Feed abonnieren

Thema Italien

  1. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Irland sieht Ryanair-Angebot für Aer Lingus noch skeptisch

    «Geld ist nicht alles» Der Preis ist für die irische Regierung nicht das einzige Argument, wenn es um die Entscheidung geht, ob Ryanair den Konkurrenten Aer Lingus übernehmen darf. Wie die Nachrichtenagentur Reuters heute unter Berufung auf den irischen Verkehrsminister Noel Dempsey berichtet, will Irland seine Entscheidung vorsichtig abwägen.

    Vom 14.01.2009
  1. Gewerkschaften bei SAS stimmen Einkommenskürzungen zu

    Die bei der skandinavischen Fluggesellschaft SAS (Scandinavian Airlines Systems) vertretenen Gewerkschaften haben erheblichen Kürzungen von Gehältern sowie Pensionsansprüchen zugestimmt. Wie das stark angeschlagene Unternehmen am Mittwoch in Stockholm mitteilte, sollen dadurch 1,5 Milliarden Kronen (160 Millionen Euro) eingespart werden.

    Vom 14.01.2009
  2. Gepäcktransporter rammt Flugzeug in London-Heathrow

    Zwei Mitarbeiter der Fluglinie British Airways haben ein Passagierflugzeug in London-Heathrow gerammt und stark beschädigt. Sie waren einem Zeitungsbericht zufolge in einem Gepäcktransporter unterwegs, als sie mit dem Airbus A321 zusammenstießen und anschließend weiterfuhren. Die beiden Männer meldeten den Vorfall jedoch nicht und wurden nun festgenommen.

    Vom 14.01.2009
  3. Airbus A350

    Airbus baut Montage-Halle für A350-Fertigung

    Zeitplan wird eingehalten Airbus beginnt am heutigen Mittwoch mit dem Bau einer neuen Montagehalle am Unternehmensstandort Toulouse. Damit legt der Flugzeughersteller den Grundstein für die Fertigung des Langstreckenflugzeugs A350, das planmäßig Mitte 2013 ausgeliefert werden soll.

    Vom 14.01.2009
  4. Airbus A310 der Air France

    Air France-KLM spricht mit SAS über Übernahme

    «La Tribune»: Die Fluggesellschaft Air France/KLM prüft nach einem Pressebericht eine Übernahme der skandinavischen Konkurrentin SAS. Scandinavian Airlines System (SAS) habe zu der französisch-niederländischen Gruppe Kontakt aufgenommen, berichtete die Pariser Zeitung "La Tribune" am Mittwoch aus Kreisen von Air France/KLM.

    Vom 14.01.2009
  5. Anzeige schalten »
  6. Ausbaugegner kaufen Land am Londoner Flughafen Heathrow

    Gegner des Ausbaus des Londoner Flughafen Heathrow haben in der Nähe des Airports ein Stück Land gekauft und wollen so den Bau einer dritten Startbahn behindern. Der Kauf wurde von der Umweltschutzorganisation Greenpeace organisiert und unter anderem von Prominenten wie der britischen Schauspielerin Emma Thompson (49) unterstützt. Die Umweltschützer kündigten an, das Land nicht an die Regierung oder den Flughafenbetreiber BAA verkaufen zu wollen, falls die Regierung grünes Licht für den Bau einer neuen Start- und Landebahn geben sollte. Die Entscheidung über einen Ausbau werde bis Ende Januar fallen, sagte ein Sprecher von Premierminister Gordon Brown am Montag.

    Vom 13.01.2009
  7. Neue Alitalia mit Flugausfällen und Verspätungen

    Startschwierigkeiten Die neue Alitalia ist am Dienstag mit Ausfällen und Verspätungen gestartet. An den Mailänder Flughäfen Linate und Malpensa wurde ein knappes Dutzend Flüge annuliert, noch mehr Flüge verspäteten sich, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Grund waren Betriebsversammlungen von Alitalia-Beschäftigten, die Ersatz für Verbindungen forderten, die mit dem Neustart aus dem Flugplan in Mailand gestrichen worden waren. Am Flughafen von Rom-Fiumicino habe sich ebenfalls rund ein Dutzend Flüge wegen technischer Kontrollen verspätet, berichtete der Flughafendienst Telenews.

    Vom 13.01.2009
  8. Eine Lufthansa und eine BMI-Maschine starten gleichzeitig in Madrid

    Lufthansa übernimmt bmi-Mehrheit nicht vor Februar

    Anteilsübertragung Die Lufthansa wird voraussichtlich nicht vor Februar Mehrheitseigentümer der britischen Fluglinie bmi. Die Übertragung der Anteile von bmi-Chef Michael Bishop auf die Lufthansa sei bei der EU-Kommission noch nicht angemeldet worden, da man sich noch in der Pre-notification Phase befinde, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Montag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

    Vom 13.01.2009
  9. Der A400M nach der Roll-Out Zeremionie.

    Verteidigungsministerium fordert Aufklärung über A400M-Probleme

    Das Bundesverteidigungsministerium fordert von dem Flugzeugbauer Airbus Aufklärung über die weitere Produktionsverzögerung des neuen Militärtransporters A400M. Ob es Konsequenzen aus der aktuellen Entwicklung ziehen wird, ließ ein Ministeriumssprecher am Montag in Berlin offen.

    Vom 12.01.2009
  10. Anzeige schalten »
  11. Concorde-Prozess gegen Continental Airlines nächsten Februar

    Fast zehn Jahre nach dem Absturz eines Concorde-Überschallfliegers in Paris müssen sich die US-Fluggesellschaft Continental Airlines und weitere Beteiligte wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Der Prozess werde am 2. Februar 2010 beginnen, teilte die Staatsanwaltschaft von Pontoise im Großraum Paris am Montag mit. Angeklagt sind demnach auch zwei Mitarbeiter von Continental, zwei ehemalige Manager des Concorde-Programms und ein früherer Angestellter der französischen Luftfahrtaufsicht. Die Concorde der Fluggesellschaft Air France war im Juli 2000 nach dem Start bei Paris abgestürzt. Dabei starben 113 Menschen, unter ihnen 97 Deutsche.

    Vom 12.01.2009
  12. Alitalia Maschinen am Boden

    Alitalia stimmt Einstieg von Air France/KLM zu

    Neustart Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France/KLM kann mit 25 Prozent bei der inzwischen privatisierten italienischen Alitalia einsteigen. Der Alitalia-Verwaltungsrat habe das Angebot von Air France/KLM angenommen, als ausländischer Partner der Fluggesellschaft ein Viertel der Anteile im Wert von mehr als 300 Millionen Euro zu kaufen, wurde am Montag nach Medienberichten aus Kreisen der Investorengruppe CAI bekannt.

    Vom 12.01.2009
  13. Eine Boeing 737-800 der Ryanair

    Ryanair spricht mit Flughafen an Niagara-Fällen über Kooperation

    Presse: Der irische Billigflieger Ryanair hat laut einem Pressebericht eine mögliche Transatlantik-Verbindung zum Flughafen an den Niagara-Fällen ins Auge gefasst. "Es kommt darauf an, wie das in die Expansionspläne von Ryanair passt", sagte der Chef der Niagara Frontier Transportation Authority (NFTA), Gregory Stamm, der Zeitung "Irish Examiner" (Montag). Auf beiden Seiten gebe es dafür einen Markt, sagte er.

    Vom 12.01.2009
  14. Iberia verklagt Piloten wegen Bummelstreiks

    Die spanische Fluggesellschaft Iberia verklagt Medienberichten zufolge die Pilotengewerkschaft SEPLA. Die Airline fordert 13 Millionen Euro Schadensersatz für die Beeinträchtigungen des Flugbetriebs, die ein seit Anfang Dezember andauernder Bummelstreik der Piloten laut Iberia verursacht habe.

    Vom 12.01.2009
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Clickair und Vueling in Bilbao

    EU-Kommission genehmigt Fusion von Clickair und Vueling

    Billigflug-Konsolidierung Die EU Kommission hat grünes Licht für die Fusion der spanischen Billigfluglinie Vueling mit der Iberia-Beteiligung Clickair gegeben. Um Wettbewerbsnachteile für Konkurrenten zu vermeiden, ist die Fusion an Auflagen geknüpft, hieß es in einer Mitteilung der Kommission am Freitag.

    Vom 10.01.2009
  17. Der A400M nach dem Roll-Out.

    A400M wird frühestens 2012 ausgeliefert

    Neuer Zeitplan Der Flugzeugbauer Airbus kann den ersten neuen Militärtransporter A400M frühestens im Jahr 2012 und damit mit mindestens zweijähriger Verspätung ausliefern. Wie der Airbus-Mutterkonzern EADS am Freitagabend mitteilte, habe man den Abnehmerländern wie Deutschland und Frankreich einen neuen Zeitplan und technische Änderungen vorgeschlagen.

    Vom 10.01.2009
  18. Leitwerke von Alitalia und Air France

    Air France/KLM-Verwaltungsrat billigt Angebot für Alitalia

    «Le Monde»: Der Verwaltungsrat von Air France/KLM hat nach einem Medienbericht grünes Licht für den Einstieg des Unternehmens bei der italienischen Fluglinie Alitalia gegeben. Das Einverständnis vom Freitag bezieht sich nach Angaben der Zeitung «Le Monde» auf eine Kapitalbeteiligung in Höhe von 25 Prozent. Dies entspreche einem Wert von 300 bis 310 Millionen Euro. Laut «Le Monde» wird erwartet, dass Air France/KLM und Alitalia am kommenden Montag offiziell zum Thema Stellung nehmen.

    Vom 09.01.2009
  19. GECAS kündigt Leasingverträge von SkyEurope

    Die slowakische Fluggesellschat SkyEurope hat heute mitgeteilt, dass GECAS die Leasingverträge für sechs Flugzeuge zum 8. Januar gekündigt hat. Die Flugzeuge seien an das Leasingunternehmen zurückgestellt worden. SkyEurope konnte die Flugzeugkapazität nach eigenen Angaben jedoch bereits ersetzen, sodass alle Flüge planmäßig stattfinden werden.

    Vom 09.01.2009
  20. Airbus A310 der Air France

    Air France-KLM mit mehr Passagieren im Dezember

    Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Dezember vollere Maschinen gehabt. Die Zahl der Gäste sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das französisch-niederländische Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Die Auslastung stieg um 0,3 Prozentpunkte auf 78,9 Prozent. Im November noch hatte Air France-KLM Rückgänge vermelden müssen.

    Vom 08.01.2009
  21. Flugschreiber des Ende November verunglückten A320 doch brauchbar

    Mehr als einen Monat nach dem Absturz einer Airbus-Maschine an der südfranzösischen Mittelmeerküste gibt es neue Hoffnung auf Aufklärung des Unglücks. Die Aufzeichnungen der beiden Flugschreiber konnten entgegen ersten Angaben doch "gerettet" werden, wie die französische Flugsicherheitsbehörde BEA am Donnerstag mitteilte. Die Daten würden nun ausgewertet.

    Vom 08.01.2009
Seite: