Feed abonnieren

Thema Kabine

  1. Gestapelte Streikwesten der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo

    Kabinenvertretung Ufo stimmt für Neuanfang

    Die Mitglieder der Ufo verordnen sich einen Neuausrichtung: Unter anderem soll es im kommenden Jahr eine neue Satzung und vorgezogene Vorstandswahlen geben. Das jetzige Führungsgremium reagiert demütig.

    Vom 14.09.2018
  2. Exklusiv Eine Flugbegleiterin der Ufo.

    Tiefe Risse in der Kabine

    Hintergrund Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo steht vor einer richtungsweisenden Mitgliederversammlung. airliners.de zeichnet den Weg in die jetzige Krise der Kabinenvertreter nach und skizziert die Möglichkeit eines Neuanfangs.

    Vom 12.09.2018
  1. Ryanair am Flughafen Frankfurt.

    Deutscher Streik trifft Ryanair stärker als gedacht

    Deutsche Flugbegleiter und Piloten bestreiken am Mittwoch Ryanair. Diese strich vorsorglich fast alle Abflüge ab Deutschland. Dementsprechend zufrieden zeigen sich die Gewerkschaften in einer ersten Reaktion.

    Vom 12.09.2018
  2. Handgepäck-Regel: Ryanair-Chef erwartet Nachahmer

    Kurzmeldung Ryanair-Chef Michael O'Leary geht davon aus, dass viele Airlines dem Modell der neuen Handgepäck-Regeln von Ryanair folgen werden. Zu "ATW Online" sagte er, dass die Billig-Airline immerhin auch die erste war, die aufzugebendes Gepäck eingeführt hatte. Ab November dürfen alle Passagiere bei Ryanair nur noch ein Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen.

    Vom 11.09.2018
  3. Ryanair-Kabinenpersonal fordert mehr Geld sowie bessere Konditionen.

    Deutsche Crews bestreiken am Mittwoch Ryanair

    Gewerkschaften in ganz Europa streiten für bessere Arbeitsbedingungen bei Ryanair. In Deutschland legen die Piloten am Mittwoch erneut die Arbeit nieder. Ihnen schließt sich die Kabine an - nicht ohne Kritik.

    Vom 11.09.2018
  4. Exklusiv Brussels betreibt unter anderem die A340-Jets von Eurowings.

    Ufo will Brussels in Düsseldorf tarifieren

    Ab Düsseldorf bedient Brussels Airlines einen Teil der Eurowings-Langstrecke. Die Gewerkschaft Ufo setzt sich nach airliners.de-Informationen nun dafür ein, dass die 200 Flugbegleiter einen Tarifvertrag bekommen.

    Vom 07.09.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Boeing veröffentlicht neue Personalprognose

    Um die weltweite Flotte aus Boeing-Jets in den kommenden 20 Jahren in der Luft zu halten, werden laut Hersteller rund 2,4 Millionen neue Flugbegleiter, Piloten und Techniker benötigt - die Hälfte davon in einer Region.

    Vom 03.09.2018
  7. Kabine: Verdi-Verhandlungsrunde bei LGW ergebnislos beendet

    Kurzmeldung Die vierte Verhandlungsrunde zwischen Verdi und Eurowings über einen Tarifvertrag für die 400 LGW-Flugbegleiter ist ergebnislos beendet. Laut Gewerkschaft weigere sich die Geschäftsführung, verbindliche Gespräche zu führen und wolle "einseitig" entscheiden. Verdi will in der kommenden Woche über das weitere Vorgehen beraten. Bislang ist LGW in der Kabine untarifiert.

    Vom 31.08.2018
  8. Flugzeuge von Ryanair.

    Ryanair erkennt vierte Kabinengewerkschaft an

    Nach Deutschland, Großbritannien und Italien erkennt Ryanair auch in Irland eine Gewerkschaft für Flugbegleiter an. Ein Statement von Personalchef Willson lässt die deutsche Ufo aufhorchen.

    Vom 31.08.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Ryanair schränkt ab 01. November Rollkoffer in der Kabine ein.

    Ryanair kassiert für Rollkoffer in der Kabine

    Kurzmeldung Ab 1. November dürfen Ryanair-Passagiere nur noch eine kleine Tasche mit in die Kabine nehmen, wie der Billigflieger bekannt gab. Größere Gepäckstücke (Rollkoffer) müssen gegen eine Gebühr am Flughafen eingecheckt werden. Einzig Priority-Boarding-Kunden dürfen ein zweites größeres Gepäckstück mit in die Kabine nehmen. Als Grund gibt die Airline Zeitersparnis an.

    Vom 24.08.2018
  11. Kabinenpersonal von Ryanair.

    Ryanair lenkt bei Tarifforderungen ein

    Großer Schritt im Tarifkonflikt mit Ryanair: Verdi ringt dem Billigflieger das Zugeständnis ab, nationales Arbeitsrecht anzuerkennen. Der Low-Cost-Carrier nimmt grundsätzlich irisches Recht zur Grundlage.

    Vom 16.08.2018
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Geplanter Neubau von Recaro in Schwäbisch Hall.

    Recaro erweitert Firmenzentrale

    Kurzmeldung Der Flugzeugsitzhersteller Recaro Aircraft Seating erweitert seinem Stammsitz in Schwäbisch Hall um mehrere Gebäude. Laut Mitteilung sollen ab Frühjahr 2019 für einen zweistelligen Millionenbetrag unter anderem ein Entwicklungszentrum, Werkhallen und eine Kantine gebaut werden. Recaro rechnet für 2018 mit einem Umsatzzuwachs im zweistelligen Prozentbereich.

    Vom 16.08.2018
  14. Langstreckenflugzeuge von Eurowings.

    Eurowings führt Premium-Eco ein

    Neuerungen bei Eurowings: Der "Best"-Tarif wird im Langstreckengeschäft zur Premium-Eco ausgebaut. Und auch im Europa-Verkehr wird das Produkt verändert.

    Vom 13.08.2018
  15. Verdi hat Termin für Tarifverhandlungen mit Ryanair

    Kurzmeldung Am Mittwoch (15. August) nimmt Verdi in Dublin offiziell Tarifverhandlungen mit Ryanair für die Flugbegleiter auf. "Wir erwarten, dass Ryanair umgehend die hiesigen Sozialstandards anerkennt", so Gewerkschafterin Christine Behle. In Deutschland beschäftigt Ryanair laut Verdi 1000 Flugbegleiter.

    Vom 13.08.2018
  16. Niki Lauda mit Lauda-Motion-Piloten im Cockpit.

    Tarifvertrag bei Lauda Motion lässt auf sich warten

    Die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag bei Lauda Motion gehen in den fünften Monat - bislang ohne Ergebnis. Die zuständige Gewerkschaft gibt sich verständnisvoll und will nicht auf Streiks setzen.

    Vom 02.08.2018
  17. First-Class-Kabine einer Swiss-A340.

    A340-Umbau verzögert sich weiter

    Erneut kann Swiss nicht wie erhofft mit dem A340-Update beginnen: Es gibt Probleme mit den First-Class-Sitzen. Die Airline hat einen neuen Termin im Blick.

    Vom 30.07.2018
  18. Flugbegleiter der Lufthansa stehen während eines Warnstreiks im Januar 2009 vor einem Eingang für Lufthansa-Bedienstete.

    "Wir brauchen in diesem Konflikt mehr Trennschärfe"

    Interview Ufo-Altgewerkschafter Hien schildert im Gespräch mit airliners.de seinen jüngsten Acht-Augen-Termin bei Ryanair und erläutert, warum ihm der Streit um die Zukunft von Vorstandskollege Baublies zu kurz greift.

    Vom 25.07.2018
Seite: