Passage Airline noch Lufthansa Cityline, Lufthansa Cargo, Eurowings, Germanwings, Swiss, Austrian sowie Air Dolomiti.

  1. Seite 5 von 148
  2. Eine A340-300 der Lufthansa.

    Lufthansa streicht Flüge ins Silicon Valley

    Kurzmeldung Die Flüge von Frankfurt nach San José in Kalifornien werden zum Ende des Sommerflugplans eingestellt. Der Lufthansa-Flugplan sieht auch für den Sommer 2019 keine Wiederaufnahme vor. San José in Costa Rica bleibt Lufthansa-Ziel.

    Vom 09.10.2018
  1. Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion.

    Lauda Motion gibt Niki-Jets an Lufthansa zurück

    Einigung im Rechtsstreit: Lauda Motion gibt die bei Lufthansa gemieteten Niki-Jets zurück. Sie sollen fortan bei Eurowings fliegen. Beim österreichischen Carrier hinterlassen sie eine Lücke. in der Flotte, die wohl schon bald geschlossen wird.

    Vom 09.10.2018
  2. Ein Airbus A350-900 der Lufthansa.

    Lufthansa stockt Münchner Langstrecken auf

    Kurzmeldung Im Sommer 2019 bietet Lufthansa auf drei Langstrecken ab München zusätzliche Frequenzen an. Laut Fluplandaten gibt es dann pro Woche drei Dienste mehr nach Chicago und je einen nach Singapur und Seoul.

    Vom 09.10.2018
  3. Die Eurowings A330-300 nach dem Paint-Shop-"Besuch" in Malta.

    Lufthansa Group vereinheitlicht Lackierungen

    Um im Einzelfall Flugzeuge zwischen den Lufthansa-Airlines tauschen zu können, werden Triebwerke sowie Tragflächen von Eurowings und Co. in einem einheitlichen Weißton lackiert. Auch die Kabinen werden harmonisiert.

    Vom 05.10.2018
  4. Die Chefs der vier größten deutschen Flughäfen haben sich in einem Brief an Bundesverkehrsminister Scheuer gewandt.

    Airport-Chefs stellen sich gegen Lufthansa-Plan

    Vor dem Luftfahrtgipfel wenden sich die Chefs der vier größten deutschen Airports in einem Brief an den Bundeswirtschaftsminister. Die Forderung: Dem Lufthansa-Plan nach einer Slot-Reduzierung eine Absage erteilen.

    Vom 05.10.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Airbus A350-900 der Lufthansa.

    Lufthansa schickt A350 nach Bangkok

    Kurzmeldung Lufthansa will im kommenden Sommer auch von ihrem München-Hub Verbindungen nach Bangkok aufnehmen. Starttermin der neuen täglichen Verbindung wird der 1. Juni, teilte der Kranich mit. Zum Einsatz kommt ein Airbus A350-900.

    Vom 05.10.2018
  7. Karte des Lufthansa-Vielfliegerprogramms Miles-&-More

    Miles & More kooperiert mit Restaurants

    Kurzmeldung Mitglieder des Lufthansa-Vielfliegerprogramms Miles & More können ab sofort in 43 Berliner Restaurants Meilen sammeln. Laut Mitteilung wird dies durch eine Zusammenarbeit mit Hospitality Digital, einer Tochter der Metro-Gruppe, möglich.

    Vom 04.10.2018
  8. A320neo der Lufthansa.

    Lufthansa bestellt weitere 27 Neo-Jets bei Airbus

    Kurzmeldung Die Lufthansa Group hat 27 Kurz- und Mittelstreckenjets bei Airbus bestellt: Dafür wurden Optionen für 24 A320 Neo und drei A321 Neo umgewandelt, teilte der Konzern mit. Die Maschinen werden 2023 und 204 ausgeliefert - zehn davon sind für Swiss vorgesehen.

    Vom 28.09.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Lufthansa fordert weniger Slots für vier Airports

    Lufthansa verschärft den Ton in der Diskussion um die Verspätungsproblematik und richtet einen Appell an die Bundesregierung. Experten sehen in der Forderung andere Beweggründe als offiziell angegeben.

    Vom 28.09.2018
  11. Lufthansa baut USA-Langstrecke aus

    Kurzmeldung Lufthansa baut ihr Streckennetz in die USA weiter aus. Ab 3. Mai 2019 wird der Kranich erstmals Verbindungen von Frankfurt nach Austin (USA) anbieten. Das Ziel in Texas wird aktuell auch von Condor angeflogen.

    Vom 28.09.2018
  12. Embraer-Flugzeug der Cityline.

    Diese Jets schiebt Lufthansa nach Italien

    Vor sieben Jahren gab Lufthansa die Marktmacht in Italien weitestgehend auf. Nun setzt der Kranich dort mit Air Dolomiti auf Wachstum und will die Flotte verdoppeln.

    Vom 27.09.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Flugzeuge der Lufthansa am Flughafen München.

    Lufthansa zieht weitere Jets in Frankfurt ab

    Der Kranich-Konzern zückt am Heimatflughafen Frankfurt den Rotstift. Neben den Verlagerungen von A340-Jets nimmt Lufthansa auch eine Umstationierung weiterer A380-Maschinen ins Visier - und will das Wachstum am Main "drosseln".

    Vom 27.09.2018
  15. Flugzeuge der Eurowings am Airport Düsseldorf.

    "Lufthansa hat das Thema Low-Cost unterschätzt"

    Interview Das rapide Wachstum der Eurowings sorgt für Turbulenzen. Aber der Lufthansa-Konzern hatte gar keine andere Wahl als sein Low-Cost-Geschäft schnell auszubauen, sagt Luftfahrtberater Nirschl im airliners.de-Interview. Und er zeigt die Risiken und Chancen von Airline-Plattformen auf.

    Vom 27.09.2018
  16. Airbus A319 der Adria Airways

    Lufthansa mietet A319 von Adria Airways

    Kurzmeldung Lufthansa least einen Airbus A319 der slowenischen Adria Airways, sagte ein Kranich-Sprecher ch-Aviation. Der Jet soll in Frankfurt stationiert werden und auf den Strecken nach Billund, Stuttgart und Genf zum Einsatz kommen.

    Vom 25.09.2018
  17. Leitwerk einer ATR der Air Dolomiti

    Lufthansa will Air-Dolomiti-Flotte verdoppeln

    Lufthansa steht vor einem Wechsel ihrer Italien-Strategie: Statt eine Übernahme der Alitalia zu forcieren, investiert der Kranich jetzt rund 100 Millionen Euro in den Ausbau ihrer italienischen Tochter Air Dolomiti.

    Vom 25.09.2018
  18. Die umgerüstete A321 der Lufthansa.

    Neuer Regierungsflieger an Bundeswehr ausgeliefert

    Kurzmeldung Die Flugbereitschaft der Bundeswehr hat einen umgebauten Airbus A321 als zusätzliches Regierungsflugzeug erhalten. Die 18 Jahre alte Maschine war laut Mitteilung zuvor unter dem Namen "Neustadt an der Weinstraße" im Liniendienst der Lufthansa. Die Flotte aus 16 Jets wird häufig für Regierungsreisen genutzt.

    Vom 21.09.2018
Seite: