Feed abonnieren

Thema Lufthansa Technik

Die Lufthansa Technik ist ein Anbieter für MRO-Dienstleistungen von Flugzeugen mit 50 Standorten weltweit.

  1. Seite 5 von 15
  2. Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie.

    Lufthansa Technik und MTU Aero Engines loten Kooperation aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und MTU Aero Engines wollen bei der Instandhaltung der Getriebefan-Triebwerke der PW1000G-Serie zusammenarbeiten. Eine Absichtserklärung über ein entsprechendes Joint-Venture ist jetzt unterzeichnet worden, hieß es in einer Mitteilung von Lufthansa Technik. Erste Entscheidungen werden demzufolge zum Jahresende erwartet.

    Vom 20.09.2016
  3. RwandAir und die Lufthansa Technik haben eine Vereinbarung über die technische Unterstützung der neuen Airbus-A330-Flotte der afrikanischen Fluggesellschaft unterzeichnet.

    Lufthansa Technik betreut A330-Flotte der RwandAir

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird die künftige Airbus-A330-Flotte der afrikanischen RwandAir betreuen. Ein Total-Technical-Support-Vertrag ist jetzt unterschrieben worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Dazu gehören Instandhaltung, Engineering-Unterstützung und Komponentenversorgung.

    Vom 12.09.2016
  1. Flugzeuge von Easyjet rollen am Flughafen Berlin-Schönefeld zu den Parkpositionen.

    Lufthansa Technik Malta schließt Instandhaltungsvertrag mit Easyjet

    Kurzmeldung In den kommenden fünf Jahren wird Lufthansa Technik Malta mehr als 100 Flugzeuge der A320-Familie der Billigfluggesellschaft Eaysjet überholen. Ein entsprechender Base-Maintenance-Vertrag ist nach Angaben des MRO-Anbieters jetzt unterzeichnet worden.

    Vom 05.09.2016
  2. Beim "Vacuum Leak Check" werden Fenster und Türen unter anderem mit einer luftundurchlässigen Latexfolie verschlossen. Zwischen ihr und dem Rumpf wird ein Vakuum erzeugt. Nun lassen sich mithilfe eines Lecksuchgerätes undichte Stellen lokalisieren.

    Neues Verfahren zum Aufspüren undichter Fenster und Türen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ein mobiles Verfahren entwickelt, mit dem kleinste Undichtigkeiten an Fenstern und Türen der Flugzeugkabine identifiziert werden können. Druckdifferenzen während des Fluges werden dabei am Boden simuliert, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 31.08.2016
  3. Darstellung eines Airbus A350 der China Airlines.

    Lufthansa Technik baut Kooperation mit China Airlines aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der Airbus-A350-Flotte von China Airlines. Ein entsprechender Vertrag ist jetzt geschlossen worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Seit 2010 ist es bereits bereits für die Materialversorgung der A330- und A340-Flotten von China Airlines verantwortlich.

    Vom 22.08.2016
  4. Airbus A350 in den Farben von Ethiopian Airlines

    Lufthansa Technik versorgt Airbus-A350-Flotte von Ethiopian Airlines

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der künftigen Airbus-A350-Flotte von Ethiopian Airlines. Ein entsprechender Zehn-Jahres-Vertrag wurde jetzt geschlossen, teilte das Unternehmen mit. Vereinbart wurden Wartung, Reparatur und Überholung von Komponenten sowie der Zugang zu einem entsprechenden Ersatzteilpool.

    Vom 29.07.2016
  5. Anzeige schalten »
  6.  Lufthansa Technik hat ein laserbasiertes System zur  Montageunterstützung bei der Ausstattung von VIP-Flugzeugkabinen  eingeführt (Augmented Reality).

    Lufthansa Technik setzt laserbasierte virtuelle Montageschablone ein

    Kurzmeldung Lufthansa Technik setzt bei der Ausstattung von VIP-Flugzeugkabinen nun auf ein lasergestütztes System zur Montageunterstützung. Diese werde dadurch weitaus effizienter als mit konventionellen Mess- und Ausrichtungswerkzeugen durchgeführt, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 27.07.2016
  7. Das BER-Terminal in Schönefeld wird von einem Bauzaun abgeschirmt.

    Lufthansa Technik in Schönefeld hofft auf den BER

    Interflug, Boeing 737 und BER - für die Flugzeugmechaniker von Lufthansa Technik am größten ostdeutschen Wartungsstandort in Schönefeld sind das die großen Wegmarken. Sie brauchen den neuen Flughafen dringend.

    Vom 13.07.2016
  8. Eine der letzten Boeing-737-Maschinen der Lufthansa steht in Schönefeld. Sie werden auch durch Maschinen der A320-Familie ersetzt - im Hintergrund steht eine A321.

    Lufthansa flottet im Oktober letzte Boeing 737 aus

    Die Lufthansa verkauft bis Ende Oktober ihre letzten sieben Maschinen des Typs Boeing 737. Sie werden durch Flugzeuge der A320-Familie ersetzt. Folglich ändert der Lufthansa-Technik-Standort in Berlin-Schönefeld seine Strategie.

    Vom 12.07.2016
  9. Anzeige schalten »
  10. Johannes Bußmann (Vorstandsvorsitzender  Lufthansa Technik) und Matthew Bromberg (President Pratt & Whitney Aftermarket) während der Vertragsunterzeichnung.

    Pratt & Whitney und Lufthansa Technik unterzeichnen strategisches Abkommen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird Teil des Instandhaltungs-Netzwerks für den Geared Turbofan des Triebwerksherstellers Pratt & Whitney. Ein entsprechendes Abkommen haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet, teilte Lufthansa Technik mit.

    Vom 12.07.2016
  11. Lufthansa Technik hat für diese Schilder eine Zulassung bekommen. Sie dürfen in alle Flugzeugmuster eingebaut werden.

    Typenübergreifende Zulassung für Schilder der Lufthansa Technik

    Kurzmeldung Die Lufthansa Technik AG hat flugzeugmusterübergreifend die Zulassung für eine neue photolumineszente Schilder-Generation erhalten. Das teilte das Unternehmen mit. Die neuen Schilder seien nicht mehr so wartungsintensiv und umweltfreundlicher, hieß es.

    Vom 07.07.2016
  12. Das Logo der Lufthansa, aufgenommen mit Zoom-Effekt am Flughafen Frankfurt.

    Lufthansa Technik setzt auf Startup-Vermittler

    Kurzmeldung Lufthansa Technik arbeitet jetzt mit Starburst zusammen. Letzteres soll dem Konzern Zugang zu mehr als 250 Startups weltweit verhelfen. Starburst decke die technischen Suchfelder der Lufhansa Technik ideal ab, hieß es in einer Mitteilung.

    Vom 22.06.2016
  13. Michael Kuhn (CEO, DC Aviation GmbH; links) und Walter Heerdt (Senior Vice President VIP & Special Mission Aircraft Services, Lufthansa Technik AG).

    Lufthansa Technik und DC Aviation unterzeichnen Kooperationsvertrag

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und DC Aviation arbeiten künftig am Flughafen Dubai World Central zusammen. Dazu gehören unter anderem Checks und Wartungsleistungen sowie umfangreiche Services für den Airport-Bodenbetrieb, wie das Wartungsunternehmen und der Betreiber von Geschäftsreiseflugzeugen nach der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mitteilten.

    Vom 26.05.2016
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg

    Lufthansa Technik und Malaysia Airlines planen Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und die Malaysia Aviation Group Berhad wollen ein Flugzeugüberholungs-Joint-Venture für Maschinen des Typs Boeing 737 und Airbus A320 in Kuala Lumpur starten. Eine entsprechende Vorvereinbarung wurde jetzt getroffen, teilte Lufthansa Technik mit. Geht alles nach Plan, könnte es im nächsten Jahr losgehen.

    Vom 25.05.2016
  16. Chair™-Sitzfamilie für VIP- und Geschäftsreiseflugzeuge.

    Neuer VIP-Flugzeugsitz von Lufthansa Technik kann in Produktion gehen

    Kurzmeldung Die VIP-Flugzeugsitzlösung "Chair" von Lufthansa Technik hat jetzt die ETSO-Zertifizierung (European Technical Standard Order) erhalten. Damit kann das Konzept jetzt in Produktion gehen, teilte Lufthansa Technik mit.

    Vom 24.05.2016
  17. "Welcome Home"-Konzept für den Airbus A350: Flexible Kabinenbereiche  sorgen einerseits für Privatsphäre und schaffen andererseits den  Raum, um Zeit mit der Familie zu verbringen.

    Lufthansa Technik stellt VVIP-Kabine für Airbus A350 vor

    Kurzmeldung Lufthansa Technik stellt auf der EBACE in Genf sein Kabinenkonzept für den Airbus A350 in der Ausführung als VVIP-Flugzeug vor. Zum so genannten "Welcome Home"-Konzept gehören flexible Kabinenbereiche sowie moderne Kommunikationsmittel für optimale Konnektivität, teilte Lufthansa Technik mit.

    Vom 23.05.2016
  18. Der Billigflieger FlySafair nahm 2014 den Flugbetrieb auf.

    Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung für FlySafair

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wartet, repariert und überholt jetzt Maschinen der südafrikanischen FlySafair. Seit kurzem ist der entsprechende Vertrag in Kraft, hieß es in einer Mitteilung. Er umfasst die technische Unterstützung von bis zu fünf Boeing 737 des Low-Cost-Carriers.

    Vom 13.04.2016
  19. Lufthansa-Techniker arbeiten an einem Triebwerk.

    Lufthansa sieht "Lohnproblem" in der Technik

    Die Lohnkosten am Wartungsstandort Hamburg sind der Lufthansa zu teuer. Lufthansa Technik müsse "auf international wettbewerbsfähigem Niveau" arbeiten, hieß es jetzt: Die Wartung neuer Triebwerkstypen gehe sonst ins Ausland.

    Vom 25.03.2016
Seite: