1. Seite 3 von 18
  2.  Der Begriff Big Data wird auch für die Luftfahrtbranche immer wichtiger.

    GDS-Systeme sind Fluch und Segen zugleich

    Aviation Management Sie machen vieles einfach und sind dennoch gefürchtet: Die Rede ist von globalen Distributionssystemen. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert die Vorteile und Herausforderungen, die das GDS-Geschäftsmodell für Airlines mit sich bringt.

    Vom 03.02.2016
  1. Züge der Deutschen Bahn sind auch in der Flugsuche von Google integriert.

    Deutsche Bahn nutzt nun auch Google-Flugsuche

    Die Deutsche Bahn will ihre Züge verstärkt mit Passagieren füllen, die ansonsten einen Flug gebucht hätten. Dabei kooperiert das Unternehmen mit dem Internetgiganten Google.

    Vom 27.10.2015
  2. IATA lässt in Hamburg Hacker an das neue Airline-NDC

    Kurzmeldung Im Vorfeld des IATA World Passenger Symposiums in Hamburg hat die internationale Luftverkehrsorganisation Hacker mit dem neuen NDC-Datenübertragungsstandard für Flugbuchungen "spielen" lassen. Ziel war die Entwicklung innovativer Einsatzmöglichkeiten.

    Vom 21.10.2015
  3. Google-Direktorin Marianne Stroehmann (rechts) im Zwiegespräch mit Lufthansa-Vorstand Simone Menne. Als Moderator in der Mitte: Spiegel-Kolumnist Jan Fleischhauer.

    Google erklärt der Tourismusbranche die digitale Welt

    Die Tourismuswirtschaft steht vor der Herausforderung fortschreitender Digitalisierung. Lufthansa denkt ihre Wertschöpfungsketten in Innovations-Hubs neu, während Google auf dem BTW-Tourismusgipfel vor einem grundlegenden Missverständnis warnt.

    Vom 13.10.2015
  4. Anzeige schalten »
  5. Miles&More-Kreditkarte der Lufthansa

    Cyber-Attacke auf Kunden der Lufthansa

    Hacker haben Konten von Lufthansa-Kunden angegriffen. Einige Konten mussten gesperrt werden. Die Angreifer waren auf die gesammelten Meilen aus.

    Vom 10.04.2015
  6. Rynair führt den Electronic Flight Bag ein.

    Ryanair führt in gesamter Flotte Electronic Flight Bags ein

    Kurzmeldung Ryanair führt für die gesamte Flotte digitale Pilotenkoffer ein, sogenannte Electronic Flight Bags (EFB). Die Piloten können so in Zukunft über iPads auf ihre Flugdaten zugreifen. Die Airline will die Umstellung in den nächsten Monaten in allen 300 Boeing 737-800 durchführen.

    Vom 27.11.2014
  7.  Der Begriff Big Data wird auch für die Luftfahrtbranche immer wichtiger.

    Big Data – The next big thing?

    Gastbeitrag Big Data – ein Begriff, der in Zeiten des immer stärker werdenden Wettbewerbs auch in der Luftfahrtindustrie zunehmend Einzug hält. Für den Airliner kann Big Data ein Erfolgfaktor sein, um Kunden zu binden und Umsätze zu steigern. Christian Lambertus erläutert, was Big Data bedeutet und zeigt die Chancen und Risiken auf.

    Vom 13.11.2014
  8. Anzeige schalten »
  9. Das Operation Center in Budapest übernimmt die Fernwartung für die Netzwerk- und Serversysteme der Lufthansa Systems.

    Lufthansa hat Käufer für Rechenzentren gefunden

    Für ihre Rechenzentren hat die Lufthansa mit amerikanischen IT-Konzern IBM einen Käufer gefunden. Rund 1400 Mitarbeiter wären von dem Deal betroffen, der vom Aufsichtsrat noch abgesegnet werden muss.

    Vom 22.10.2014
  10. Lufthansa Cargo hat das 500 Gramm leichte iPad zum elektronischen Pilotenkoffer weiterentwickelt.

    Lufthansa Cargo bringt iPads ins Cockpit

    Das 500 Gramm leichte iPad von Apple wird bei Lufthansa Cargo zum elektronischen Pilotenkoffer. Nach der Umrüstung der Maschinen können die Piloten "per Fingerwisch" auf Karten und Dokumente zugreifen.

    Vom 23.09.2014
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Flughafen Atlanta-Hartsfield Jackson International

    USA testet neuartige Passkontrolle per App

    Am Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta wird derzeit eine neuartige App für die Passkontrolle getestet. Durch sie könnten sich die bislang zum Teil erheblichen Wartezeiten an US-Flughäfen künftig reduzieren.

    Vom 13.08.2014
  13. Der Flughafen Frankfurt bietet ab sofort 24 Stunden täglich kostenfreien Internetzugang per WLAN.

    Flughafen Frankfurt bietet kostenfreies Internet rund um die Uhr

    Kurzmeldung Am Frankfurter Flughafen können Passagiere und Besucher ab sofort das WLAN des Airports rund um die Uhr kostenlos nutzen. Der Service wird durch mehr als 300 Zugangspunkte sichergestellt, hieß es weiter. Und falls der Aufenthalt einmal länger dauert: Das Angebot der 24-stündigen, kostenlosen WLAN-Nutzung kann beliebig oft genutzt werden.

    Vom 02.07.2014
  14. Passagiere am Flughafen Madrid.

    App zeigt alle Flüge in Spanien an

    Eine neue App gibt Urlaubern in Spanien in Echtzeit Informationen über alle Flüge. Alle Flughäfen liefern dafür Abflugs- und Ankunftszeiten, teilt der Flughafenbetreiber Aena mit. Zudem lassen sich einzelne Flüge komplett verfolgen, die App teilt Änderungen des Flugsteigs mit oder auch, an welchem Gepäckband der Koffer ausgegeben wird. Die Anwendung «Aena Aeropuertos» ist bei Android und iOS kostenlos erhältlich.

    Vom 08.05.2014
Seite: