Feed abonnieren

Thema Jade Cargo

  1. Boeing 747-400F der Jade Cargo

    Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines werden versteigert

    Kurzmeldung Drei Boeing 747-400F der ehemaligen Jade Cargo Airlines sollen Ende Oktober unter den Hammer kommen. Der Startpreis der Auktion liegt bei umgerechnet rund 184 Millionen Euro, wie das Fachmagazin Cargo Forwarder berichtet. Lufthansa Cargo war an Jade mit einem Viertel beteiligt. Mitte 2012 kam aber wegen schwacher Nachfrage das endgültige Aus für das chinesische Cargo-Joint-Venture.

    Vom 22.09.2015
  2. Boeing 747-400F der Jade Cargo

    Jade Cargo wird abgewickelt

    Schwache Nachfrage Der Neustart der chinesischen Lufthansa-Beteiligung Jade Cargo Airlines unter neuer Eigentümerstruktur ist gescheitert. Die Frachtfluggesellschaft soll nun endgültig abgewickelt werden. Auswirkungen auf das Angebot der Lufthansa hat dies jedoch nicht.

    Vom 05.06.2012
  1. Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines

    Lufthansa vor Jade-Cargo-Ausstieg

    Branchenkreisen zufolge kommt Lufthansa beim geplanten Ausstieg bei Jade Cargo voran. Nach einer Umstruktuerieung will diie angeschlagene chinesische Frachtfluggesellschaft mit Hilfe einheimischer Investoren wieder auf die Beine kommen.

    Vom 29.02.2012
  2. Nächtliche Beladung einer MD-11F der Lufthansa Cargo am Flughafen Frankfurt/Main

    Lufthansa Cargo setzt auf Wachstum in Asien

    Frankfurter Nachtflugverbot macht Sorgen Lufthansa Cargo setzt weiter auf den asiatischen Markt als Wachstumstreiber. Das chinesische Joint-Venture Jade Cargo soll daher nicht ohne Weiteres aufgegeben werden. Unterdessen sorgt das Nachtflugverbot in Frankfurt für Unklarheiten bei der Flottenplanung von Lufthansa Cargo.

    Vom 31.01.2012
  3. Boeing 747-400ERF der Jade Cargo

    Lufthansa begräbt Jade Cargo

    Frachtairline bleibt am Boden Es war das erste Joint Venture einer ausländischen Fluggesellschaft in China. Doch nach jahrelanger Dauerkrise steht nun das Ende der Lufthansa-Beteiligung an der Frachtgesellschaft Jade Cargo bevor.

    Vom 18.01.2012
  4. Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines

    Lufthansa: Probleme mit Frachtgeschäft in China

    Jade Cargo am Boden Der Lufthansa bereitet das Frachtgeschäft in China Sorgen. Laut einem Medienbericht fliegen die Maschinen der Lufthansa-Beteiligung Jade Cargo derzeit nicht. Als Grund wird unter anderem die schwache Nachfrage genannt.

    Vom 02.01.2012
  5. Anzeige schalten »
  6. Flugzeuge der Lufthansa und der Bmi

    Lufthansa will Verlustbringer abstoßen

    Bmi-Verkauf noch in diesem Jahr? Der Lufthansa-Konzern will sich von seinen Verlustbringern trennen. Dazu gehört neben der britischen Bmi auch die chinesische Beteiligung Jade Cargo. Zudem will Vorstandschef Christoph Franz den Verkauf der IT-Sparte Lufthansa Systems prüfen.

    Vom 27.10.2011
  7. Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines

    Jade Cargo setzt auf Lido/Route Manual

    Die Frachtfluggesellschaft Jade Cargo International hat sich für Navigationskarten des IT-Anbieters Lufthansa Systems entschieden. Ein entsprechender Nutzungsvertrag wurde bereits unterzeichnet.

    Vom 27.04.2010
  8. Jade Cargo Boeing 747-400F

    Lufthansa Cargo kürzt Frachtkapazitäten

    Engere Zusammenarbeit mit Jade Cargo Die Lufthansa-Frachttochter Cargo streicht wegen der gesunkenen Nachfrage ihr Transportangebot zusammen. Die Frachterkapazität werde zum Jahreswechsel um zehn Prozent reduziert, teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Zugleich setzt Lufthansa Cargo die Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft World Airways aus und lässt die betroffenen Strecken von ihrer deutsch-chinesischen Beteiligung Jade Cargo fliegen. Trotz der Herausforderungen starte Lufthansa Cargo "zuversichtlich ins Jahr 2009", sagte Vorstandschef Carsten Spohr.

    Vom 22.12.2008
Seite: