Feed abonnieren

Thema Korean Air

  1. Boeing 747-8 der Korean Air.

    Korean Air schickt Boeing 747-8 wieder nach Deutschland

    Kurzmeldung Korean Air setzt ab dem 27. März auf der Strecke Seoul-Frankfurt erneut eine Boeing 747-8 ein. Das teilte die Airline jetzt mit. Korean Air hatte im August 2015 ihr erstes Flugzeug dieses Typs erhalten und bis zum Beginn des Winterflugplans auf der Verbindung nach Deutschland eingesetzt.

    Vom 10.03.2016
  2. Boeing 747-8 der Korean Air.

    Korean Air hat jetzt ihre erste Boeing 747-8

    Kurzmeldung Korean Air hat jetzt ihre erste Boeing 747-8 in Empfang genommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. Insgesamt hat die Airline zehn Maschinen dieses Typs bestellt. Korean Air betreibt bereits sieben 747-8 in der Frachtvariante.

    Vom 26.08.2015
  1. Korean Air Cargo Boeing 777F

    Korean Air bestellt bei Boeing weitere Frachtflugzeuge

    Kurzmeldung Korean Air hat bei Boeing fünf 777F geordert. Die südkoreanische Fluggesellschaft setzt im Frachtbereich ausschließlich auf Boeing-Modelle. Zur Cargo-Flotte der Airline gehören nach Angaben des Flugzeugbauers momentan 17 Flugzeuge des 747-400F, fünf 747-8F and vier 777F.

    Vom 12.02.2015
  2. Anzeige schalten »
  3. Start des ersten Airbus A380 für Korean Air

    Korean Air übernimmt zehnten A380

    Kurzmeldung Korean Air hat ihren zehnten Airbus A380 übernommen. Mit der Auslieferung ist der Auftrag von Airbus abgearbeitet. Ihren ersten A380 hatte Korean Air 2011 erhalten. Seitdem fliegt die Airline mit A380 in die USA und nach Europa.

    Vom 29.07.2014
  4. Airbus A380 der Korean Air

    Korean Air setzt A380 nach Paris ein

    Kurzmeldung Seit dem 30. März fliegt Korean Air auf der Strecke Seoul – Paris mit einem Airbus A380. Das mit 407 Sitzen ausgestattete Flaggschiff von Korean Air ersetzt die Boeing 777-300, die bisher auf der Verbindung eingesetzt war und 291 Passagieren Platz bot. Damit erhöht sich die Gesamtkapazität auf der Strecke um 40 Prozent.

    Vom 31.03.2014
  5. Blick in die neue Korean-Air-Lounge am Flughafen Los Angeles.

    Korean Air eröffnet neue Lounge am Los Angeles Airport

    Kurzmeldung Korean Air hat ihre neue Lounge für Prestige- und First-Class-Passagiere und die Fluggäste der SkyTeam-Mitglieder am Flughafen Los Angeles eröffnet. Die Lounge befindet sich im fünften Stock des Tom Bradley International Terminal und verfügt unter anderem über 305 Sitzplätze, vier private Lounge-Räume und Duschkabinen, teilte die Fluggesellschaft mit.

    Vom 27.03.2014
  6. Anzeige schalten »
  7.  A340-300

    Korean Air vereinbart Codeshare mit Air Tahiti Nui

    Kurzmeldung Korean Air hat mit Air Tahiti Nui auf der Verbindung Seoul – Papeete via Tokio ein Codeshare-Abkommen geschlossen. Die Codeshare-Flüge in die Hauptstadt Französisch-Polynesiens beginnen am 1. März 2014. Korean Air fliegt fünfmal täglich von Seoul nach Tokio. An zwei Tagen pro Woche bedient Air Tahiti Nui mit Airbus A340-300 die Strecke Tokio–Papeete.

    Vom 25.02.2014
  8. Korean Air Boeing 777-200ER

    Korean Air kündigt Nonstopverbindung nach Houston an

    Kurzmeldung Korean Air nimmt eine neue Nonstopverbindung zwischen Seoul und Houston auf. Wie die südkoreanische Airline mitteilte, soll die Strecke am 2. Mai eröffnet und viermal wöchentlich mit Boeing 777-200 bedient werden. Korean Air steuert in den USA bereits Atlanta, Chicago, Dallas, Honolulu, Las Vegas, Los Angeles, New York, San Francisco und Washington an.

    Vom 13.02.2014
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  10. AIrbus A380 der Korean Air im Flug

    Korean Air wieder mit A380 nach Frankfurt

    Ab Februar Im Winterflugplan setzt Korean Air eine Boeing 777 auf der Route Seoul-Frankfurt ein. Früher als ursprünglich geplant soll nun wieder der doppelstöckige Airbus A380 die Strecke übernehmen.

    Vom 16.01.2013
  11. Start einer Boeing 737-700 der Cimber Sterling am Flughafen Salzburg

    Wochenrückblick: Aus aller Welt

    Mit Fotostrecke Zahlreiche Meldungen abseits des deutschsprachigen Marktes haben die Redaktion in den letzten Tagen erreicht. So verschwinden zwei Airlines vom europäischen Himmel, während eine amerikanische Fluglinie eine eigene Öl-Raffinerie kauft.

    Vom 04.05.2012
  12. Start des ersten Airbus A380 der Korean Air am 4.5.2011 in Hamburg-Finkenwerder

    Korean Air mit A380 nach Frankfurt

    Dritte Airline nach Lufthansa und Singapore Airlines Die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air hat will ihren Großraumjet vom Typ Airbus A380 künftig auch nach Frankfurt einsetzen. Das doppelstöckige Flugzeug soll ab Sommerflugplan Ende März die Boeing 777 auf den täglichen Kursen ab Seoul ersetzen.

    Vom 27.02.2012
  13. Airbus A380 der Korean Air bei letzten Tests in Hamburg-Finkenwerder

    Korean Air beendet 2011 mit Verlust

    Korean Air konnte im vierten Quartal wieder einen Nettogewinn melden. Für das Gesamtjahr verzeichnete die Fluglinie jedoch wegen der gestiegenen Treibstoffkosten einen Verlust.

    Vom 08.02.2012
  14. Korean Air hat Anfang Februar 2012 gleichzeitig die erste Boeing 747-8F und 777F übernommen

    Erste 747-8F und 777F für Korean Air

    Doppelauslieferung Korean Air hat ihre jeweils ersten Vollfrachter vom Typ Boeing 747-8F und 777F erhalten. Während die 747-8F auf bestehenden Transpazifikverbindungen fliegt, soll die kleinere 777F auch neue Märkte in Europa erschließen.

    Vom 07.02.2012
  15. Airbus A380 der Korean Air

    Korean Air steigert operative Erlöse

    Quartalszahlen Korean Air konnte im dritten Quartal ihre operativen Erlöse steigern. Die Airline sieht ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Einführung des Airbus A380 verbessert. Unter dem Strich schrieb Korean Air jedoch rote Zahlen.

    Vom 25.10.2011
Seite: