Feed abonnieren

Thema Kapitalmarkt

  1. Logo von Amadeus

    Amadeus übernimmt ICM Airport Technics

    Kurzmeldung Der Technologie-Konzern Amadeus hat ICM Airport Technics übernommen. Das australische Unternehmen ist auf die Automatisierung von Passagierprozessen sowie auf Selbstbedienungs-Gepäckschalter an Flughäfen spezialisiert. Laut Mitteilung kann Amadeus damit das Produktportfolio für Airport-Kunden weiter ausbauen.

    Vom 21.03.2019
  2. Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich.

    Flughafen Zürich weitet Brasilien-Engagement aus

    Kurzmeldung Die Flughafen Zürich AG hat die Konzession für den Betrieb für zwei weitere brasilianische Flughäfen erhalten. Die Vereinbarung laufe für 30 Jahre, teilte der Schweizerische Betreiber mit. Man werde umgerechnet rund 70 Millionen Euro in die Airports von Vitória und Macaé investieren.

    Vom 15.03.2019
  1. Flugzeuge von Ryanair.

    Ryanair will britischen Aktionären Stimmrecht entziehen

    Ryanair hat erläutert, wie die Fluggesellschaft im Falle eines harten Brexits sicherstellen will, dass sie weiterhin unter EU-Kontrolle operiert. An Lösungen dazu arbeiten auch andere Airlines. Ob ein einfacher Stimmrechtsentzug genügt, ist nicht geklärt.

    Vom 12.03.2019
  2. Flugzeuge von Germania am Airport Nürnberg

    Nur noch drei Interessenten für Germania

    Germania soll als Gesamtpaket verkauft werden. Es gebe Angebote aus der Branche, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter jetzt mit. Darum wird die Airline weiterhin betriebsbereit gehalten. Die Mitarbeiter bekommen derweil Insolvenzgeld.

    Vom 27.02.2019
  3. Ein Mitarbeiter der Swissport am Flughafen Zürich.

    HNA steht offenbar vor Rückzug aus der Schweiz

    HNA steht offenbar kurz davor, ihre Schweizer Luftfahrtbeteiligungen zu verkaufen. Der chinesische Mischkonzern steckt in finanziellen Problemen. Was das für seine deutschen Beteiligungen heißt, bleibt unklar.

    Vom 22.02.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. EIn Regionalflugzeug vom Typ Bombardier Q400 der LGW in der Farben von Eurowings.

    Eurowings verkauft LGW an Zeitfracht

    Die Zeitfracht-Gruppe übernimmt die Regionalfluggesellschaft LGW von Eurowings. Damit landet ein weiterer Teil von Air Berlin bei dem Berliner Logistiker. Die Flugzeuge sollen weiter für Eurowings abheben.

    Vom 20.02.2019
  6. Flughafen Erfurt-Weimar

    Regionalflughäfen nach Airline-Pleiten unter Druck

    Nach zwei Airline-Pleiten hebt diesen Winter in Rostock und Erfurt vorerst kein Linienflug mehr ab. Auch andere Regionalflughäfen haben zu wenig Geschäft. Schnell kommt die Forderung, der Staat solle als Retter einspringen.

    Vom 20.02.2019
  7. Ein Passagier vor einem leeren Germania-Schalter.

    Germania Flug nabelt sich von insolventer Mutter ab

    Der Schweizer Germania-Ableger gehört nicht mehr zur insolventen deutschen Mutter. Investoren aus der Schweiz übernehmen - doch Details dazu bleiben geheim. Klar ist nur: Germania Flug wird umbenannt.

    Vom 19.02.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Rostock-Laage.

    Rostock-Gesellschafter fordern Unterstützung vom Land

    Weil es ohne Germania und Fly BMI keine Linienflugverbindungen mehr ab Rostock gibt, sorgen sich die regionalen Gesellschafter um die Finanzierung. Jetzt soll Mecklenburg-Vorpommern aushelfen - will aber nicht.

    Vom 19.02.2019
  10. Eine Boeing 737 der Blue Air am Flughafen Berlin-Tegel.

    Zeitfracht darf bei Blue Air einsteigen

    Kurzmeldung Das Berliner Logistikunternehmen Zeitfracht darf bei Blue Air einsteigen. Laut einer Unternehmensmeldung hat das Bundeskartellamt den Kauf von Anteilen an der rumänischen Airline genehmigt. Über die genaue Anteilshöhe wurde Stillschweigen vereinbart.

    Vom 15.02.2019
  11. Tui gibt Gewinnwarnung heraus

    Kurzmeldung Der Reisekonzern Tui passt die Ergebniserwartung für das am 30. September endende Geschäftsjahr an. Laut Börsenpflichtmitteilung wird nun "ein im Vergleich zum Rekordgeschäftsjahr 2018 weitgehend gleichbleibendes bereinigtes Ebita" (1,17 Milliarden Euro) erwartet - eigentlich war ein Plus von rund zehn Prozent angepeilt. Grund seien die Vorausbuchungen für den Sommer, die weitgehend auf Vorjahresniveau liegen würden, "dies trifft jedoch nicht auf die Margen zu".

    Vom 07.02.2019
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Airbus A319 von Germania.

    So reagiert die Branche auf das Germania-Aus

    Zwischen Aktionismus und Hoffnung: Die Branche reagiert geteilt auf die Insolvenz von Germania. Während Veranstalter bereits auf Eurowings und Co. umbuchen, versuchen gerade viele Flughäfen der Lage etwas Positives abzugewinnen.

    Vom 05.02.2019
  14. Boeing 737 der Norwegian.

    Billigflieger Norwegian plant Kapitalerhöhung

    Der norwegische Billigflieger Norwegian will sich nach dem geplatzten Einstieg der British-Airways-Mutter IAG neue Millionen besorgen. Dabei geht es um mehr Geld als die Airline zuletzt Eigenkapital auswies.

    Vom 29.01.2019
  15. Flugzeug am Abendhimmel.

    Neuer Schweizer Billig-Airline fehlt Startkapital

    Den Gründern der neuen Schweizer Billig-Airline Swiss Skies mangelt es an Startkapital. Bis Ende vergangenen Jahres wollten sie die Hälfte des erforderlichen Kapitals sammeln - das hat nicht geklappt.

    Vom 21.01.2019
  16. A319 von Germania.

    Germania hat neue Geldgeber gefunden

    Vor einigen Wochen meldete Germania einen finanziellen Engpass. Nun hat die Airline die erforderlichen Millionen eingesammelt - will aber nicht sagen, wer die Investoren sind.

    Vom 21.01.2019
Seite: