Feed abonnieren

Thema Jet Airways

  1. Seite 2 von 2
  2. Angestellte der Jet Airways demonstrieren in Mumbai.

    Jet Airways entlässt fast 15 Prozent der Belegschaft

    Proteste gegen Umstrukturierungen Die größte private indische Fluglinie Jet Airways entlässt 1900 Mitarbeiter und damit fast 15 Prozent der gesamten Belegschaft. Vor der Verwaltung der Airline kam es zu Protesten wütender Angestellter gegen die Umstrukturierungen. Gestern hatte Jet Airways eine Kooperation mit Kingfisher Airlines bekanntgegeben.

    Vom 15.10.2008
  3. Vijay Mallya, (Kingfisher Airlines, links) und Naresh Goyal (Jet Airways).

    Jet Airways und Kingfisher kooperieren

    Vorstufe für Fusion? Vor dem Hintergrund steigender Kosten haben die beiden größten privaten indischen Fluglinien, Jet Airways und Kingfisher Airlines, eine weitreichende Zusammenarbeit beschlossen. Indischen Medienberichten zufolge ist langfristig auch eine Fusion der beiden finanziell angeschlagenen Airlines denkbar.

    Vom 14.10.2008
  1. Jet Airways senkt Treibstoffzuschlag nach Nordamerika

    Jet Airways verringert ihre Kerosinzuschläge für Langstreckenflüge nach Nordamerika um zehn Euro für die einfache Strecke. Dies gab die indische Fluggesellschaft heute in einer Pressemitteilung bekannt.

    Vom 16.09.2008
  2. Jet Airways ab Brüssel nach Bangalore

    Die indische Fluggesellschaft, Jet Airways, fliegt ab dem 31. Oktober 2008 täglich non-stop von Brüssel nach Bengaluru (Bangalore) und zurück. Dies teilte die Airline heute in einer Pressemeldung mit. Damit verbindet Jet Airways die stetig wachsende indische Hightech-Metropole mit Europa und Nordamerika.

    Vom 27.08.2008
  3. Mit Jet Airways im Herbst günstig nach Nordamerika

    Die indische Jet Airways bietet bei Buchung bis zum 31. Juli 2008 besonders günstige Preise für Reisen nach Nordamerika: ab 215 Euro nach New York (Newark und JFK) und ab 250 Euro nach Toronto zuzüglich Steuern und Gebühren. Alle Flüge verkehren via Brüssel.

    Vom 03.07.2008
  4. Indische Jet Airways erhält auf ILA Airbus A330-200

    Auslieferung Indiens modernste und stark expandierende Fluggesellschaft Jet Airways hat auf der Luftfahrtschau ILA einen weiteren Airbus A330-200 offiziell erhalten. Das Flugzeug wurde im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) der Airline übergeben. Die aufstrebende Luftfahrtnation Indien ist in diesem Jahr Partnerland der größten deutschen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin-Schönefeld. Jet Airways hat insgesamt 15 zweistrahlige Großraum-Langstreckenflugzeuge des Typs A330-200 bestellt, wovon jetzt bereits sieben ausgeliefert wurden. Der Airbus A330-200 gilt als das wirtschaftliche effizienteste Flugzeug des europäischen Hersteller Airbus.

    Vom 27.05.2008
  5. Anzeige schalten »
  6. Jet Airways plant weiteres Drehkreuz in Europa

    Die indische Fluggesellschaft Jet Airways plant, den Betrieb im Langestreckenbereich auszuweiten. Zurzeit erwägt die Airline, ein weiteres Drehkreuz in Europa einzurichten. Von dort aus sollen Verbindungen nach Südamerika angeboten werden. Auch im asiatischen und US-amerikanischen Raum will Jet Airways mehrere neue Routen aufnehmen.

    Vom 08.04.2008
  7. Jet Airways weitet Codesharing mit Brussels Airlines aus

    Die indische Jet Airways erweitert ihr Codeshare-Abkommen mit Brussels Airlines. Damit vergrößert sich das schnell wachsende internationale Netzwerk von Jet Airways um Brussels Airlines-Flüge zwischen Brüssel und Berlin Tempelhof, Lyon sowie Barcelona.

    Vom 07.03.2008
  8. Jet Airways (India) Ltd. und Air Canada starten Codesharing

    Jet Airways hat ein Codeshare-Abkommen mit Air Canada geschlossen. Ab dem 28. Februar 2008 reisen Passagiere noch bequemer, schneller und nahtloser zwischen Indien und Kanada. Auch Fluggäste aus Europa profitieren von dem neuen Abkommen, denn auch sie können mit dem 9W-Code noch mehr Ziele in Kanada erreichen.

    Vom 25.02.2008
  9. Anzeige schalten »
  10. Codeshare-Abkommen zwischen Jet Airways und American Airlines

    Die indische Jet Airways und American Airlines haben mit Wirkung zum 6. Februar 2008 ein Codeshare-Abkommen realisiert. Die Übereinkunft ermöglicht den Passagieren beider Airlines nahtlose Flugreisen von wichtigen indischen Städten in US-amerikanische Metropolen wie Baltimore, Boston, Cleveland, Dallas (Fort Worth) Raleigh-Durham und Washington (Reagan).

    Vom 12.02.2008
  11. Jet Airways schließt Kauf von 20 Boeing 737-800 ab

    Kurzmeldung Die indische Fluggesellschaft Jet Airways hat den Kauf von 20 Boeing-Flugzeugen abgeschlossen. Die Maschinen des Typs "Next Generation 737-800" hätten einen Listenpreis von knapp 1,5 Milliarden US-Dollar, teilte der US-Flugzeugbauer am Dienstag in Seattle mit.

    Vom 17.10.2007
  12. Boeing erhält Großaufträge aus Korea und Indien

    Seattle (dpa) - Der US-Flugzeughersteller und Airbus-Rivale Boeing hat zu Jahresbeginn weitere Großaufträge erhalten. So hat die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air ihre im November bekannt gegebene Bestellung von 25 Flugzeugen des US-Herstellers Boeing unter Dach und Fach gebracht. Der Auftragswert betrage laut Listenpreis rund 5,6 Milliarden Dollar, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit. Die Bestellung umfasse zehn Passagiermaschinen des Typs 777-300 und fünf 737-Flieger der nächsten Generation sowie jeweils fünf Frachtmaschinen der Typen 747- 8 und 777. Darüber hinaus habe Korean Air eine Kaufoption auf weitere acht Flugzeuge der genannten Modelle erworben.

    Vom 02.01.2007
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Seite: