Feed abonnieren

Thema Lufthansa Technik

Die Lufthansa Technik ist ein Anbieter für MRO-Dienstleistungen von Flugzeugen mit 50 Standorten weltweit.

  1. Lufthansa Technik in Puerto Rico.

    Koreanischer Billigflieger setzt auf Lufthansa Technik

    Kurzmeldung Der koreanische Billigfluggesellschaft Eastar Jet hat Lufthansa Technik mit der Komponentenversorgung ihrer Boeing-737-Max-Flotte beauftragt. Wie Lufthansa Technik meldet, beinhaltet der Vertrag einen Total Component Support inklusive Ersatzteilleasing für die Instandsetzung der Komponenten der Max-Flugzeuge. Die Techniksparte des Kranichs wartet schon die 737-NG-Flotte der Koreaner.

    Vom 12.12.2018
  2. Arkia Israeli Airlines übernimmt die erste A321LR.

    Lufthansa Technik wartet A321LR für Arkia

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat die israelische Fluggesellschaft Arkia als Kundin gewonnen. Laut Mitteilung wurde ein Zehnjahresvertrag über die Wartung der drei Flugzeuge vom Typ Airbus A321LR geschlossen. Arkia ist Erstkundin des Modells und übernahm die erste, eigentlich für Primera Air bestimmte Maschine vor zwei Wochen.

    Vom 28.11.2018
  1. Harald Gloy.

    Neuer Operations-Vorstand bei Lufthansa Cargo

    Kurzmeldung Harald Gloy wird zum 1. Januar 2019 bei Lufthansa Cargo Vorstand für den Bereich Operations. Laut Mitteilung der Airline folgt er auf Sören Stark, der seit April 2016 als COO fungierte. Gloy kommt von Lufthansa Technik, wo er seit 2003 tätig war - zuletzt als Leiter des Komponentengeschäfts.

    Vom 16.11.2018
  2. Spezialtor für die A380 am Hangar der Lufthansa Technik in München.

    Lufthansa Technik baut Spezialtor für A380

    Kurzmeldung Für die Wartung der A380 am Flughafen München hat Lufthansa Technik Spezialtore in den Hangar gebaut. Da der Großraum-Jet zwei Meter zu hoch für die Halle ist, bleibt das Leitwerk draußen. Um das Tor schließen zu können, erhielt es ein Loch, das den Flugzeugrumpf umschließt. Lufthansa hat seit dem Frühjahr fünf A380 in München stationiert.

    Vom 14.11.2018
  3. A350 der Lufthansa.

    Lufthansa Technik darf Airbus A350 überholen

    Lufthansa Technik Malta darf alle Überholungsarbeiten am Airbus A350 durchführen. Die nötige Lizenz kam jetzt vom Luftfahrtbundesamt. In Malta wurde dafür viel investiert.

    Vom 29.10.2018
  4. Exklusiv Mitarbeiter von Lufthansa Technik.

    Lufthansa dementiert Technik-Verkauf

    Das "Handelsblatt" berichtet von einem möglichen Verkauf der Lufthansa Technik. Auf Nachfrage dementiert der Konzern die Gerüchte. Ungewöhnlich, denn der Kranich äußert sich sehr selten zu Spekulationen.

    Vom 26.10.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Lufthansa Technik und LG Electronics wollen gemeinsam Displays für die Flugzeugkabine mit der OLED-Technologie herstellen.

    Lufthansa Technik und LG produzieren in Hamburg Kabinendisplays

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und LG Electronics gründen in Hamburg ein Joint-Venture für Flugzeugdisplays und -systeme. Die Vereinbarung dazu wurde laut Mitteilung Anfang der Woche geschlossen und muss noch behördlich genehmigt werden. Die Betriebsaufnahme ist für das ersten Halbjahr 2019 vorgesehen.

    Vom 25.10.2018
  7. Exklusiv Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg.

    Lufthansa strukturiert Wartungsgeschäft um

    Bislang übernimmt Lufthansa Technik die Checks für die Group-Airlines in Eigenregie. In Zukunft soll die Line-Maintenance an den Deutschland-Hubs wieder an die Lufthansa Passage angeschlossen werden.

    Vom 24.10.2018
  8. Fahrwerkwartung bei Lufthansa Technik in London.

    Lufthansa Technik erweitert Wartung für Boeing 787

    Kurzmeldung Für die Boeing 787 wird Lufthansa Technik künftig auch die Überholung von Fahrwerken und die Bereitstellung von Austauschfahrwerken anbieten. Wie das Unternehmen ankündigt, sollen die entsprechenden Kapazitäten an zwei Standorten aufgebaut werden: in Europa entweder in Hamburg oder London, in Amerika bei der Tochter bei Hawker Pacific Aerospace in Los Angeles.

    Vom 11.10.2018
  9. Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik in Budapest.

    Lufthansa Technik rüstet Boeing 737 Max um

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat für eine ungenannte Airline neue Maschinen vom Typ 737 Max 8 mit einer Konnektivitätslösung ausgerüstet. Nach Unternehmensangaben waren die fünftägigen Arbeiten am Standort Budapest die ersten großen Liegezeiten von Max-Jets bei der Lufthansa-Maintenance-Tochter. Sie will künftig die komplette Wartung für diesen Flugzeugtyp anbieten.

    Vom 10.10.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Boeing 737 der Norwegian.

    Lufthansa Technik wartet Norwegian-Triebwerke

    Kurzmeldung Norwegian und Lufthansa Technik haben ihre existierende Wartungsvereinbarung verlängert, das gab die Technik-Tochter des Kranich bekannt. Der Vertrag beinhaltet die komplette Wartung der CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737-800-Flotte. Norwegian betreibt aktuell 115 Flugzeuge diesen Typs.

    Vom 19.09.2018
  12. Sören Stark war zuletzt Manager bei Lufthansa Cargo.

    Neuer IT-Vorstand für Lufthansa Technik

    Kurzmeldung Sören Stark wird ab Januar 2019 Mitglied des Vorstands der Lufthansa Technik sein. Laut Mitteilung soll er die Bereiche Fleet Services, Base Maintenance, Components, Logistik, IT und Qualitätsmanagement verantworten. Er folgt auf Thomas Stüger, der nach 14 Jahren im Vorstand in den Ruhestand geht.

    Vom 04.09.2018
  13. Lufthansa Technik erweitert Erstazteilportfolio für Triebwerke

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ihr LEAP-1A Ersatzteilportfolio für Maschinen des Typs A320neo um Triebwerksverkleidungen und Schubumkehrer erweitert. Wie aus einer Unternehmensmeldung hervorgeht, können diese Komponenten weltweit an Kunden ausgeliehen oder bei Bedarf sofort ausgetauscht werden.

    Vom 25.04.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Eine Boeing 737 der koreanischen Eastar Jet.

    Lufthansa Technik: Neuer Kunde aus Korea

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird die Komponentenversorgung der koreanischen Low-Cost-Airline Eastar Jet übernehmen. Wie die Lufthansa-Tochter mitteilt, handelt es sich dabei um 18 Maschinen vom Typ Boeing 737NG.

    Vom 19.04.2018
  16. Constanze Hufenbecher ist Finanzvorstand bei Lufthansa Technik.

    Hufenbecher bleibt Finanzvorstand bei Lufthansa Technik

    Kurzmeldung Constanze Hufenbecher bleibt bis zum 31. Januar 2024 Finanzvorstand der Lufthansa Technik. Laut Unternehmensmitteilung hat der Aufsichtsrat ihren Vertrag im fünf Jahre verlängert. Hufenbecher hat die Position seit Februar 2016 inne.

    Vom 16.04.2018
  17. Diehl Aviation und Lufthansa Technik planen Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und Diehl Aviation planen einen Ausbau ihrer Zusammenarbeit, wie beide Unternehmen mitteilten. Umfassen soll die Kooperation die Bereiche Produktentwicklung, Herstellung und Installation von Kabinenelementen. Bislang entwickeln beide Unternehmen zusammen einzelne Kabinenmonumente.

    Vom 13.04.2018
  18. Eine Boeing 777-200 ER der Asiana Airlines.

    Lufthansa Technik wartet 777-Flotte der Asiana Airlines

    Kurzmeldung Lufthansa-Technik wird für die kommenden zehn Jahre die Komponenten-Instandhaltung (Total Component Maintenance) der Boeing 777-Flotte von Asiana Airlines durchführen. Das gab das Wartungsunternehmen bekannt. Durchgeführt werden die Arbeiten am Standort Hamburg.

    Vom 13.04.2018
  19. Lufthansa Technik in Puerto Rico.

    Lufthansa Technik gewinnt drei neue Kunden

    Kurzmeldung Lufthansa Technik Puerto Rico wird zukünftig auch die Flugzeugwartung der Airlines Avianca Brazil, Sky Airline, Allegiant Air übernehmen. Laut einer dpa-Meldung erhielt das Wartungsunternehmen auch die Wartungszulassung der brasilianischen und chilenischen Luftfahrtbehörden.

    Vom 12.04.2018
  20. Mit SPAIRS können einzelne Kabinenelemente ausgetauscht werden.

    Lufthansa Technik bietet neue Technik für Kabinenreparaturen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik bietet eine neue Möglichkeit, Kabinenausstattungen reparieren oder tauschen zu lassen. Laut einer Unternehmensmeldung können Kunden durch das Programm Spairs (Service Provider for Aircraft Interior Refurbishment Solutions) einzelne Teile oder Kabinenelemente reparieren oder erneuern lassen, ohne die gesamte Kabine modifizieren zu müssen.

    Vom 09.04.2018
Seite: