Feed abonnieren

Thema LBA

  1. Boeing 747-400 der Mahan Air

    LBA will wohl Mahan Air Betriebserlaubnis entziehen

    Das Luftfahrtbundesamt setzt nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung", "NDR" und "WDR" noch in dieser Woche die Betriebserlaubnis für die ranische Luftfahrtgesellschaft Mahan Air aus. Die Airline fliegt demnach pro Woche aus Teheran dreimal Düsseldorf und einmal München an.

    Vom 21.01.2019
  2. Die Tutorial-Kolumne zum Thema industrielles Luftfahrtmanagement.

    Behörden, Organisationen und die Grundlagen luftfahrttechnischer Regularien

    Luftfahrttechnik-Management (1) Wie müssen luftfahrttechnische Betriebe aufgebaut sein und wie sollten die Abläufe strukturiert werden? Im ersten Teil seiner neuen Tutorial-Serie zum Thema Luftfahrttechnik erklärt Prof. Martin Hinsch den gesetzlichen Rahmen für industrielles Luftfahrtmanagement.

    Vom 16.01.2019
  1. Fly Egypt nimmt Deutschland-Flüge wieder auf

    Kurzmeldung Fly Egypt nimmt ab Sonntag ihre Flüge von Deutschland nach Hurghada und Scharm el-Shaik wieder auf. Wie die Airline mitteilt, erhielte sie nach Verhandlungen mit dem LBA ihre Genehmigung zurück. Die Behörde hatte Fly Egypt und Air Cairo diese Anfang Dezember entzogen.

    Vom 21.12.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Medien: Bericht entlastet LBA im Air-Berlin-Fall

    Kurzmeldung Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) bekommt Rückendeckung von einem internen Bericht: Dass die Behörde nach Insolvenzanmeldung Air Berlin nicht die Lizenz entzogen habe, sei rechtmäßig gewesen, zitiert das "Handelsblatt" aus dem Gutachten des Bundesverkehrsministeriums. Denn: Der Massekredit der Bundesregierung habe die Übergangsfinanzierung gesichert.

    Vom 06.06.2018
  4. Logo von Volkswagen (Foto: laura*b, gepostet auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0).

    VW Air Service erhält deutsches AOC

    Die Business-Aviation-Tochter des Autobauers Volkswagen ist nun in Deutschland angemeldet. Notwendig wurde der Wechsel von den Cayman-Inseln aus rechtlichen Gründen.

    Vom 25.01.2018
  5. Immer wieder werden Piloten mit Laserpointern geblendet.

    Bislang 65 Piloten von Laserpointern geblendet

    Kurzmeldung Bundesweit sind bis Ende Juli 65 Fälle bekannt geworden, in denen Hubschrauber- und Flugzeug-Piloten von einem Laserpointer geblendet wurden. Das teilte das Luftfahrt-Bundesamt mit. Wie viele Fälle es im Vorjahreszeitraum waren, konnte die Behörde nicht sagen.

    Vom 30.08.2017
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    OVG Niedersachsen: Klärung zu "Beanstandungen" nach Air-Ops

    Die Luftrechts-Kolumne (47) Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg klärt die Unterscheidung zwischen Kategorie 1 und Kategorie 2 der Beanstandungen nach der Verordnung (EU) Nr. 965/2012 ("Air-Ops"). Der Rechtsprechungs-Bericht unserer Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske.

    Vom 14.03.2017
  8. Eine Passagiermaschine am Flughafen Frankfurt.

    LBA legt neuen "Jahresbericht 2014-2016" vor

    Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat jetzt seinen "Jahresbericht 2014 - 2016" veröffentlicht. Der Bericht kann zunächst in digitaler Form hier heruntergeladen werden. Bald soll die Ausgabe auch als Hardcopy sowie in englischer Sprache folgen, teilte das LBA mit.

    Vom 02.09.2016
Seite: