Feed abonnieren

Thema Konsolidierung

Die Zerschlagung von Pleite-Airlines wie Air Berlin und Alitalia verschieben aktuell die Machtverhältnisse am europäischen Himmel.

  1. Der Kampf um die Strandurlauber ist eröffnet.

    Airline-Pleite entfacht Charter-Debatte

    Die Insolvenz der deutschen Small Planet hat eine Diskussion über die Zukunft des touristischen Flugmarkts ausgelöst. Ein Segment, das laut eines Experten ohnehin sehr volatil ist und sich nach Niki gerade neuordnet.

    Vom 20.09.2018
  1. Blick auf den Flughafen Magdeburg/Cochstedt

    "MDR": DLR kauft Flughafen Cochstedt

    Für den insolventen Flughafen Magdeburg-Cochstedt liegt laut einem Bericht des MDR ein unterschriftsreifer Vertrag zur Übernahme durch das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) vor. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berief sich dabei auf einen Flughafensprecher.

    Vom 18.09.2018
  2. Embraer-Hangar in Sao Jose dos Campos.

    Embraer-Teilhaber will Boeing-Deal noch nicht absegnen

    Kurzmeldung Der brasilianische Pensionsfonds Previ will laut "Reuters" dem Joint-Venture von Embraer und Boeing nicht zustimmen, bevor er weitere Informationen zu dem Deal erhält. Previ hält 3,9 Prozent an Embraer, hat aber als brasilianischer Teilhaber ein stärkeres Gewicht bei der Abstimmung.

    Vom 18.09.2018
  3. Eine Boeing 777 von Alitalia.

    Alitalia sucht Investor in China

    Italiens Regierung hat für die insolvente Alitalia offenbar neue Optionen im Blick: Als Minderheitseigner kommt laut einem Bericht auch Air China in Frage. Easyjet bekräftigt ebenfalls erneut Interesse.

    Vom 07.09.2018
  4. Skywork: Konkursverfahren eröffnet

    Kurzmeldung Das Regionalgericht Bern-Mittelland hat am Donnerstagabend das Konkursverfahren gegen Skywork eröffnet. Dies teilt die Airline mit. Skywork hatte vergangene Woche den Betrieb eingestellt.

    Vom 07.09.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Helvetic Airbus A319 am Flughafen Bern

    Helvetic springt für Skywork ein

    Kurzmeldung Helvetic Airways hat mitgeteilt, zusammen mit Reiseveranstaltern, die vom Skywork-Grounding betroffenen Fluggäste auf Helvetic-Flüge umbuchen zu wollen, berichtet "Travel Inside". Zusätzlich denke man auch über mögliche Zusatz-Charter nach.

    Vom 31.08.2018
  7. Flugzeuge von Air Berlin und Eurowings am Flughafen Düsseldorf.

    Eurowings übernimmt letzten Air-Berlin-Jet

    In wenigen Tagen nimmt Eurowings die letzte von 77 ehemaligen Air-Berlin-Maschinen in die Flotte auf. Doch die Phase des Übergangs ist bei der Lufthansa-Tochter wohl längst noch nicht durchgestanden.

    Vom 23.08.2018
  8. Der Niki-Nachlass - mehrfach aufgeteilt und fehlverplant

    Gastbeitrag Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert, wie ein Jahr nach dem Konkurs von Air Berlin deren Angebot und Kapazitäten im touristischen Flugmarkt neu verteilt sind. Fazit: Es haben sich viele daran probiert - auch wenn die Voraussetzungen nicht stimmten.

    Vom 16.08.2018
  9. Archivfoto einer Belair-Boeing.

    Belair kündigt Insolvenz an

    Der Neustart des Schweizer Ferienfliegers Belair ist gescheitert: Die ehemalige Air-Berlin-Tochter kündigt eine Insolvenzerklärung an - angeblich weil ein potenzieller Investor abspringt.

    Vom 15.08.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Ein großes Modell eines Air Berlin-Flugzeuges ist in einer Lagerhalle präsentiert. Darunter sind Sessel aus Flugzeugen nebeneinander gereiht.

    So wurde die insolvente Air Berlin aufgeteilt

    Überblick Die Insolvenz der Air Berlin sorgte für mehr Wettbewerb, sagen Beobachter. Aber zuerst einmal löste sie vor allem eines aus: einen riesigen Verkaufsprozess. airliners.de zeichnet den Weg nach.

    Vom 14.08.2018
  12. Flugzeuge von Lufthansa, Eurowings, Air Berlin und Ryanair stehen am Flughafen von Hamburg.

    Der deutsche Luftverkehr nach Air Berlin

    Gastbeitrag Das Ende von Air Berlin hat den Luftverkehr durcheinander gewirbelt, analysiert Experte Manfred Kuhne und sagt: Die weitere Entwicklung hängt von der Stärkung des Luftverkehrsstandorts Deutschland ab.

    Vom 14.08.2018
  13. HNA Group verkauft Hotel-Holding

    Kurzmeldung Die chinesische HNA Group verkauft die Hotel-Holding Radisson. Käuferin ist nach einem Bericht der Agentur "Reuters" die ebenfalls chinesische Jin Jiang International Holding. Die finanziell angeschlagene HNA, Mehrheitseignerin des Flughafens Hahn, hat bereits mehrere große Beteiligungen abgestoßen.

    Vom 13.08.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Flugzeug der Air Berlin: Nur ein Bundeskredit hielt die Airline in der Luft.

    Aufstieg und Fall von Air Berlin

    Bildergalerie In 39 Jahren zur zweitgrößten deutschen Airline und in die Insolvenz: Die Geschichte der Air Berlin beginnt 1978 - und endet im Herbst 2017. Ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse.

    Vom 13.08.2018
  16. Ein Flugzeug der Air Berlin im Landeanflug auf den Flughafen Berlin-Tegel.

    Das bietet unser Air-Berlin-Schwerpunkt

    Überblick Ein Jahr nach der Pleite von Air Berlin zeichnen sich klare Konturen zwischen Gerüchten und Fakten ab. In einem großen Schwerpunkt beantwortet airliners.de in dieser Woche Tag für Tag viele der noch offenen Fragen.

    Vom 13.08.2018
  17. Bei Air Berlin ist die Luft raus.

    Air Berlin - Tod einer Airline

    Gastbeitrag Karl Born geht die Riege der ehemaligen Air-Berlin-Chefs durch und rechnet ab: Hier erinnert vieles an einen Mord, nur wo ist der Gärtner? Ein Drama in fünf Akten.

    Vom 13.08.2018
  18. Air-Berlin-Abwickler Lucas Flöther: "Eine schnelle Lösung war unumgänglich."

    "Air Berlin ist nicht tot"

    Interview Air-Berlin-Insolvenzverwalter Lucas Flöther spricht im Interview mit airliners.de über den Verkauf der insolventen Airline, über den Status-Quo des Unternehmens und den Weg, der noch vor ihm liegt.

    Vom 13.08.2018
  19. Flugzeug der Alitalia.

    Rom plant "rein italienische Lösung" für Alitalia

    Statt der angekündigten 51 Prozent will die italienische Regierung offenbar Alitalia komplett im Land behalten. Drei Staatsfirmen sollen die Airline kaufen. Ein Einstieg der Lufthansa wäre damit ausgeschlossen.

    Vom 10.08.2018
  20. IAG-Chef Willie Walsh.

    IAG will noch ein Jahr auf Norwegian warten

    Beim Übernahme-Poker um den Billigflieger Norwegian hat die British-Airways-Mutter IAG offenbar keine Eile. Nun setzt IAG-Chef Walsh laut Berichten eine großzügige Frist.

    Vom 07.08.2018
Seite: