Feed abonnieren

Thema Konsolidierung

  1. Seite 8 von 39
  2. David O'Brien ist Chief Commercial Officer bei Ryanair.

    "Das ist staatlich geförderter Protektionismus"

    Eine Übernahme der Air Berlin durch die Lufthansa? Ryanairs CCO David O'Brien findet in einem Interview dazu deutliche Worte und äußert sich zu Wachstumsplänen des irischen Billigfliegers.

    Vom 19.06.2017
  1. Flugzeug der Air Berlin.

    Das bringt der Lufthansa eine Air-Berlin-Übernahme

    Analyse Air Berlin strauchelt der Insolvenz entgegen - als möglicher Übernahmekandidat wird immer wieder Lufthansa genannt. Für den Kranichkonzern ist der Berliner Krisen-Carrier aus mindestens drei Gründen attraktiv.

    Vom 13.06.2017
  2. Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister.

    Lufthansa Group droht ihren Drehkreuzen

    Die Lufthansa streitet mit Fraport über ein Gebührenmodell, das Billigkonkurrenten wie Ryanair begünstigt. Kranich-Vorstand Harry Hohmeister legt noch einmal nach. Die Warnung geht aber nicht nur an Frankfurt.

    Vom 09.06.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Flugzeuge von Air Berlin und Eurowings am Flughafen Düsseldorf.

    Wie die Faust aufs Auge

    Gedankenflug Niki soll nun doch bei Air Berlin bleiben. Nur wie ist das einzuordnen, fragt sich airliners.de-Herausgeber David Haße. Steht die Air-Berlin-Restrukturierung jetzt vor einem Scherbenhaufen? Oder im Gegenteil?

    Vom 08.06.2017
  5. Die österreichische Niki ist eine Tochter der deutschen Air Berlin.

    Der geplatzte Niki-Deal und die Auswirkungen auf Air Berlin

    Das Ferienflug-Joint-Venture zwischen Etihad und Tui ist gescheitert. Das hat zwangsläufig Folgen für Air Berlin. Schließlich hat die kriselnde Airline ihre Tochter Niki bereits verkauft – ein wichtiger Teil der Neuaufstellung.

    Vom 08.06.2017
  6. A320 der Niki.

    Niki-Deal: Etihad bricht Gespräche mit Tui ab

    Die Pläne für ein Joint-Venture aus der Air-Berlin-Tochter Niki und Tuifly sind Makulatur: Etihad bricht die Gespräche mit Tui ab. "Niki stehe nicht mehr zur Verfügung", heißt es bei dem Reisekonzern.

    Vom 08.06.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Eine Alitalia-Maschine startet vor der italienischen Flagge.

    Über 30 Interessenten für insolvente Alitalia

    Italiens Regierung sucht einen Käufer für Alitalia. Dabei kommt sie nun offenbar voran: Laut eines Medienberichts sind einige Airlines interessiert. Und auch die Lufthansa ist wohl nicht mehr gänzlich abgeneigt.

    Vom 06.06.2017
  9. Die Bombardier Dash 8 der LGW fliegen für Air Berlin.

    Air Berlin darf LGW kaufen

    Air Berlin hat die Dortmunder Luftverkehrsgesellschaft Walter übernommen. Die Regionalairline ist wichtig im Netzwerkbetrieb der "neuen" Air Berlin.

    Vom 30.05.2017
  10. Auch Air France/KLM will Alitalia nicht

    Wer kauft die finanziell marode Alitalia? Lufthansa und Easyjet haben kein Interesse. Und auch Air France/KLM will die italienische Fluggesellschaft nicht. Die Regierung setzt offenbar auf China.

    Vom 17.05.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Leitwerke von Flugzeugen der Lufthansa Group.

    Die neuen Realitäten im deutschen Luftverkehr

    Apropos (16) Lufthansa ist drauf und dran, Air Berlin zu übernehmen. Verkehrsexperte Manfred Kuhne beschreibt, was jetzt auf die Branche zukommt: Sechs Thesen zum epochalen Umbruch im deutschen Luftverkehr.

    Vom 10.05.2017
  13. Flugzeuge von Air Berlin und Lufthansa in Düsseldorf.

    Lufthansa strebt Übernahme von Air Berlin offen an

    Hintergrund Die Lufthansa Group hat Interesse an einer Übernahme von Air Berlin. Offenbar hat der Konzern genug Rückendeckung für ein nationales Fast-Monopol. Er sichert sich aber auch ab und beteiligt sich an der neuen Air Berlin Aeronautics GmbH.

    Vom 08.05.2017
  14. Exklusiv Flugzeuge der Air Berlin.

    Air Berlin gründet eine neue Airline

    Air Berlin gründet eine neue Fluggesellschaft. Die "Air Berlin Aeronautics" könnte im Fall einer Insolvenz der Mutter weiter im Wet-Leasing für die Lufthansa Group abheben.

    Vom 03.05.2017
Seite: