1. Visualisierung von Airbus' "FHS Powered by Skywise"

    Airbus startet neuen Dienst für Ersatzteilversorgung

    Kurzmeldung Airbus hat mit "FHS Powered by Skywise" einen neuen Dienst zur Ersatzteilversorgung gestartet, teilte das Unternehmen in Le Bourget mit. Mithilfe neuer Apps und "Big Data" könne die Einsatzverfügbarkeit von Flugzeugen verbessert werden.

    Vom 17.06.2019
  2. Ein Ticket der Lufthansa.

    Stiftung Warentest: Flüge online besser direkt bei der Airline buchen

    Kurzmeldung Flüge sollten Reisende im Internet laut Stiftung Warentest lieber direkt bei der Fluggesellschaft statt bei einem Online-Reisebüro buchen. Auf den Portalen sei der Preis inklusive aller Leistungen am Ende "fast immer" höher als bei der Airline, so die Experten.

    Vom 13.06.2019
  1. UAV über Hamburg.

    EU führt verbindliche Regeln für Drohnen ein

    Kurzmeldung Die Europäische Union hat ein europaweites einheitliches Regelwerk für Drohnen erlassen. Die neuen Regeln enthalten sowohl technische als auch betriebliche Anforderungen an Drohnen, wie beispielsweise eine individuelle Kennung. Laut Easa-Meldung tritt die Verordnung in den nächsten 20 Tagen in Kraft und gilt bis Mitte 2020. Das neue EU-Gesetz soll spätestens am 1. Juli 2020 in Kraft treten.

    Vom 11.06.2019
  2. Interface von Lufthansa Cargo

    Lufthansa Cargo führt zusätzliche digitale Services ein

    Kurzmeldung Lufthansa Cargo führt digitale Dienste ein, um ihre Frachtannahme und -auslieferung zu beschleunigen. Wie das Unternehmen mitteilte, wird es unter anderem Self-Service-Terminals, Apps und die digitale Übermittlung von Sendungsdaten geben.

    Vom 06.06.2019
  3. Drohnen im Flug.

    DFS und Telekom gründen gemeinsames Drohnenunternehmen "Droniq"

    Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung und die Telekom haben ein Gemeinschaftsunternehmen names "Droniq" gegründet. Mit der Neugründung soll durch Ortung von Drohnen mittels Mobilfunk unbemanntes Fliegen auch außerhalb der Sichtweite von Piloten am Boden ermöglicht werden, wie die Unternehmen mitteilten.

    Vom 29.05.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Scan eines digitalen Boarding Pass der Lufthansa auf einem Mobiltelefon

    Digitalisierungsfrust bei Lufthansa-Kunden

    Lesetipp Konzernchef Spohr sieht die Lufthansa als Treiber der Digitalisierung, ständige Probleme bei der Nutzung frustrieren jedoch zunehmend die Kunden. Eines der grundlegenden Probleme sei die Komplexität der Firma, schreibt das "Handelsblatt".

    Vom 29.05.2019
  6. Neues Boarding Pass Design von Austrian

    Austrian führt neues Design für Boarding Pass ein

    Kurzmeldung Austrian hat das Design seiner Boarding Pässe modernisiert. Gate, Boardingzeit und Sitznummer seien nun wesentlich größer dargestellt, teilte die Airline mit. Im nächsten Schritt will Austrian das Inflight Entertainment und das WLAN Portal "FlyNet" neu designen.

    Vom 17.05.2019
  7. Austrian lässt Kunden über den Wolken im BILLA Online Shop einkaufen.

    Austrian führt Lebensmittel-Shopping ein

    Kurzmeldung Passagiere von Austrian Airlines können künftig auf Kurz- und Mittelstreckenflügen der A320-Flotte online Lebensmittel einkaufen. Laut Mitteilung ist der Service in Kooperation mit der Supermarktkette Billa verfügbar.

    Vom 16.05.2019
  8. Darstellung der Cefa Analyse-Software.

    Ryanair setzt auf Pilotensoftware von Cefa Aviation

    Kurzmeldung Ryanair wird künftig die Pilotensoftware von Cefa Aviation nutzen. Laut Mitteilung gilt die Vereinbarung für die kommenden sechs Jahre. Das Flugdatenanalyseprogramm wertet die realen Daten nach einem Flug aus und zeigt Piloten Verbesserungsmöglichkeiten.

    Vom 15.05.2019
  9. Lufthansa arbeitet an Neuaufstellung der IT

    Lesetipp Damit die Lufthansa beim Thema IT in der Luftfahrt weltweit führend wird, arbeitet CIO Roland Schütz an einem Umbau. Dafür gebe es aber nicht einen einzelnen Masterplan, sondern mehrere Teilpläne, berichtet "cio.de".

    Vom 14.05.2019
  10. FACC und EHang arbeiten gemeinsam am Modell 216.

    Linz will ab 2020 elektrische Lufttaxis testen

    Linz will im nächsten Jahr elektrisch angetriebene Lufttaxis in Betrieb nehmen. Als Fluggeräte sollen "EHang 216" aus China zum Einsatz kommen. Die österreichische FACC war 2018 eine strategische Partnerschaft mit EHang eingegangen

    Vom 14.05.2019
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Lufthansa erhält "One Order"-Zertifizierung von der Iata

    Kurzmeldung Lufthansa bereitet sich weiter auf die neuen NDC-Möglichkeiten im Ticketvertrieb vor. Im neuen "One Order"-System, das die Iata nun bei der Lufthansa zertifiziert hat, erhält der Kunde eine einzige Referenznummer für alle Reisedokumente, gab der Kranich bekannt. Diese Nummer umfasst Leistungen von unterschiedlichen Anbietern.

    Vom 14.05.2019
  13. Ein Lufthansa City Center im künftigen Design.

    Lufthansa City Center erweitert integriertes Buchungssystem

    Kurzmeldung Das Buchungssystem der Lufthansa City Center deckt nun zusätzliche Buchungsschritte ab. Wie das Unternehmen mitteilte, können die Franchise-Partner Umbuchungen, Revalidierungen und Stornierungen nun vollständig im eigenen IT-System ausführen.

    Vom 09.05.2019
  14. Lufthansa Group setzt auf Chatbots für Kundenservice

    Kurzmeldung Lufthansa, Swiss und Austrian setzen ab sofort Chatbots im Kundenservice ein. Das Angebot ist per Facebook Messenger-App erreichbar und ermöglicht auch Umbuchungen bei Verspätungen, teilte die Lufthansa-Group mit.

    Vom 08.05.2019
  15. "VR-Spielerarkade" im Satellitengebäude des Terminal 2 am Flughafen München

    Virtual-Reality-Spiele für Passagiere am Flughafen München

    Kurzmeldung Im Münchener Flughafen können Passagiere Wartezeiten bis Ende Oktober mit Virtual-Reality-Spielen überbrücken. Laut Mitteilung werden im Satellitengebäude des Terminal 2 deutsch- und englischsprachige Spiele angeboten.

    Vom 08.05.2019
  16. Logo von Amadeus

    Amadeus-Gewinn wächst zweistellig

    Kurzmeldung Der Technologie-Konzern Amadeus hat seine Erlöse im ersten Quartal um knapp 15 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro und den operativen Gewinn um gut elf Prozent auf knapp 600 Millionen Euro gesteigert. Ein Großteil des Wachstums geht auf die Übernahme des Hotelsoftware-Anbieters Travelclick zurück. Amadeus stellt Software für Reisebüros und Airlines sowie zur Passierabwicklung an Flughäfen her.

    Vom 08.05.2019
Seite: