Feed abonnieren

Thema Kapitalmarkt

  1. Seite 8 von 76
  2. Airbus A320 der Aer Lingus

    Aer Lingus hofft auf weitgehenden Ausstieg von Ryanair

    Noch hält Ryanair fast 30 Prozent der Anteile der Konkurrenz-Airline Aer Lingus. Das muss sich bald ändern, findet die Aer-Lingus-Spitze, und fordert den Verkauf. Danach rückt auch der Anteilsverkauf eines weiteren Miteigentümerns näher.

    Vom 24.02.2014
  1. GOL Boeing 737-700

    Air France-KLM will beim Billigflieger GOL einsteigen

    Kurzmeldung Air France-KLM will einen Minderheitsanteile am brasilianischen Billigflieger GOL erwerben. Das berichtet das „Wall Street Journal“. Die Holding von Air France und KLM könnte demnach binnen zwei Jahren bis zu 100 Millionen US-Dollar in die derzeit verlustbringende Airline investieren. SkyTeam-Partner Delta ist vor zwei Jahren bei GOL eingestiegen.

    Vom 21.02.2014
  2. Flugzeuge von Air France und KLM

    Air France-KLM will 2014 schwarze Zahlen schreiben

    Air France-KLM hat im vergangenen Jahr die Verlustzone nicht verlassen können. Das Management macht dafür eine Reihe von Gründen verantwortlich, sieht sich aber für 2014 auf einem guten Kurs.

    Vom 20.02.2014
  3. Atlantic Airways Airbus A319

    Atlantic Airways soll wiederverstaatlicht werden

    Die Lokalregierung der nordatlantischen Färöer-Inseln will, dass Atlantic Airways wieder komplett von der öffentlichen Hand kontrolliert wird. Eine vor Jahren auf den Weg gebrachte Privatisierung war ins Stocken geraten.

    Vom 18.02.2014
  4. Anzeige schalten »
  5. Airbus A320 der Virgin America

    "Financial Times": Virgin America strebt Börsengang an

    Die amerikanische Lowfare-Airline Virgin America bereitet laut einem Medienbericht den Börsengang vor. Bis Anfang 2013 hatte das vom Milliardär Richard Branson gegründete Unternehmen jedoch Millionenverluste angehäuft.

    Vom 11.02.2014
  6. Suchoi SuperJet 100 der Moscovia Airlines auf der Dubai Air Show 2013

    Moscovia Airlines droht Zahlungsunfähigkeit

    Kurzmeldung Die russische Fluggesellschaft Moscovia Airlines kämpft erneut mit der Insolvenz. So sollen sich die Schulden auf mittlerweile 400 Millionen Rubel (rund 8,43 Millionen Euro) belaufen, berichtet der „Kommersant“. Nun versucht auch noch der Leasingarm des einheimischen Flugzeugbauers United Aircraft Corporation fällige Raten für zwei Suchoi-Jets gerichtlich einzutreiben. Die 1995 als Gromov Air gegründete Airline ist seit 2010 bereits viermal knapp dem Bankrott entgangen.

    Vom 10.02.2014
  7. Malaysia Airlines Boeing 737-800

    Sale and lease back: Malaysia Airlines tritt Jets an GECAS ab

    Kurzmeldung Malaysia Airlines hat vier werksneue Boeing 737-800 an den Leasingspezialisten und Flottenfinanzierer GE Capital Aviation Services Limited (GECAS) abgetreten und eine sofortige Rückmietung vereinbart. Zwei Jets wurden bereits im Januar geliefert. Die anderen beiden sollen im März und April übergeben werden.

    Vom 10.02.2014
  8. Anzeige schalten »
  9. Die dritte Boeing 787 der LOT Polish Airlines am Flughafen Warschau.

    Polen unternimmt neuen Anlauf für LOT-Privatisierung

    Kurzmeldung Die polnische Regierung will einen neuen Anlauf zur Privatisierung der LOT Polsih Airlines wagen. Statt einer Übernahme bestehender Anteile will man Investoren mit neu ausgegebenen Aktien locken, die im Zuge einer Kapitalerhöhung ausgegeben werden. Zudem prüft die Regierung, die Fluggesellschaften LOT, EuroLOT und Betreiber des Warschauer Flughafens in einer gemeinsamen Holding unterzubringen.

    Vom 28.01.2014
  10. Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Rostock-Laage.

    Kreistag des Landkreises Rostock berät über Flughafen-Finanzierung

    Der Streit um die Finanzierung des zivilen Teils des Flughafens Rostock-Laage geht möglicherweise in die vorerst letzte Runde. Wenn der Kreistag heute die Höhe des früheren Zuschusses für die kommenden Jahre bestätigt, können zugesagte Landesmittel fließen.

    Vom 22.01.2014
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Zwei Flugzeuge der Air Berlin

    Air Berlin sammelt bei Anlegern 75 Millionen Euro ein

    Air Berlin hat sich erneut frisches Kapital besorgt und sich dadurch etwas Luft verschafft. Bei institutionellen Anlegern wurden 75 Millionen Euro eingesammelt. Mit dem Erlös will Air Berlin eine andere Anleihe einlösen.

    Vom 16.01.2014
  13. Airbus-Formationsflug mit A330, A350 und A380

    Frankreich verkauft acht Millionen Airbus-Aktien

    Frankreich hat ein Prozent seiner Anteile am europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus verkauft. Deutschland und Frankreich halten künftig elf Prozent der Stimmrechte an der Airbus Group.

    Vom 16.01.2014
  14. Cargolux Boeing 747-8F

    Cargolux bleibt in Luxemburg

    Die Verlagerung einer Teilflotte und der Transfer von Jobs der Frachtfluggesellschaft Cargolux nach China ist vom Tisch. Gleichzeitig ist der Weg für den finanziellen Einstieg der chinesischen HNCA frei gemacht worden.

    Vom 02.01.2014
  15. Air-Berlin-Airbus vor einem Wartungshangar.

    Frisches Geld: Air Berlin verkauft erneut Triebwerke

    Air Berlin hat abermals mehrere Triebwerke an ein Finanzierungs- und Leasingunternehmen abgegeben. Bei Bedarf können die Turbinen zurückgemietet werden. Zunächst bessert Air Berlin damit ihre Kassenlage auf.

    Vom 17.12.2013
Seite: