Feed abonnieren

Thema Konsolidierung

  1. Seite 10 von 37
  2. TUI-Logo auf dem Dach der Konzernzentrale in Hannover

    TUI: Kein Angebot für TUI Travel

    Keine Fusion Der Reisekonzern TUI beabsichtigt nicht für die Tochter TUI Travel ein Angebot abzugeben. Damit liegt ein Zusammenschluss vorerst auf Eis.

    Vom 23.01.2013
  3. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg-Investor meldet Konkurs an

    Ausbau geplatzt Der Luxemburger Investor Frank Lamparski hat mit seiner Investmentfirma Konkurs angemeldet. Der Geschäftsmann hält wesentliche Anteile am Flugplatz Bitburg, der zu einem Flughafen ausgebaut werden sollte.

    Vom 15.01.2013
  1. Boeing 737-800 der XL Airways Germany

    Insolvenzverwalter für XL Airways bestellt

    Sanierung und Umbau Das Amtsgericht in Darmstadt hat Dr. Jan Markus Plathner zum vorläufigen Insolvenzverwalter der XL Airways Germany bestellt. Er will das Unternehmen im Kern erhalten. Doch dafür muss die Airline neu aufgestellt werden.

    Vom 07.01.2013
  2. Boeing 737-800 der XL Airways Germany

    XL Airways stellt Flüge ein

    Hamburg Airways übernimmt XL Airways Germany lässt vorerst ihre Betriebslizenz ruhen. Das Winterprogramm wird von Hamburg Airways übernommen. Möglicherweise ist das der Anfang einer Komplettübernahme.

    Vom 17.12.2012
  3. Turkish-Airlines-Chef Temel Kotil

    Turkish macht Druck bei Lufthansa-Allianz

    Anfang 2013 Temil Kotil, CEO der Turkish Airlines, strebt hinsichtlich einer Allianz mit Lufthansa eine baldige Entscheidung an. Deutschlands größte Fluggesellschaft dämpft die Erwartungen.

    Vom 03.12.2012
  4. Anzeige schalten »
  5. Hello Airbus A320

    Hello stellt Betrieb endgültig ein

    Konkursverfahren eröffnet Die insolvente Charterfluggesellschaft Hello hat Konkurs angemeldet. Seit der Betriebseinstellung im Oktober konnte kein neuer Investor aufgetrieben werden.

    Vom 26.11.2012
  6. Flugzeuge der Germanwings stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn hinter einem Logo der Lufthansa.

    Germanwings vor Re-Branding

    Erste Dezemberwoche Lufthansa und Germanwings haben Anfang Dezember zu einem Pressegespräch nach Köln geladen. Auf der Veranstaltung soll der neue Markenauftritt vorgestellt werden.

    Vom 26.11.2012
  7. Hello Airbus A320

    Hello vor Neustart?

    Sanierungsplan Die insolvente Chartergesellschaft Hello will wieder abheben. Zuvor braucht die schweizerische Airline aber einen neuen Investor und diplomatisches Geschick bei den Angestellten.

    Vom 22.11.2012
  8. SAS-Flugzeuge am Flughafen Stockholm-Arlanda

    SAS fliegt weiter

    Insolvenz vorerst abgewendet SAS verlangt von ihren Mitarbeitern schwere Opfer gegen eine mögliche Pleite. Am Montag gaben alle Gewerkschaften grünes Licht für Gehaltskürzungen, längere Arbeitszeiten, Renteneinbußen und Stellenstreichungen.

    Vom 20.11.2012
  9. Anzeige schalten »
  10. Leitwerk einer Turkish- Airlines-Maschine

    LH und Turkish vor Überkreuzbeteiligung?

    Fusion kein Thema Die Allianz zwischen Lufthansa und Turkish Airlines könnte doch tiefgreifender ausfallen. Laut einem Medienbericht sprechen die beiden Fluggesellschaften unter anderem über eine Überkreuzbeteiligung.

    Vom 06.11.2012
  11. Flugzeuge von Turkish Airlines und Lufthansa am Flughafen D

    Fusion von Lufthansa und Turkish Airlines?

    Lufthansa: «Reine Spekulation» Türkische Medien haben über eine mögliche Fusion von Lufthansa und Turkish Airlines berichtet. Beide Fluggesellschaften wiesen die Berichte als Spekulation zurück, bestätigten aber allgemeine Gespräche.

    Vom 05.11.2012
  12. Hello Airbus A320

    Hello stellt Betrieb ein

    Flugzeuge am Boden Hello hat am Sonntagabend den Flugbetrieb eingestellt. Der schweizerischen Charterairline war ein deutscher Großkunde weggebrochen. Zudem soll der bisherige CFO bei der Buchführung getrickst haben. CEO Robert Somers hat aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

    Vom 22.10.2012
  13. Tom Enders

    EADS: Rückendeckung für Enders

    Rüstungsgeschäft auf dem Prüfstand EADS muss nach dem Scheitern der Fusion mit BAE nun die Trümmer beiseite räumen. Dabei wird auch das kriselnde Rüstungsgeschäft auf den Prüfstand gestellt. Die Bundesregierung gerät immer mehr ins Kreuzfeuer der Kritik.

    Vom 12.10.2012
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Ein Windsack flattert an der Start- und Landebahn des Flugplatzes in Bitburg.

    Verwirrung um Bitburg

    Planungsfirma meldet Insolvenz an Die Planungsgesellschaft für den Flughafen Bitburg hat Insolvenzantrag gestellt. Der luxemburgische Projektentwickler Frank Lamparski zeigt sich in Hongkong von der Nachricht überrascht.

    Vom 11.10.2012
  16. Ein Prototyp eines Tarnkappen-Kampfdrohne Tarianis, dessen Entwicklung von BAE Systems geleitet wird.

    Fusion EADS-BAE Systems geplatzt

    Knackpunkt Staatsbeteiligung Die europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerne EADS und BAE Systems haben am Mittwoch ihre Fusionsgespräche für gescheitert erklärt.

    Vom 10.10.2012
  17. Logos von EADS und BAE Systems

    Großaktionär gegen EADS/BAE-Fusion

    "Strategisch unlogisch" Die geplante Fusion zwischen EADS und BAE Systems steht weiter auf der Kippe, die beteiligten Regierungen sind sich nicht einig. Nun kritisiert auch ein privater BAE-Großaktionär die geplante Verschmelzung - die Strategie dahinter sei schlicht unlogisch. Derweil gibt es Gerüchte über ein Scheitern der Fusion.  

    Vom 09.10.2012
  18. BAE-Pavillion auf der Farnborough Air Show 2008

    EADS-BAE: London droht mit Blockade

    Standortkritik von IG Metall Die britische Regierung hat offen mit einer Blockade der geplanten Fusion der Luftfahrt- und Rüstungskonzerne EADS und BAE Systems gedroht. Größtes Hindernis sind die staatlichen EADS-Beteiligungen Deutschlands und Frankreichs.

    Vom 08.10.2012
  19. Thomas Enders, Vorstandsvorsitzender von EADS.

    Enders zweifelt am Nutzen deutscher Staatsanteile

    EADS-BAE-Fusion Die Fusion aus EADS und BAE Systems wird weiter heiß debattiert. Daher wirbt der EADS-Chef erneut für die Verschmelzung der Konzerne, zweifelt aber am Nutzen eines deutschen Staatsanteils.

    Vom 04.10.2012
  20. Francois Hollande, Staatspr

    EADS will schnelle Fusionsentscheidung

    Sperrminorität EADS dringt auf eine schnelle Entscheidung über die Fusion mit BAE. Berlin und Paris suchen nach einem Hebel, um ihren Einfluss in dem Megakonzern zu sichern. François Hollande hat offenbar eine Idee.

    Vom 28.09.2012
Seite: