Feed abonnieren

Thema Kurzmeldung

  1. Seite 9 von 107
  2. Dominikanische Republik inkludiert Touristenkarte

    Kurzmeldung Reisende in die Dominikanische Republik müssen ab 25. April bei der Einreise keine separate Touristenkarte mehr kaufen. Wie aus einer Meldung der dpa hervorgeht, werden die Kosten künftig in die Flugtickets inkludiert. Ursprünglich sollte die neue Regel ab 1. Januar gelten.

    Vom 10.04.2018
  3. Bund erwirtschaftet 2017 1,1 Milliarden Euro mit Luftverkehrssteuer

    Kurzmeldung Die Luftverkehrssteuer hat dem deutschen Staat im vergangenen Jahr 1,1 Milliarden Euro eingebracht. Laut eines Berichts des Statistischen Bundesamt waren das 74 Millionen Euro oder 6,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Luftfahrtindustrie kritisiert die Steuer als einseitigen Standortnachteil und fordert die Abschaffung.

    Vom 10.04.2018
  1. Sitze der Eurowings-Klassen Basic und Smart.

    Sabre bietet Basic-Tarif von Eurowings

    Kurzmeldung Im Reservierungssystem von Sabre können Reisebüros ab sofort auch den Basic-Tarif von Eurowings buchen. Wie das IT-Unternehmen mitteilt, sind damit nun alle Tarife des Lufthansa-Billigfliegers verfügbar. Bisher gab es bei Sabre nur die höherpreisigen Angebote mit Zusatzleistungen.

    Vom 10.04.2018
  2. Bombardier bekommt Millionenauftrag aus Schweden

    Kurzmeldung Das schwedische Unternehmen Västtrafik hat 40 Hochgeschwindigkeits-Regionalzüge bei Bombardier bestellt. Laut einer Meldung des kanadischen Herstellers hat der Auftrag einen Wert von 368 Millionen Euro und enthält eine Option für 60 weitere Züge. Ausgeliefert werden die Züge ab 2021.

    Vom 10.04.2018
  3. Eine Embraer RJ-145 der BMI Regional am Flughafen München.

    Lufthansa erweitert BMI-Regional-Codeshare auf weiterer innerdeutschen Strecke

    Kurzmeldung BMI Regional und Lufthansa fliegen die Strecke von Saarbrücken nach München im Codeshare. Ab 19. April erhält der BMI-Flug auch eine Lufthansa-Flugnummer, wie aus einer Mitteilung der Regionalfluggesellschaft hervorgeht. Die Route wird wochentags zweimal täglich bedient.

    Vom 10.04.2018
  4. Jüngste Streiks kosten Air France 170 Millionen Euro

    Kurzmeldung Die jüngsten Streiks bei Air France kosten die französische Fluggesellschaft wohl rund 170 Millionen Euro. Das Unternehmen gab am Dienstag eine Einschätzung der Folgen von sieben Tagen Arbeitsniederlegungen für das Betriebsergebnis ab. Dabei schloss Air France auch die für Dienstag und Mittwoch geplanten Streiks mit ein.

    Vom 10.04.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Kabinenmesse AIX beginnt

    Kurzmeldung In Hamburg startet am Morgen die "Aircraft Interiors Expo", die weltweit größte Fachmesse für Flugzeuginnenausstattung. Bis Donnerstag präsentieren mehr als 500 nationale und internationale Aussteller die neusten Trends der Branche, etwa bei Flugzeugsitzen, Bordküchen und Beleuchtung. In diesem Jahr steht laut Veranstalter Hamburg Aviation der Bereich Bordunterhaltung und Konnektivität im Fokus.

    Vom 10.04.2018
  7. Der "Smart Belt" von Aircraft Cabin Modification.

    ACM präsentiert Flugzeuggurt mit App-Technik

    Kurzmeldung Die Aircraft Cabin Modification GmbH stellt auf der "Aircraft Interiors Expo" in Hamburg ihren "Smart Belt" vor. Dabei handelt es sich laut Mitteilung um einen Gurt, bei dem die Kabinen-Crew per App bei jedem Fluggast kontrollieren kann, ob er geschlossen ist. Zum Einsatz kommt eine selbstentwickelte Sensortechnik.

    Vom 10.04.2018
  8. Eine A320 der Air France.

    Streik bei Air France

    Kurzmeldung Air-France-Mitarbeiter streiken am Dienstag (10. April) erneut für höhere Gehälter. Wie die dpa berichtet, rechnet die französische Airline damit, dass rund ein Viertel der Flüge ausfallen werden. Es ist bereits der sechste Streiktag bei Air France seit Ende Februar.

    Vom 09.04.2018
  9. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Polnische Ryanair-Tochter erhält AOC

    Kurzmeldung Ryanair Sun hat von den polnischen Behörden ihr AOC bekommen. Wie ch-aviation berichtet, soll die Airline Ende April von vier polnischen Airports starten. Kerngeschäft des polnischen Ryanair-Ablegers sind Charter-Flüge.

    Vom 09.04.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Mit SPAIRS können einzelne Kabinenelemente ausgetauscht werden.

    Lufthansa Technik bietet neue Technik für Kabinenreparaturen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik bietet eine neue Möglichkeit, Kabinenausstattungen reparieren oder tauschen zu lassen. Laut einer Unternehmensmeldung können Kunden durch das Programm Spairs (Service Provider for Aircraft Interior Refurbishment Solutions) einzelne Teile oder Kabinenelemente reparieren oder erneuern lassen, ohne die gesamte Kabine modifizieren zu müssen.

    Vom 09.04.2018
  12. Lufthansa Technik will Kabinen-Layouts vermieten

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird auf der AIX ein neues Leasing-Produkt von Kabineninterieur vorstellen. Statt eine komplette Flugzeugkabine zu kaufen, können Airlines mit "Lease your cabin" ihr Kabinen-Layout (Engineering, Sitzanpassung, Einbaumaterial) mieten, wie das Unternehmen mitteilte. Bezahlt wird eine Einmalzahlung bei einem Modifikationswechsel sowie eine monatliche Leasing-Rate für die Sitze.

    Vom 09.04.2018
  13. Köln/Bonn: Drohne behindert Lufthansa-Flug

    Kurzmeldung Ein Hobbypilot ist mit seiner Drohne am Flughafen Köln/Bonn den Maschinen so nah gekommen, dass die große Start- und Landebahn mehrmals gesperrt werden musste. Ein Lufthansa-Flug aus München sei wegen der Sperrung am Freitagabend schließlich nach Düsseldorf umgeleitet worden, sagte ein Flughafensprecher. Von dem Drohnenpiloten fehlt bislang noch jede Spur.

    Vom 09.04.2018
  14. American Airlines betreibt bereits eine "Dreamliner"-Flotte mit 35 Maschinen.

    American Airlines: "Dreamliner" statt A350

    Kurzmeldung American Airlines hat 47 Maschinen des Typs Boeing 787 "Dreamliner" bestellt. Die Bestellung hat ein Volumen von umgerechnet rund 9,5 Milliarden Euro, heißt es in einer Mitteilung. Gleichzeitig stornierte die Airline eine Bestellung über 22 A350-Flugzeuge bei Airbus.

    Vom 09.04.2018
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Flughafen Stuttgart wächst zweistellig

    Kurzmeldung Der Flughafen Stuttgart hat im ersten Quartal über 2,15 Millionen Passagiere (plus 10,7 Prozent) begrüßt. Gleichzeitig stieg laut Mitteilung die Zahl der Flugbewegungen im Vergleich zur Vorjahresperiode um knapp sieben Prozent auf über 28.100 Starts und Landungen.

    Vom 06.04.2018
  17. Die große Start- und Landebahn (06/24, 3,8 Kilometer lang) ist grün markiert.

    Flughafen Köln/Bonn saniert große Piste am Wochenende

    Kurzmeldung Am Flughafen Köln/Bonn beginnt an diesem Wochenende die Sanierung der großen Start- und Landebahn generalsaniert. Bis Ende November soll an 34 Wochenenden die Asphaltpiste bei laufendem Betrieb Stück für Stück ausgetauscht werden, teilte der Flughafen mit. Innerhalb des ersten 30-stündigen Baufensters bis Sonntagabend wird der Flugverkehr auf andere Bahnen umgelenkt.

    Vom 06.04.2018
  18. Die D-AZUG verfügt über 215 Sitzplätze mit einer 3-3 Sitzanordnung und wird auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt.

    Azur Air flottet erste Boeing 737 ein

    Kurzmeldung Azur Air hat eine erste von zwei Boeing-737-Maschinen in Empfang genommen. Laut Mitteilung steht das Flugzeug (D-AZUG) nun für Trainingszwecke bereit. Im Mai sollen die ersten Passagierflüge zum Mittelmeer stattfinden.

    Vom 06.04.2018
  19. Flughafen Bremen wächst fast zweistellig

    Kurzmeldung 492.000 Fluggästen haben im ersten Quartal den Airport Bremen genutzt. Laut Mitteilung ist dies ein Plus von 9,2 Prozent. Verantwortlich für den Anstieg seien gestiegene Passagierzahlen im Business-, Leisure- und Low Cost-Segment.

    Vom 06.04.2018
  20. Erstes Quartal: Memmingen meldet über 30 Prozent mehr Passagiere

    Kurzmeldung Der Flughafen Memmingen hat im ersten Quartal 294.126 Fluggäste gezählt. Dies sind laut Mitteilung 34,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die meisten Passagiere entschieden sich im ersten Quartal für das Flugziel London.

    Vom 06.04.2018
  21. Inventar von Heathrow-Terminal-eins wird versteigert

    Kurzmeldung Das Inventar des 2015 stillgelegten Terminal eins des Flughafens London-Heathrow werden ab Ende April versteigert. Das Auktionshaus CA Global Partners erhofft sich einen sechsstelligen Betrag mit dem Verkauf von unter anderem Gepäck-Karussels, Check-In-Schaltern und Fahrtreppen.

    Vom 06.04.2018
Seite: