Feed abonnieren

Thema Lauda Motion

Lauda Motion hebt ergänzt um die ehemalige Air-Berlin-Tochter Niki ab Sommer 2018 unter der Regie von Niki Lauda als Ferienflieger ab. Zudem will Ryanair Dreiviertel des Carriers übernehmen.

  1. Arbeiterkammer prüft Abmahnung gegen Lauda Motion

    Kurzmeldung Die österreichische Arbeiterkammer prüft eine Abmahnung gegen Lauda Motion. Ein Sprecher sagte zu airliners.de, es gehe um Check-In-Gebühren. Demnach müsse man 55 Euro zahlen, wenn man nicht online eincheckt. Im schlimmsten Fall könnte es zu einem Gerichtsverfahren kommen.

    Vom 16.08.2018
  2. Andreas Gruber: "Niki hat immer gut performt."

    "Die Air-Berlin-Pleite führt zu mehr Wettbewerb"

    Interview Lauda-Motion-Chef Andreas Gruber spricht im Interview mit airliners.de über die Folgen der Insolvenz von Air Berlin, das Standing der Niki-Nachfolgerin und deren Engagement im Charter-Geschäft.

    Vom 16.08.2018
  1. Der Niki-Nachlass - mehrfach aufgeteilt und fehlverplant

    Gastbeitrag Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert, wie ein Jahr nach dem Konkurs von Air Berlin deren Angebot und Kapazitäten im touristischen Flugmarkt neu verteilt sind. Fazit: Es haben sich viele daran probiert - auch wenn die Voraussetzungen nicht stimmten.

    Vom 16.08.2018
  2. Ein großes Modell eines Air Berlin-Flugzeuges ist in einer Lagerhalle präsentiert. Darunter sind Sessel aus Flugzeugen nebeneinander gereiht.

    So wurde die insolvente Air Berlin aufgeteilt

    Überblick Die Insolvenz der Air Berlin sorgte für mehr Wettbewerb, sagen Beobachter. Aber zuerst einmal löste sie vor allem eines aus: einen riesigen Verkaufsprozess. airliners.de zeichnet den Weg nach.

    Vom 14.08.2018
  3. Airbus von Lauda Motion.

    Lauda-Motion-Spitze legt Tarifpartnern Entwurf vor

    Das Management von Lauda Motion hat im Tarifkonflikt mit den Mitarbeitern einen neuen Entwurf vorgelegt. Der Betriebsrat ist zuversichtlich, bereits Ende August eine Einigung vorweisen zu können.

    Vom 06.08.2018
  4. Lauda-Motion-Flug Mallorca-Frankfurt macht Probleme

    Kurzmeldung Im Juli ist der Lauda-Motion-Flug 319 von Palma de Mallorca nach Frankfurt nur an sechs von 31 Flugtagen vor 23 Uhr gelandet. Das Airline-Management müsse sich nun deswegen beim Regierungspräsidium Südhessen rechtfertigen, so das Hessische Verkehrsministerium. Es bestehe der Verdacht, dass die Verspätung bereits im zu engen Flugplan angelegt ist.

    Vom 03.08.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Niki Lauda mit Lauda-Motion-Piloten im Cockpit.

    Tarifvertrag bei Lauda Motion lässt auf sich warten

    Die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag bei Lauda Motion gehen in den fünften Monat - bislang ohne Ergebnis. Die zuständige Gewerkschaft gibt sich verständnisvoll und will nicht auf Streiks setzen.

    Vom 02.08.2018
  7. Lauda Motion präsentiert Wiener-Sommerflugplan 2019

    Kurzmeldung Lauda Motion fliegt im Sommer 2019 ab Wien vor allem Feriendestinationen an. Laut Mitteilung stehen 22 Ziele in Griechenland, Italien, Spanien und Zypern im Programm. Unter anderem geht es viermal täglich nach Mallorca.

    Vom 31.07.2018
  8. Andreas Gruber.

    Lauda Motion verbucht ersten Gerichtstermin als Erfolg

    Lauda Motion und Lufthansa streiten vor Gericht über ehemalige Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter Niki. Die Kammer vertagte eine Entscheidung auf November. Airline-Chef Gruber verbucht dies offenbar als Erfolg.

    Vom 25.07.2018
  9. Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion.

    Streit zwischen Lufthansa und Lauda Motion vertagt

    Kurzmeldung Der Streit um Flugzeuge zwischen Lufthansa und Lauda Motion wird erst am 19. November vor Gericht verhandelt. Wie die Agentur "Reuters" mitteilte, vertagte sich das zuständige Londoner Gericht am Freitag nach einer ersten Anhörung. Lufthansa fordert neun Airbusse aus dem früheren Bestand der Air-Berlin-Tochter Niki zurück - angeblich wegen nicht bezahlter Leasing-Raten.

    Vom 20.07.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Fünffache Götterdämmerung

    Die Born-Ansage (90) Eurowings gesteht Überforderung ein, Ryanair storniert wegen Streiks 600 Flüge und Lauda Motion geht wohl das Geld aus. Und was ist mit Etihad und Thomas Winkelmann los, fragt Karl Born.

    Vom 19.07.2018
  12. Flugzeug am Airport Düsseldorf.

    Airline-Management am Spitzentag

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel erklärt am Beispiel eines Spitzenverkehrstags in Düsseldorf Möglichkeiten und Grenzen des taktischen Eventmanagements.

    Vom 18.07.2018
  13. Lauda Motion stockt Winter ab Wien auf

    Kurzmeldung Lauda Motion baut ihr Engagement im Winter ab Wien aus. Laut Mitteilung erhöht der Carrier die wöchentlichen Umläufe nach Barcelona auf bis zu zwölf Verbindungen. Zudem ist mit Valencia ein neues Ziel angekündigt; viermal wöchentlich soll dieses bedient werden.

    Vom 17.07.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion.

    Lufthansa will Niki-Jets für Eurowings zurück

    Es geht um neun Maschinen: Lufthansa beendet die Leasing-Verträge mit Lauda Motion. Denn die Österreicher sind wohl mit Zahlungen im Rückstand. Indes erhebt Neu-Eigentümerin Ryanair schwere Vorwürfe.

    Vom 13.07.2018
  16. Michael O’Leary (links) und Niki Lauda.

    EU genehmigt Lauda-Motion-Übernahme

    Von 25 auf 75 Prozent will Ryanair ihren Anteil an Lauda Motion aufstocken. Die EU-Kommission genehmigt den Deal nun. Bei Gründer Lauda verbleibt jedoch eine wichtige Minderheit.

    Vom 13.07.2018
  17. Lauda Motion stellt Antrag auf Home-Carrier-Status

    Kurzmeldung Lauda Motion hat beim NRW-Verkehrsministerium einen Antrag auf Anerkennung als Home-Carrier am Flughafen Düsseldorf gestellt. Dies erfuhr airliners.de aus Behördenkreisen. Da allerdings nur acht Airlines den Status eines Home-Carriers innehaben können, wird dem Antrag wohl nicht entsprochen werden können.

    Vom 04.07.2018
  18. Niki Lauda.

    Lauda spricht mit NRW-Minister über Verspätungen

    Die Lauda-Motion-Spitze um Gründer Lauda und Co-Chef Gruber sucht das Gespräch mit NRW-Minister Wüst: Es geht um Verspätungen. Aber Lauda stellt auch eine Forderung an den Airport Düsseldorf.

    Vom 25.06.2018
  19. Die Lauda-Motion-Geschäftsführung - Niki Lauda (rechts) und Andreas Gruber - stellt in Tegel den Winterflugplan vor.

    Das plant Lauda Motion im Winter ab Deutschland

    Aus elf mach fünf: Die Planung von Lauda Motion für den Winter betrifft in Deutschland weniger Flughäfen als noch im Sommer. Gleichzeitig soll das komplette Programm selbst geflogen werden.

    Vom 20.06.2018
  20. Airbus von Lauda Motion.

    So performte Lauda Motion vergangene Woche

    Die Beschwerden von Lauda-Motion-Fluggästen über verspätete oder ganz gestrichene Verbindungen reißen nicht ab. Dabei zeigt eine airliners.de-Auswertung von Flugplandaten, dass sich die Operations der Niki-Nachfolge-Airline erholt.

    Vom 18.06.2018
Seite: