Feed abonnieren

Thema Kennzahlen

  1. Seite 10 von 60
  2. Easyjet am Flughafen Hamburg

    Easyjet rechnet mit anziehenden Kosten

    Bei Easyjet werden offenbar die Kosten je angebotenem Sitzplatz steigen. Dies könnte den Gewinn drücken. Die Winterverluste fielen aber geringer aus als erwartet.

    Vom 13.05.2014
  1. Emirates Airbus A380 am Flughafen München

    Emirates steigert Gewinn weiter kräftig

    Mit einem deutlichen Umsatz- und Gewinnplus hat Emirates das jüngste Geschäftsjahr abgeschlossen. Auch bei den Investitionen und der Mitarbeiterzahl legte die Fluggesellschaft deutlich zu.

    Vom 09.05.2014
  2. Leitwerke von British Airways und Iberia

    British-Airways-Mutter IAG kann Verluste deutlich eindämmen

    Der Mutterkonzern von Iberia und British Airways, die International Airlines Group, hat im ersten Quartal den Verlust im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich verringern können. Auf Jahressicht soll nun der Gewinn kräftig steigen.

    Vom 09.05.2014
  3. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG

    Fraport startet trotz Streiks mit mehr Gewinn ins Jahr

    Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat heute seine aktuelle Quartalsbilanz vorgestellt. Demnach konnte der Konzern vom milden Winter profitieren, während sich die Auswirkungen von Streiks in Grenzen hielten.

    Vom 08.05.2014
  4. Jaan Albrecht, Chief Executive Officer (CEO) der Austrian Airlines.

    Austrian Airlines senkt Verluste im ersten Quartal

    Das erste Quartal hat Austrian Airlines zwar wie im Vorjahr mit einem Verlust abgeschlossen, doch fiel er diesmal geringer aus. Für das Gesamtjahr peilt die Fluggesellschaft weiter eine Gewinnsteigerung an.

    Vom 07.05.2014
  5. Anzeige schalten »
  6. Anzeige schalten »
  7. Zwei Techniker arbeiten an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover

    Starke Triebwerksnachfrage hält MTU auf Kurs

    MTU hat zum Start ins Jahr zwar mehr verdient als erwartet. Doch Probleme hat der Triebwerksbauer weiterhin: Das lukrative Wartungsgeschäft liefert weniger Umsatz, und das brummende Geschäft mit neuen Triebwerken bringt noch nicht so viel Geld.

    Vom 29.04.2014
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Rumpf einer Boeing 737 der Air Baltic

    Air Baltic ist ein Jahr früher als geplant zurück in Gewinnzone

    Kurzmeldung Air Baltic hat für das Gesamtjahr 2013 einen Nettogewinn erwirtschaftet. Damit habe die Airline ihre ursprünglichen Pläne übertroffen und den Verlust des Geschäftsjahres 2012 in Höhe von 27 Millionen Euro in einen Nettogewinn von einer Million Euro gewandelt, teilte die lettische Fluggesellschaft mit. Ein Jahr vor dem ursprünglichen Zeitplan sei Air Baltic damit wieder rentabel.

    Vom 02.04.2014
Seite: