Feed abonnieren

Thema Kapitalmarkt

  1. Kurzmeldung Eine A350 der Qatar Airways steht am Flughafen Frankfurt.

    Qatar Airways erhöht Anteile an International Airlines Group

    Vom 19.05.2016

    Qatar Airways erhöht ihre Anteile an der International Airlines Group (IAG) auf 15,01 Prozent. Darüber informierte jetzt die Fluggesellschaft. Bisher hielt sie einen Anteil von knapp unter zwölf Prozent. Weitere Anteilserhöhungen wurden nicht ausgeschlossen.

  1. Zwei Techniker arbeiten an einem Flugtriebwerk in einer Wartungshalle der MTU Maintenance in Hannover

    Triebswerksbauer MTU besorgt sich frisches Geld

    Vom 11.05.2016

    Der Triebswerksbauer MTU besorgt sich über eine Wandelschuldverschreibung eine halbe Milliarde Euro. Mit dem Geld soll unter anderem eine bestehende Finanzierung abgelöst und weiter investiert werden.

  2. Kurzmeldung Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich.

    Flughafen Zürich schüttet höhere Dividende aus

    Vom 29.04.2016

    Die Anteilseigner des Flughafens Zürich können sich über eine Dividende von 15 Franken (rund 13,70 Euro; Vorjahr: 13.50 Franken) sowie eine Zusatzdividende von 16 Franken pro Aktie freuen. Das wurde jetzt auf der Generalversammlung beschlossen, teilte der Airport mit, der im vergangenen Jahr einen Gewinn von 179.8 Millionen Franken (164 Millionen Euro) erwirtschaftet hatte.

  3. Ein Boeing-Mitarbeiter baut Flügel der Boeing 737 Max zusammen.

    Airbus und Boeing starten verhalten ins Jahr

    Vom 28.04.2016

    Das erste Quartal hat nicht nur dem amerikanischen Flugzeugbauer Boeing weniger Gewinn beschert - sondern auch dem europäischen Konkurrenten Airbus. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.

  4. Anzeige schalten »
  5. Kurzmeldung Blick auf den Malta International Airport.

    Flughafen Wien stockt Anteile am Malta International Airport auf

    Vom 30.03.2016

    Der Flughafen Wien hat seine Anteile am Flughafen Malta von rund 33 Prozent auf 48 Prozent aufgestockt. Dazu wurde die indirekte Beteiligung der SNC Lavalin Group Inc. für rund 64 Millionen Euro übernommen, teilte der österreichische Airport mit.

  6. Gepäckstücke am Flughafen Thessaloniki

    Fraport-Ebitda könnte auf über eine Milliarde Euro steigen

    Vom 29.02.2016

    Durch die Übernahme von 14 griechischen Regional-Airports hofft der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport auf ein deutlich gesteigertes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Erstmals könnte es auf über eine Milliarde Euro steigen.

  7. Ein Flugzeugmodell der Air Berlin steht am 11. Mai 2006 beim Börsengang der Fluggesellschaft in Frankfurt am Main auf der Empore des Handelssaals der Wertpapierbörse.

    Air Berlin erwägt Rückzug von der Börse

    Vom 23.02.2016

    Vor zehn Jahren ist Air Berlin an die Börse gegangen, jetzt wird nach einem Medienbericht der Rückzug durchgespielt. Denkbar sei ein Zusammenschluss mit Alitalia, hieß es. Air Berlin und Großaktionär Etihad halten sich bedeckt.

  8. Ein Rolls-Royce-Mechaniker arbeitet an einem Flugzeugtriebwerk im Werk in Dahlewitz

    Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende

    Vom 12.02.2016

    Der Triebwerksbauer Rolls-Royce hat die Dividende für 2015 zusammengestrichen. Auch für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit Schwierigkeiten. Unter anderem verkaufen sich Teile für ältere Großraumjets schlechter als erhofft

  9. Anzeige schalten »
  10. Kurzmeldung Ralf-Dieter Montag-Girmes (2. v. rechts) hat jetzt gemeinsam mit Vertretern der lettischen Regierung einen Vertrag über die Investition von 132 Millionen Euro in die lettische Airline Air Baltic unterschrieben.

    Deutscher Investor unterschreibt Air-Baltic-Vertrag

    Vom 04.02.2016

    Die lettische Regierung und der deutsche Investor Ralf-Dieter Montag-Girmes haben jetzt einen Vertrag über 132 Millionen Euro unterschrieben, die in Air Baltic investiert werden sollen. Darüber informierte die Airline. Die Kapitalspritze war im Dezember vom Parlament genehmigt worden.

  11. Lufthansa-Fahnen wehen am Airport München.

    Lufthansa erwartet für 2016 weiter steigenden Gewinn

    Vom 11.01.2016

    Die Lufthansa erwartet in diesem Jahr einen weiter steigenden Gewinn. Grund dafür sind vor allem die niedrigen Kerosinkosten. Das Flugangebot soll über das gesamte Passagiergeschäft hinweg ausgeweitet werden.

  12. Ein Flugzeug wird auf dem Flughafen München betankt.

    Sinkende Ölpreise bescheren der Branche satte Gewinne

    Vom 21.12.2015

    So niedrig wie derzeit waren die Rohölpreise schon lange nicht mehr. Das ist für Fluggesellschaften wirtschaftlich ein Segen. Einzig der Dollar-Kurs verhindert in Europa Rekord-Höhenflüge. Eine Trendwende ist nicht in Sicht.

  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Michael O'Leary, CEO der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair

    Ryanair schraubt Wachstumsziele nach oben

    Vom 02.11.2015

    In diesem Jahr hat Ryanair einen Rekordsommer verbuchen können, sagt Airline-Chef O'Leary. Im gesamten Geschäftsjahr peilt die Billigfluggesellschaft nun den ersten Milliardengewinn ihrer Geschichte an - und will weiter wachsen.

  15. Kletterer nehmen am Flughafen Berlin-Tegel ein riesiges Werbeplakat der Fluggesellschaft Air Berlin ab.

    Geldspritze für Air Berlin fällt noch größer aus

    Vom 18.09.2015

    Air Berlin bekommt aus einer Etihad-Anleihe noch mehr Geld als bislang bekannt war. Grund ist eine Erhöhung der Finanztransaktion. Auf Air Berlin entfallen davon nun umgerechnet rund 123 Millionen Euro.

  16. Stefan Pichler ist Chef der Air Berlin.

    Air Berlin bekommt neues Geld und muss noch mehr sparen

    Vom 17.09.2015

    Air Berlin will mit einem weiteren Sanierungsprogramm endlich aus der Krise fliegen. Derweil bekommt die Airline neues Geld aus einer Etihad-Anleihe. Damit sind die finanziellen Probleme allerdings noch nicht gelöst.

  17. Die Tui-Konzernzentrale in Hannover.

    Tui trennt sich von letzten Air-Berlin-Aktien

    Vom 19.08.2015

    Der Tui hat sich von seinen letzten Anteilen an Air Berlin getrennt. Zuletzt hielt der Reisekonzern nur noch eine Beteiligung im Promillebereich an der Airline. Unberührt bleibt ein weiterer Vertrag.

Seite: