Feed abonnieren

Thema Lufthansa Group

Die Lufthansa Group ist Europas größter Luftverkehrskonzern. Dazu gehören neben der Lufthansa zum Beispiel auch Austrian Airlines, Swiss und Eurowings.

  1. Seite 2 von 19
  2. Karl-Ludwig Kley.

    Kley übernimmt Spitze im Lufthansa-Aufsichtsrat

    Wechsel an Spitze des Lufthansa-Aufsichtsrats: Gut vier Jahre lang war Wolfgang Mayrhuber Oberaufseher des größten Luftverkehrskonzerns Europas. Jetzt übergibt er vorzeitig an Ex-Finanzvorstand Karl-Ludwig Kley.

    Vom 25.09.2017
  3. Trauer um die Opfer, die beim Absturz einer Germanwings-Maschine gestorben sind.

    Germanwings-Hintebliebene klagen gegen Lufthansa

    Nachdem sie vor einem US-Gericht in Arizona abgeblitzt sind, klagen die Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings-Absturzes nun in Deutschland gegen Lufthansa. Fast 200 von ihnen ziehen nun vor das Landgericht Essen.

    Vom 25.09.2017
  1. Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen.

    Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgerade

    Gläubiger und Aufsichtsrat der insolventen Air Berlin beraten über insgesamt 15 Übernahmeangebote. Offenbar lassen sich nicht alle Teile der ehemals zweitgrößten deutschen Airline verkaufen. Eine aktuelle Übersicht der Bieter.

    Vom 21.09.2017
  2. Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin.

    Lufthansa Group wächst dank Brussels und Air Berlin

    Monatsbilanz bei der Lufthansa Group: Die Übernahme von Brussels Airlines und die angemieteten Air-Berlin-Jets lassen die Passagierzahlen des Kranich-Konzerns weiter wachsen. Die geleasten Maschinen verhelfen aber nicht nur Eurowings zu mehr Wachstum.

    Vom 11.09.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group.

    Eurowings und Ufo erzielen Tarifeinigung

    Mitte August schien der Konflikt noch festgefahren, nun liegt ein Kompromiss auf dem Tisch: Eurowings und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo einigen sich auf Eckpunkte im "Tarifvertrag Wachstum" - auch eine mögliche Air-Berlin-Integration wird berücksichtigt.

    Vom 11.09.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Utz Claassen.

    Maschmeyer-Kontrahent liebäugelt mit Air Berlin

    Der Kreis der Air-Berlin-Kaufinteressenten wächst: Offenbar bereitet auch Unternehmer Utz Claassen ein Angebot vor. Doch der ehemalige Vertraute von Carsten Maschmeyer muss sich beeilen.

    Vom 04.09.2017
  7. Condor-Chef Ralf Teckentrup.

    Condor will Air Berlin wohl doch ganz

    Laut mehrerer Medienberichten bereitet Condor ein Angebot für eine komplette Air-Berlin-Übernahme vor. Indes wird der Verkauf des Carriers wohl später entschieden.

    Vom 01.09.2017
  8. Michael Frenzel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft.

    Touristik-Verband fordert Aus der Luftverkehrssteuer

    Der Bundesverband der Tourismuswirtschaft formuliert seine Wünsche an die nächste Bundesregierung. Neben einem Ende der umstrittenen Ticketsteuer äußert sich der BTW auch zum Poker um die insolvente Air Berlin.

    Vom 01.09.2017
  9. Schriftzug der Alitalia auf einer Boeing 777.

    Medien: Neun Angebote für insolvente Alitalia

    Das Bieterfeld für die insolvente Alitalia lichtet sich laut eines Medienberichts. Unter den Bietern sei auch die Lufthansa Group. Einer der Interessenten konkretisiert zudem sein Angebot. 

    Vom 01.09.2017
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Maschinen der in der Air Berlin stehen am Flughafen Tegel.

    Air Berlin soll in zwei Wochen verkauft sein

    Im Verkaufsverfahren über die insolvente Air Berlin wird der Zeitplan konkreter. Bis Mitte September soll laut eines Sprechers alles fix sein. Derweil streicht die Airline weitere Langstrecken in Berlin.

    Vom 29.08.2017
  12. Niki Lauda im A320-Cockpit

    Lauda will Niki zurück 

    Ob es wirklich ein offizielles Angebot wird, ist noch nicht sicher: Formel-1-Star Niki Lauda will offenbar seine Niki zurückhaben. Im Poker um die Air-Berlin-Tochter ist er aber nicht der einzige. 

    Vom 28.08.2017
  13. Reisende stehen auf dem Flughafen Hannover vor dem Schalter der Germanwings.

    Germanwings verschwindet aus den Flugplänen

    Germanwings fliegt schon bald nicht mehr unter eigenen Flugnummern für Eurowings. Damit schreitet der Umbau der Lufthansa-Billigmarke weiter voran - Germanwings spielt dabei langfristig keine Rolle mehr.

    Vom 25.08.2017
  14. Blick auf das neue Satellitenterminal am Münchner Flughafen.

    Lufthansa: Münchner "Satellit" am Limit

    Elf Millionen Passagiere können pro Jahr im "Satelliten" am Airport München abgefertigt werden - laut Mitbetreiber Lufthansa sind es in diesem Jahr bereits zehn Millionen. Und für 2018 sieht der Konzern Wachstumspotenzial.

    Vom 24.08.2017
  15. Alexander Kohnen.

    Time Matters besetzt Chefposten neu

    Stühlerücken beim Spezialdienst für ultraschnelle Luftfracht-Lieferungen: Time Matters findet einen neuen Geschäftsführer Strategy and Sale. Außerdem besetzt die Lufthansa-Cargo-Tochter den Posten des COO neu.

    Vom 22.08.2017
Seite: