Feed abonnieren

Thema Kennzahlen

Regelmäßig legen Flughafenbetreiber und Fluggesellschaften neben Verkehrszahlen auch Informationen zum wirtschaftlichen Erfolg als Unternehmen vor. airliners.de berichtet über die Geschäftsberichte.

  1. Seite 6 von 72
  1. Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München.

    Alitalia verzichtet auf A321 Neos

    Kurzmeldung Alitalia wird doch keine drei Maschinen des Typs Airbus A321 Neo übernehmen und nimmt dafür eine Vertragsstrafe in Kauf, berichten verschiedene Medien. Der italienische Flagcarrier wollte mit der Einflottung die Kosten senken. Ursprünglich waren die Jets für die inzwischen insolvente Primera Air gedacht.

    Vom 22.01.2019
  2. Ein Airbus A321 von Easyjet beim Start.

    Diese Zahlen verbucht Easyjet fürs erste Quartal

    Gestiegener Umsatz und gestiegene Kosten - vor allem wegen des Drohnenvorfalls in London-Gatwick. Easyjet bilanziert das erste Quartal und teilt die Verkehrszahlen für 2018 mit. Die Details.

    Vom 22.01.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Karsten Balke, CEO der Germania.

    Germania hat erste Finanzspritzen in Aussicht

    Nach den Gerüchten über eine Insolvenzgefahr zeigt sich Germania-Chef Balke optimistisch, die Zahlungsfähigkeit sichern zu können. Erste Geldbeträge seien bereits angewiesen. Doch der Fehlbetrag ist wohl höher als bislang angenommen.

    Vom 10.01.2019
  5. A319 von Germania.

    Germania tritt Insolvenzgerüchten entgegen

    Seit längerer Zeit ranken sich diverse Gerüchte um die Finanzkraft von Germania. Nun tritt die Airline den Spekulationen offensiv entgegen: Man prüfe derzeit Optionen, um den kurzfristigen Liquiditätsbedarf zu sichern. Die Probleme kündigten sich nach airliners.de-Recherchen lange an.

    Vom 08.01.2019
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Boeing 737 von Norwegian mit CFM-Triebwerken.

    Norwegian kündigt Sparprogramm an

    Kurzmeldung Der finanziell angeschlagene Low-Coster Norwegian hat ein Kostensenkungsprogramm angekündigt. Im Rahmen von "#Focus19" solle das Streckennetz verkleinert werden - auch habe man mit Rolls-Royce eine Einigung im Streit um Triebwerksprobleme erzielt. Einsparpotenzial: umgerechnet rund 200 Millionen Euro. Lufthansa, IAG und Ryanair hatten Interesse an Norwegian geäußert.

    Vom 28.12.2018
  8. Das Tui-Logo ist auf dem Heck und dem Flügel eines Flugzeugs zu sehen.

    Jahreszahlen: Tui trotzt dem Hitzesommer

    Tui weist für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Gewinn aus, dank eigener Hotels und dem Kreuzfahrtgeschäft. Das Last-Minute-Geschäft, das Flugchaos und der heiße Sommer hinterließen dennoch Spuren.

    Vom 13.12.2018
  9. Blick auf den NRW-Airport Köln/Bonn.

    Flughafen Köln/Bonn: 2018 Rekord, 2019 Rückgang

    Kurzmeldung Der Flughafen Köln/Bonn erwartet nach einem neuen Passagierrekord in diesem Jahr für 2019 einen Rückgang. Trotz eines für die Airlines schwierigen Sommers mit zahlreichen Verspätungen und Flugausfällen werde 2018 mit knapp 13 Millionen Passagieren eine neue Rekordmarke geknackt, teilte der Airport mit.

    Vom 07.12.2018
  10. Bilanz: Thomas Cook macht Verlust

    Kurzmeldung Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für das vergangene Geschäftsjahr (bis Ende September) einen dreistelligen Millionenverlust. Laut Mitteilung lag das Nachsteuerergebnis 184 Millionen Euro im Minus, im Vorjahr waren es plus zehn Millionen Euro. Wie bereits angekündigt, brach das Betriebsergebnis ein: Inklusive Sondereffekte betrug es 110 Millionen Euro, das sind 146 Millionen weniger als im Geschäftsjahr 2017.

    Vom 29.11.2018
Seite: