Feed abonnieren

Thema KLM

  1. Seite 9 von 10
  2. Air France-KLM plant Einstieg bei Fusion von Delta-Northwest

    Medien Die französisch-niederländische Air France-KLM will Medienberichten zufolge bei einer Fusion unter den großen US-Fluggesellschaften mit an Bord gehen. Europas größter Anbieter wolle sich finanziell am möglichen Zusammenschluss von Delta Air Lines und Northwest beteiligen, meldete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag. Die drittgrößte US-Gesellschaft Delta und die Nummer fünf Northwest würden gemeinsam zum weltweiten Branchenführer aufsteigen. Eine Einigung gilt als greifbar nahe.

    Vom 14.02.2008
  3. Lufthansa steigt aus Bieterwettstreit um Alitalia aus

    Air France-KLM unterbreitet unverbindliches Angebot Die Deutsche Lufthansa will derzeit nicht für die Übernahme der Alitalia bieten. «Lufthansa gibt auf Basis der derzeit vorliegenden Erkenntnisse und Informationen kein Angebot ab», sagte eine Sprecherin am Donnerstag in Frankfurt. Zuvor seien Chancen und Risiken sorgfältig geprüft worden. Die Air France-KLM hat dagegen ein unverbindliches Angebot im Bietverfahren um den Einstieg bei der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft eingereicht.

    Vom 12.02.2008
  1. Air France-KLM könnte bei US-Fusion mit an Bord sein

    Beteiligung an Delta oder Northwest? Im Übernahmepoker der großen amerikanischen Fluggesellschaften könnte einem US-Medienbericht zufolge auch die europäische Air France-KLM mitmischen. Zur finanziellen Unterstützung einer Fusion könnte sich Air France-KLM bei einer US-Fluggesellschaft beteiligen, berichtete das «Wall Street Journal» am Donnerstag unter Berufung auf mit den Verhandlungen vertraute Personen.

    Vom 12.02.2008
  2. Air France-KLM mit mehr Fluggästen und Fracht im Januar

    Bahnnetz wird evaluiert Air France-KLM hat im Januar bei gesunkener Auslastung etwas mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Air France-KLM könnte zudem künftig eigene TGV-Züge betreiben. Die Airline teilte mit, an der nächsten Zuggeneration "AGV" interessiert zu sein.

    Vom 07.02.2008
  3. Mit KLM wieder nonstop nach Panama

    Kurzmeldung Eine Nonstopverbindung von Europa nach Panama nimmt die niederländische Fluggesellschaft KLM in den Flugplan auf. Vom 30. März an fliegt sie dreimal pro Woche von Amsterdam nach Panama City - zuletzt hatte die KLM diese Strecke im Jahr 1998 im Programm. Eingesetzt wird eine Maschine vom Typ MD-11 mit 294 Plätzen, teilt die KLM-Vertretung in Wiesbaden mit. Flugtage sind Mittwoch, Freitag und Sonntag. Durch ein Codesharing mit der Panama-Fluggesellschaft Copa Airlines stehen in Panama mehr als 60 Anschlussflüge in die Region zur Verfügung. Zubringerflüge nach Amsterdam gibt es von verschiedenen deutschen Flughäfen aus.

    Vom 04.02.2008
  4. Anzeige schalten »
  5. Air France-KLM zieht sich von New Yorker Börse zurück

    Kurzmeldung Nach anderen europäischen Großunternehmen zieht sich auch die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM von der New Yorker Börse zurück. Die Aktien des Konzerns sollen am 7. Februar letztmals an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelt werden, wie Air France-KLM am Freitag mitteilte. Das Unternehmen hatte im November angekündigt, dass es sich von der Wall Street zurückziehen werde. Weil die Anforderungen und Kosten für die NYSE hoch sind, habe viele europäische Großunternehmen der Börse in jüngster Zeit den Rücken gekehrt, darunter auch deutsche Firmen wie Bayer und Eon.

    Vom 18.01.2008
  6. Air France hebt Treibstoffzuschläge an

    Kurzmeldung Die französische Fluglinie Air France hat die Treibstoffzuschläge angehoben. Für Langstreckenflüge steige der Obolus um acht und für Mittelstreckenflüge um zwei Euro je Ticket, teilte der französische Ableger der Fluggesellschaft Air France-KLM am Donnerstag in Paris mit. Für Flüge innerhalb Frankreichs werde der Zuschlag um einen Euro angehoben. Die Erhöhung solle rückgängig gemacht werden, sobald der Ölpreis je Barrel sich unter 90 US-Dollar einpendele.

    Vom 10.01.2008
  7. Air France-KLM mit mehr Passagieren im Dezember - Geringere Auslastung

    Kurzmeldung Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Dezember bei geringerer Auslastung mehr Fluggäste befördert. Die Zahl der Passagiere sei im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,5 Prozent auf 5,8 Millionen gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Ihre Kapazität hatte die Fluggesellschaft aber noch stärker erhöht, so dass die Auslastung um 0,8 Prozentpunkte auf 78,6 Prozent zurückging.

    Vom 08.01.2008
  8. Air France-KLM steigert im November Passagierzahl

    Kurzmeldung Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat im November bei unveränderter Auslastung ihre Passagierzahl gesteigert. Die Zahl der Fluggäste sei um 2,8 Prozent auf 5,844 Millionen gewachsen, teilte das Unternehmen am Montag in Paris mit. Die Auslastung verringerte sich minimal um 0,1 Prozentpunkte auf 78,4 Prozent. In der Frachtsparte verbuchte die Gesellschaft einen Zuwachs von 3,5 Prozent. Der Nutzladefaktor verbesserte sich um 0,6 Prozentpunkte auf 71,4 Prozent.

    Vom 10.12.2007
  9. Anzeige schalten »
  10. Air France-KLM will bis zu 100 mittelgroße Flugzeuge kaufen

    Kurzmeldung Die Fluggesellschaft Air France-KLM will Ende nächsten Jahres oder Anfang 2009 eine Großorder von bis zu 100 mittelgroßen Fliegern ausschreiben. Dafür kämen entweder der Airbus A350 oder die Boeing 787 in Frage, teilte die Fluglinie am Freitag in Paris mit. Mit diesem Schritt solle der gestiegene Bedarf an modernen, treibstoff-effizienten Fliegern für Langstreckenflüge gedeckt werden.

    Vom 23.11.2007
  11. Air France-KLM steigert operativen Gewinn stärker als erwartet

    KLM bestellt weitere 737, 777 und A330 Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat ihren operativen Gewinn im zweiten Geschäftsquartal stärker gesteigert als erwartet und ihre Prognose bestätigt. Angesichts einer dynamischen Marktentwicklung solle das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) im Gesamtjahr weiter wachsen und eine Eigenkapitalrendite von sieben Prozent erzielt werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

    Vom 22.11.2007
  12. Air France-KLM: Streikbedingt weniger Fluggäste im Oktober - Cargo legt zu

    Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Oktober infolge eines Streiks weniger Fluggäste befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Passagiere sei um 2,2 Prozent auf 6,260 Millionen zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Die Auslastung sank um 0,8 Prozentpunkte auf 80,6 Prozent.

    Vom 08.11.2007
  13. Air France-KLM steigert im September Passagierzahl bei sinkender Auslastung

    Kurzmeldung Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat im September bei sinkender Auslastung mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Fluggäste sei um 5,3 Prozent gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Da die Sitzkapazität jedoch um 5,9 Prozent erhöht wurde, hat sich die Auslastung um 0,5 Prozentpunkte auf 82,3 Prozent verringert. Weiteren Angaben zufolge verbuchte die Gesellschaft in der Frachtsparte einen Zuwachs von 4,4 Prozent, während die Kapazität um 3,0 Prozent stieg. Daraus ergab sich ein um 0,9 Prozentpunkte auf 67,4 Prozent gestiegener Nutzladefaktor.

    Vom 08.10.2007
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Air France-KLM bietet in Wintersaison mehr Plätze an

    Die französisch-niederländische Fluglinie Air France-KLM bietet in der Wintersaison 2007/2008 5,2 Prozent mehr Plätze als im Vorjahr an. Die Sitzkapazität sei auf der Langstrecke um 6,2 Prozent erhöht worden und auf der Kurz- und Mittelstrecke um 1,8 Prozent, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Das größere Angebot kommt vor allem durch eine Verstärkung der Routen nach Lateinamerika (plus 16,6 Prozent), Afrika (plus 10,2 Prozent) und Asien (plus 7,7 Prozent) zustande.

    Vom 20.09.2007
  16. Air France-KLM sondiert Einstieg bei Alitalia

    29 bis 39 Prozent MAILAND (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM will nach einem Pressebericht bei ihrem angeschlagenen Wettbewerber Alitalia einsteigen. Denkbar sei eine Offerte für 29 bis 39 Prozent der italienischen Airline, berichtete die Zeitung "Finanza & Mercati". Dabei wolle Air France-KLM mit einem Finanzinvestor kooperieren, der auf die Sanierung von Unternehmen spezialisiert sei.

    Vom 20.08.2007
  17. Air France-KLM steigert operativen Gewinn schwächer als erwartet

    PARIS (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat ihren Gewinn im ersten Geschäftsquartal weniger stark gesteigert als von Analysten erwartet. Von April bis Juni sei der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,0 Prozent auf 415 Millionen Euro gewachsen, teilte das französisch-niederländische Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Analysten hatten mit 421 bis 429 Millionen Euro gerechnet. Nach Einschätzung der Konzernspitze steht der Quartalsgewinn jedoch im Einklang mit den eigenen Prognosen. Für das Gesamtjahr hatte Air France-KLM eine Steigerung des EBIT und eine Eigenkapitalrendite von sieben Prozent angekündigt.

    Vom 09.08.2007
  18. Air France-KLM mit mehr Fracht und Fluggästen im Juli

    PARIS (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Juli bei höherer Auslastung mehr Passagiere und Fracht befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Fluggäste sei um 4,6 Prozent auf 7,164 Millionen gestiegen, teilte das französisch-niederländische Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Die Auslastung kletterte um einen Prozentpunkt auf 86,2 Prozent.

    Vom 07.08.2007
  19. Air France-KLM mit mehr Passagieren und Fracht im Juni - Auslastung steigt

    PARIS (dpa-AFX) - Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Juni bei gestiegener Auslastung mehr Fluggäste und Fracht befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Passagiere sei um 1,5 Prozent auf 6,699 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris mit. Die Auslastung im Passagiergeschäft legte um 0,3 Prozentpunkte auf 82,7 Prozent zu.

    Vom 06.07.2007
  20. Air France-KLM und China Southern planen gemeinsames Frachtunternehmen

    Kurzmeldung PARIS (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaften Air France-KLM und China Southern Airlines planen die Gründung eines gemeinsamen Frachtunternehmens in China. Zu diesem Zweck würden exklusive Gespräche geführt, teilten die beiden Gesellschaften am Donnerstag in Paris mit. Nähere Angaben machten sie jedoch nicht. Beide Unternehmen arbeiten bereits im Fracht- und Passagiergeschäft zusammen.

    Vom 28.06.2007
Seite: