Feed abonnieren

Thema Karlsruhe/Baden-Baden

Der Airport in Karlsruhe (FKB) ist auf einem früheren Militär-Gelände entstanden. Er ist neben Stuttgart und Friedrichshafen der dritte Flughafen in Baden-Württemberg.

  1. Seite 5 von 5
  2. FKB-Halbjahresbilanz überdurchschnittlich gut

    Der Verkehrsflughafen Karlsruhe /Baden-Baden (FKB) hat seine Halbjahresbilanz 2008 vorgelegt. Der FKB hat sowohl im Linienverkehr als auch im Pauschalreiseverkehr und im Frachtgeschäft ein deutliches Wachstum verzeichnet.

    Vom 10.07.2008
  3. FKB mit neuem Passagier-Rekord im Mai

    Im Mai konnte der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) seinen Steigflug bei den Passagierzahlen weiter fortsetzen. Mit rund 108.500 Fluggästen betrug der Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat ca. 26 Prozent.

    Vom 02.06.2008
  1. Das größte Flugzeug der Welt auf dem FKB

    Am Montagabend landete die sechsstrahlige AN 225, das größte Flugzeug der Welt, mit seinen 32 Rädern auf der auf der 3000 Meter langen Runway des Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB). Drei Stunden nach der Landung startete der Riesenvogel mit sechs schwere LKW an Bord ohne Probleme.

    Vom 20.11.2007
  2. Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden legt 2006 überproportional zu

    Der Flughafen-Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) hat 2006 seinen Steigflug erfolgreich fortgesetzt. Mit 835.809 Fluggästen wurde das Vorjahresergebnis um 17,4 Prozent übertroffen. Laut Geschäftsführer Manfred Jung ist die andauernde positive Entwicklung eine Bestätigung für die Bedeutung des zweitgrößten Regionalflughafen Deutschlands in der Region. 2007 wird mit mindestens 940.000 Passagieren gerechnet und einem wirtschaftlich erneut verbesserten operativen Ergebnis. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) gehört übrigens zu den wenigen Regionalairports, die mit dem Flugbetrieb auch Geld verdienen.

    Vom 12.01.2007
  3. Neuer Service am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden – WLAN-Zugang im gesamten Terminal

    Ab sofort bietet der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden seinen Passagieren Wireless LAN-Zugang im gesamten Terminal. Hierzu hat man das britische Unternehmen The Cloud als Anbieter gewonnen. The Cloud betreibt eine neutrale und offene Plattform, über die Provider wie Vodafone, iPass und Sprint ihre Dienste offerieren. Damit können die Fluggäste beim WLAN-Zugang ihren gewohnten Provider benutzen, wenn sie E-Mails abfragen und versenden, im Internet surfen oder auf ihr Firmennetz zugreifen.

    Vom 17.08.2006
  4. Anzeige schalten »
  5. Heizen mit Grünschnitt - Das Biokraftwerk auf dem Baden-Airpark

    Rheinmünster (ddp). Das Biomasse-Heizkraftwerk auf dem Gewerbepark des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden nimmt wegen der Art seines «Brennstoffs» bundesweit eine Vorreiterrolle ein. Die Anlage wird nicht - wie bei Biomasse-Kraftwerken üblich - mit Restholz betrieben, sondern mit Grünschnitt. Pro Stunde werden 8 bis 10 Tonnen Pflanzen und Pflanzenbestandteile aus der Land- und Forstwirtschaft sowie aus dem Gartenbau verbrannt, pro Jahr sind es 75 000 Tonnen.

    Vom 21.03.2006
Seite: