Feed abonnieren

Thema Luftfracht und Logistik

Luftfracht ist ein wichtiger Motor für die deutsche Volkswirtschaft. Neben den klassischen Cargo-Anbietern gibt es auch Integratoren wie DHL, UPS und Fedex.

  1. Seite 10 von 37
  1. Flughafen Dresden

    Passagierzahl am Flughafen Dresden wächst im April zweistellig

    Kurzmeldung Am Flughafen Dresden wurden im April rund 138.400 Passagiere gezählt. Das sind zwölf Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte die Mitteldeutsche Airport Holding mit. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um rund fünf Prozent auf mehr als 2400.

    Vom 18.05.2017
  2. Flugreisende warten in einer Schlange vor der Sicherheitskontrolle auf dem Flughafen Leipzig/Halle.

    Mehr Passagiere im April am Airport Leipzig/Halle

    Kurzmeldung Der Flughafen Leipzig/Halle zählt im April rund 13 Prozent mehr Passagiere. Wie die Mitteldeutsche Airport Holding mitteilte, fertigte der Flughafen im vierten Monat des Jahres rund 172.700 Fluggäste ab. Das Frachtaufkommen stieg um rund fünf Prozent auf über 352.000 Tonnen.

    Vom 17.05.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Die nächste Transport Logistic mit ihrer Untermesse Air Cargo Europe findet im Mai 2019 in München statt.

    Fachmesse Transport Logistic erzielt neuen Rekord

    Mehr Aussteller, höhere Besucherzahlen: Die Münchner Transport Logistic hat eine positive Bilanz gezogen. Zwei Ankündigungen auf der Messe waren aus Luftfracht-Sicht besonders interessant.

    Vom 15.05.2017
  5. Eine MD-11F der Lufthansa Cargo wird beladen.

    Lufthansa Cargo bietet Echtzeit-Tracking von Sendungen an

    Kurzmeldung Kunden der Lufthansa Cargo können Sendungen nun über den gesamten Transportweg hinweg verfolgen. Auch lasse sich nachvollziehen, ob die vereinbarten Transportbedingungen (etwa Temperatur, Feuchtigkeit und Druck) eingehalten werden, teilte das Unternehmen mit. Die eingesetzte Technik dahinter heißt "Live Sensor".

    Vom 11.05.2017
  6. Die Auswahl und Auditierung von Werkstätten für Luftfrachtcontainer und -paletten führt Jettainer auf Basis internationaler Branchenstandards sowie spezieller Kundenwünsche durch.

    Lufthansa-Cargo-Tochter Jettainer und Etihad verlängern Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Auch in den kommenden fünf Jahren wird der Lade-Spezialist Jettainer die Containerflotte von Golf-Carrier Etihad steuern und warten. Wie der Golf-Carrier mitteilte, wurden die Verträge mit der Tochter von Lufthansa Cargo bis 2021 verlängert. In diesem Zeitraum sollen zudem intelligente Container eingeführt werden.

    Vom 10.05.2017
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  8. Cargolux ist nach Lufthansa Cargo die zweitgrößte Fracht-Airline in Deutschland.

    Emirates Sky Cargo und Cargolux wollen zusammenarbeiten

    Kurzmeldung Emirates Sky Cargo und Cargolux wollen zusammenarbeiten. Das teilten die beiden Unternehmen mit. So werde Emirates Sky Cargo beispielsweise Kapazitäten von Cargolux nutzen. Außerdem sollen die Airlines vom Partner-Netzwerk profitieren.

    Vom 09.05.2017
  9. Eine Frachtmaschine des Typs Boeing 747 steht am Flughafen Hahn.

    Gemischte Quartalsbilanz am Flughafen Hahn

    Kurzmeldung Der Flughafen Hahn hat im ersten Quartal das Cargo-Aufkommen um mehr als 41 Prozent auf rund 23.700 Tonnen gesteigert. Die Zahl der Passagiere fiel hingegen um acht Prozent auf 480.000, wie aus der jüngsten Statistik des Airportverbandes ADV hervorgeht.

    Vom 08.05.2017
  10. Time Matters bietet Zustellungen innerhalb weniger Stunden an.

    Lufthansa-Cargo-Tochter Time Matters automatisiert Sendungsverfolgung

    Kurzmeldung Die Lufthansa-Cargo-Tochter Time Matters stellt auf automatisiertes Sendungstracking um. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen Informationen zum Status einer Lieferung zukünftig nicht mehr manuell erfasst, sondern automatisch generiert werden. Dies soll unter anderem die Kommunikation mit Subdienstleistern vereinfachen.

    Vom 05.05.2017
  11. Fracht wird in eine MD-11 der Lufthansa Cargo verladen.

    Lufthansa Cargo schärft US-Fokus neu

    Lufthansa Cargo will mehr Rendite im Nordamerika-Geschäft erzielen. Darum gründet die Fracht-Tochter der Lufthansa ein Joint-Venture mit United Airlines. Damit könnte sich auch der Fokus weg von New York verlagern.

    Vom 25.04.2017
Seite: