Feed abonnieren

Thema Kapitalmarkt

  1. Mitarbeiter von Swissport.

    HNA verschiebt Swissport-Börsengang

    Die chinesische HNA Gruppe verschiebt nach dem wegen mangelnder Nachfrage geplatzten Börsengang von Gategroup nun denjenigen für den Airline-Dienstleister Swissport. Das geplante Initial Public Offering (IPO) werde wegen der aktuellen Bedingungen an den Finanzmärkten verschoben, heisst es in einer Mitteilung. Weitere Angaben macht das Unternehmen keine.

    Vom 10.04.2018
  2. Der IWF ernannte den Renminbi im November 2015 neben US-Dollar, Euro, dem britischen Pfund und Yen zur globalen Leitwährung. (Foto: Faungg's Photos, gepostet auf Flickr, CC BY-ND 2.0)

    Das undurchsichtige Finanzgeflecht des Hahn-Betreibers HNA

    Hintergrund Die Bilanzgröße der HNA ist vergleichbar mit der des Lufthansa-Konzerns. Doch die Chinesen haben einen riesigen Schuldenberg angehäuft, der nun offenbar zum Problem wird. Am Hahn sorgt man sich indes nicht um die Finanzen seines Eigentümers.

    Vom 05.04.2018
  3. Caterer Gategroup sagt Börsengang ab

    Kurzmeldung Der für Dienstag geplante Börsengang des Airline-Caterers Gategroup wird in letzter Minute abgeblasen. Zusammen mit dem Besitzer, der HNA Group, sei beschlossen worden, das IPO für eine Notierung an der SIX Swiss Exchange nicht weiter zu verfolgen, teilte der Dienstleister mit. HNA hatte Gategroup erst im vergangenen Jahr von der Börse nehmen lassen.

    Vom 26.03.2018
  4. Warren Buffett ist laut "Forbes" der drittreichste Mann der Welt. (Foto: Fortune Live Media, gepostet auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0)

    Warum Lufthansa für Buffet interessant ist

    Hintergrund Einen dreistelligen Milliarden-Betrag verwaltet Investor Buffett mit Berkshire Hathaway. Das Geld möchte er auch in eine Airline investieren. Für ihn lohnt sich der Blick nach Deutschland.

    Vom 02.03.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Foto vom Börsengang der Air Berlin aus dem Jahr 2006

    Air-Berlin-Aktie nicht mehr im "Prime Standard"

    Weniger Transparenzpflichten als bisher: Die Frankfurter Wertpapierbörse stuft die Papiere von Air Berlin nicht mehr im "Prime Standard" ein. Denn gehandelt werden sie immer noch.

    Vom 30.01.2018
  7. Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup, erläutert seinen "Masterplan 2040".

    BER-Ausbau soll weitere drei Milliarden Euro kosten

    Noch hat der BER nicht eröffnet - dennoch laufen die Ausbaupläne bereits. Die Erweiterungspläne werden nicht billig. Rund drei Milliarden Euro sind laut Senat bis 2030 von Nöten - zusätzlich zu den Kosten der Verschiebung.

    Vom 11.01.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Lufthansa-Maschinen stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Düsseldorf.

    Lufthansa-Aktie ist Jahresgewinnerin im Dax

    Der Kranich hatte 2017 viel zu lachen: Lufthansa übernimmt nach dem Air-Berlin-Aus die Alleinherrschaft am deutschen Himmel und auch die Aktie lässt im Dax alle hinter sich.

    Vom 29.12.2017
  10. Leitwerk einer Air-Berlin-Maschine.

    Das lange Ende der Air Berlin

    Rückblick Der Fall der Air Berlin ordnet die Machtverhältnisse am europäischen Himmel neu. Lufthansa, Easyjet sowie IAG kaufen Teile der Konkurrentin. Auf der Strecke bleiben viele Mitarbeiter. airliners.de blickt auf die Pleite des Jahres zurück.

    Vom 29.12.2017
  11. Dennis A. Muilenburg

    Boeing erfreut die Aktionäre

    Konzernchef Muilenburg sieht Boeing gut aufgestellt: Der Industrieriese erhöht die Quartalsdividende deutlich und überrascht damit Investoren. Gleichzeitig wächst auch das Aktienrückkauf-Programm.

    Vom 12.12.2017
  12. Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen.

    Memmingen zum Jahresende schuldenfrei

    Der Flughafen Memmingen will noch in diesem Jahr schuldenfrei werden. Helfen sollen dabei die Erlöse aus den Grundstücksverkäufen am Airport. Das Geld kommt aber auch an anderer Stelle zum Einsatz.

    Vom 06.12.2017
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser.

    Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017
  15. Foto vom Börsengang der Air Berlin aus dem Jahr 2006

    Air Berlin wird noch an der Börse gehandelt

    Die insolvente Air Berlin will zwar das Börsenparkett verlassen, ein Delisting der Papiere ist aber noch nicht beantragt - der Handel könnte auch dann noch länger weitergehen. Indes prüft die Airline offenbar Ansprüche gegen Etihad.

    Vom 22.11.2017
  16. Eine Lufthansa-Maschine startet am Flughafen Frankfurt.

    Dank Frankfurt und Antalya: Fraport legt zu

    Die guten Zahlen aus Frankfurt und Antalya schieben den Flughafenbetreiber Fraport im Sommer an. Chef Stefan Schulte informiert zudem über mögliches Wachstum von Easyjet.

    Vom 02.11.2017
  17. Leitwerk einer Boeing 747-400 der South African Airways

    Staatlicher Notkredit für South African Airways

    Kurzmeldung Das Star-Alliance-Mitglied South African Airways bekommt zur Abwendung einer Zahlungsunfähigkeit einen Notkredit der Regierung über drei Milliarden Rand (210 Mio Euro). SAA fliegt unter anderem täglich von Johannesburg nach Frankfurt und München.

    Vom 04.10.2017
Seite: