Feed abonnieren

Thema Kennzahlen

Regelmäßig legen Flughafenbetreiber und Fluggesellschaften neben Verkehrszahlen auch Informationen zum wirtschaftlichen Erfolg als Unternehmen vor. airliners.de berichtet über die Geschäftsberichte.

  1. Recaro-Sitze in einer Halle

    Sitzhersteller Recaro erreicht 500 Millionen Euro Umsatz

    Kurzmeldung Recaro Aircraft Seating hat nach eigenen Angaben erstmals 500 Millionen Euro Umsatz in einem Jahr erzielt. 2018 wurden bislang 110.000 Sitze produziert, der Umsatz werde bis Jahresende noch weiter wachsen, kündigte das Unternehmen an. Im vergangenen Jahr erreichte das Geschäft ein Volumen von 487 Millionen Euro.

    Vom 13.11.2018
  1. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    British-Airways-Mutter IAG erhöht Gewinnprognose bis 2023

    Kurzmeldung Die British-Airways-Mutter IAG will von 2019 bis 2023 jährlich rund 7,2 Milliarden Euro operativen Gewinn (Ebitdar) erzielen, kündigte sie am Freitag an. Die bisherige Prognose sah 6,5 Milliarden Euro pro Jahr vor. Bei der operativen Marge geht die Lufthansa-Konkurrentin weiterhin von einem Wert zwischen zwölf und 15 Prozent pro Jahr aus.

    Vom 02.11.2018
  2. Leitwerke von KLM und Air France

    Air France/KLM macht 23 Prozent mehr Gewinn

    Kurzmeldung Für das dritte Quartal 2018 meldet die Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM einen Gewinn von 786 Millionen Euro - 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Grund dafür sind unter anderem geringere Steuern. Das bereinigte operative Ergebnis ging um sieben Prozent auf knapp 1,07 Milliarden Euro zurück. Der Umsatz stieg dank höherer Ticketpreise und verbesserter Auslastung um vier Prozent auf gut 7,5 Milliarden Euro.

    Vom 31.10.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Mitarbeiter vor einer neu lackierten Lufthansa-Maschine.

    In dieser Zwickmühle steckt Lufthansa

    Analyse Mit den neuen Quartalsergebnissen übertrumpft Lufthansa zwar die Erwartungen einiger Analysten, die einen starken Einbruch prognostiziert hatten. Doch die Zahlen zeigen auch: Der Kranich befindet sich in unruhigem Fahrwasser.

    Vom 30.10.2018
  5. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    British-Airways-Mutter IAG gleicht höhere Treibstoffkosten aus

    Kurzmeldung Trotz höherer Treibstoffkosten hat die Lufthansa-Konkurrentin IAG das dritte Quartal positiv abgeschlossen. Dank gestiegener Ticketerlöse verbuchte der Konzern einen Gewinn von 1,1 Milliarden Euro und damit rund zwölf Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der operative Gewinn stieg um rund 13 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Der Umsatz legte um 8,5 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro zu.

    Vom 26.10.2018
  6. Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk.

    MTU erhöht Gewinnprognose

    Kurzmeldung Der Triebwerksbauer MTU hat im dritten Quartal seine Erlöse um 27 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gesteigert. Das bereinigte Ebit erhöhte sich um 21 Prozent auf 174 Millionen Euro, das Ergebnis um knapp ein Drittel auf 118 Millionen Euro. Das Unternehmen erwartet nun für 2018 einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro, ein bereinigtes Ebit von 660 Millionen Euro.

    Vom 25.10.2018
  7. Ryanair-Chef Michael O'Leary

    Erstmals seit fünf Jahren: Gewinn bei Ryanair sinkt

    In den Halbjahreszahlen muss Ryanair einen Gewinnrückgang mitteilen. Grund dafür sind nicht nur die Streiks - Airline-Chef O'Leary sieht einen anderen Faktor als größeres Risiko für sein Geschäft.

    Vom 22.10.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Winglet-Fertigungsstraße bei FACC

    Facc setzt Wachstumskurs fort

    Kurzmeldung Der österreichische Zulieferer Facc hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 den Umsatz um 4,0 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis ging um 4,6 Millionen auf 25,1 Millionen Euro leicht zurück. Gründe dafür waren ein umfangreiches Investitionsprogramm sowie Initiativen zum Mitarbeiteraufbau, teilte der Zulieferer mit.

    Vom 16.10.2018
  10. Polnische Small Planet sucht Investoren

    Kurzmeldung Nach dem deutschen hat nun auch der polnische Ableger der Small Planet eine Restrukturierung in Angriff. Laut Mitteilung wolle man attraktiv für Investoren werden. Ziel sei es auch, die Zahl der Maschinen (2018: 10) zu reduzieren.

    Vom 09.10.2018
  11. Ryanair senkt Gewinnprognose

    Kurzmeldung Wegen der Streiks und des hohen Ölpreises hat Ryanair seine Gewinnprognose korrigiert. Statt bis zu 1,4 Milliarden Euro erwartet der Billigflieger laut Pflichtmitteilung 1,1 bis 1,2 Milliarden Euro Überschuss. Besonders belastet hätten die großen Streiks Ende Juli und September.

    Vom 01.10.2018
  12. Tui-Chef Friedrich Joussen.

    Nach Thomas-Cook-Warnung: Tui bestätigt Gewinnziel

    Während Tui-Rivale Thomas Cook (Neckermann Reisen) sein Gewinnziel zusammenstreichen musste, hat der Chef Fritz Joussen seine Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr 2017/18 bestätigt. So soll der operative Betriebsgewinn abseits von Währungsschwankungen wie geplant um mindestens zehn Prozent steigen.

    Vom 27.09.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Alitalia erwirtschaftet kleinen Gewinn

    Kurzmeldung Die insolvente Alitalia hat im dritten Quartal einen Gewinn von fast fünf Prozent gemacht. Dies berichten mehrere Medien unter Berufung auf Angaben des staatlichen Sonderverwalters Luigi Gubitosi. Alitalia hält sich seit dem Frühjahr vergangenen Jahres mit einem staatlichen Kredit in der Luft von etwa 900 Millionen Euro in der Luft, wovon aktuell noch etwa 770 Millionen übrig sind.

    Vom 27.09.2018
  15. Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt

    Zusatzgeschäft wird wichtiger für Airlines

    Die Einnahmen der Airlines mit Extra-Leistungen und Meilenprogrammen sind im vergangenen Jahr erneut gestiegen - großen Anteil daran haben die Gepäckgebühren. Doch nicht überall wächst das Geschäft.

    Vom 18.09.2018
  16. Die erste Boeing 737 MAX der Icelandair.

    Icelandair verdoppelt Deutschland-Angebot

    Trotz schlechter Zahlen setzt Icelandair weiter auf Expansion: Mit neuen Boeing-737-MAX-Jets soll 2019 der Umsteigeverkehr in Reykjavik massiv ausgebaut werden - mit doppelt so viel Kapazitäten nach Deutschland.

    Vom 13.09.2018
  17. Ein Safran-Mitarbeiter an einem Flugzeugtriebwerk.

    Safran schraubt Prognose hoch

    Der französische Triebwerksbauer Safran traut sich nach bisher guten Geschäften im zivilen Ersatzteilgeschäft im laufenden Jahr mehr Umsatz und Gewinn zu. Werden Wechselkurseffekte sowie ein Zukauf ausgeklammert, soll der Umsatz wachsen.

    Vom 06.09.2018
  18. Sicht auf Airside Center und Vorfeld des Flughafens Zürich

    Flughafen Zürich: Lärmschutz mindert den Gewinn

    Der Flughafen Zürich profitiert bei seinen Finanzzahlen vom anhaltenden Passagierwachstum und korrigiert seine Prognose nach oben. Sondereffekte führen allerdings zu einem Einbruch des Gewinns.

    Vom 28.08.2018
Seite: